Birgit Hofmann

Birgit Hofmann

Redakteurin Politik
Birgit Hofmann hat nach ihrem Studium der Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz beim SÜDKURIER volontiert. Als Stipendiatin der Robert Bosch Stiftung verbrachte Sie einige Monate in Frankreich, arbeitete bei einem Radiosender in Besançon und als SÜDKURIER-Lokalredakteurin, bevor sie 2005 ins Politikressort wechselte. Ihr liegen Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsthemen besonders am Herzen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Birgit Hofmann schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Gesellschaft Die Erschöpfung der Frauen: Geschlechterforscherin Franziska Schutzbach kritisiert die ständige Verfügbarkeit von Frauen
Familiär, beruflich, gesellschaftlich: Noch nie hatten Frauen so viele Möglichkeiten wie heute. Doch die Soziologin und Publizistin Franziska Schutzbach bemängelt, dass Weiblichkeit in unserer Gesellschaft nach wie vor mit Fürsorglichkeit gleichgesetzt werde. Frauen seien zuständig für emotionale Zuwendung, Trost, Pflege- und Sorgearbeiten, die kaum Anerkennung oder Bezahlung erfahren. Ein Gespräch über Erwartungen, Männer und die „MeToo-Bewegung“.
Eine Laborantin (von links oben im Uhrzeigersinn), eine Studentin, eine Ärztin und eine Mutter mit ihrer Tochter: Frauen steht heute die Berufswelt offen – doch vielfach bleibt die Familien- und Sorgearbeit für Kinder und ältere Angehörige noch immer ihnen überlassen.
Erziehung Wie Superman und andere Helden Kindern helfen – Ben Furmans spielerischer Ansatz „Ich schaffs“
Der Psychiater Ben Furman hat in Finnland bereits in den 1990er-Jahren ein Konzept entwickelt, dass Kindern, Eltern, Erziehern und Lehrern hilft, gemeinsam Probleme zu lösen, vor denen Kinder stehen. Er spricht von „Skills Thinking“, dem Denken in Fähigkeiten statt Problemen. Sein internationales 15-Schritte-Programm „kids‘ skills“ heißt im Deutschen „Ich schaffs“. Im Interview erklärt Furman, was Eltern bei Problemen tun können, wie sie ihre Kinder zum Mitmachen motivieren und wie er seine eigene Tochter vor vielen Jahren motiviert hat, im Dunkeln statt mit Licht einzuschlafen.
„Ich bin Superman“: Kinder suchen sich Helden aus, die ihnen Kraft geben, ihr Verhalten zu ändern oder Ängsten die Stirn zu bieten.
Gesundheit Leben zwischen höchster Leistungsbereitschaft und schwerer Erschöpfung: Burn On statt Burn Out – ein neuartiges Leiden, das oft unerkannt bleibt
Dauernd gestresst zu sein, gehört längst für viele dazu. Auch Freizeit und Urlaub werden generalstabsmäßig durchgeplant. Wir kennen den Burn Out, den plötzlichen Zusammenbruch von einem Moment zum anderen. Doch längst gibt es eine neuartige Störung, die die beiden Experten Bert te Wildt und Timo Schiele „Burn On“ nennen – die chronische Erschöpfungsdepression. Betroffene funktionieren weiterhin und merken trotz hohen Leidensdrucks zunächst gar nicht, dass sie seelisch krank sind.
Brennen – immer nahe am Zusammenbruch: Die seelischen und körperlichen Folgen des Burn On bleiben häufig unerkannt.
Lindau „Bei mir gibt es keine Barbiepuppen-Nase“: Schönheitschirurg Werner Mang über die Abgründe seiner Branche, verunglückte Operationen und Heidi Klum
Werner Mang wurde schon Vieles genannt: Der Michelangelo vom Bodensee. Falten-Terminator. Lagerfeld der Schönheitschirurgie. Schönheitspapst. In seiner Branche gibt es viel Neid und Scharlatane. Darüber schreibt er in seinem neuen Buch. Mit uns hat er über die schwarzen Schafe gesprochen, Krakenlippen, was bei Operationen schief gehen kann und warum er Heidi Klum als schlechtes Vorbild und die sozialen Medien als Gefahr für junge Leute sieht, wenn es um Schönheit geht.
Mit über 70 Jahren noch jeden Tag im OP: Werner Mang aus Lindau ist Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde und plastische Operationen. Oberlid- und Unterlidkorrektur, Facelift, Ohranlegung und Nasenkorrekturen sind seine persönliche Spezialität. 2003 eröffnete er in Lindau die neue Bodenseeklinik.
Wochenende Von der IT-Managerin zur Hafenrundfahrt: „Ich war sicher, dass ich es schaffe“
Maike Brunk schmiss ihren Job als IT-Managerin. Heute bietet sie Hafentouren in Hamburg an. Ein Gespräch über Mut, den Weg in die Selbständigkeit und eine Panne beim G20-Gipfel.
Vor der Elbphilharmonie in Hamburg guckt Maike Brunk aus dem Kajütenfenster der Barkasse. Dort startete ihre Tour beim G20-Gipfel.
Meinung Mr. Zuckerberg, was Sie vorhaben, macht unsere Kinder krank! Packen Sie ihre Pläne für eine Kids-Version von Instagram in die Tonne
In unserem Brief zum Wochenende schreibt ein Redakteur unserer Zeitung an einen Adressaten, der Schlagzeilen machte. Dieses Mal geht er an Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, der eine Kids-Version von Instagram für Kinder unter 13 Jahren plant.
Marc Zuckerberg, Facebook-Chef. Zu dem Internetriesen gehört auch das Bildernetzwerk Instagram.
Gesundheit Sie stecken in einer Lebenskrise? Psychotherapeut Holger Kuntze weiß, wie Sie sich Ihrem Schmerz und Ihrer Unsicherheit stellen und Ihre innere Freiheit zurückgewinnen
Streit, Jobverlust, Trauer, Krankheit oder Scheidung: Wer in einer persönlichen Krise steckt, glaubt, dass nichts mehr geht. Man fühlt sich hoffnungslos und ohnmächtig. Psychotherapeut Holger Kuntze erklärt, wie wir mit diesen Krisen, die uns oft unvorbereitet treffen umgehen, neuen Mut fassen und wieder handlungsfähig werden.
Wer in einer persönlichen Krise steckt, glaubt, dass nichts mehr geht.
Meinung Liebe Urlaubsträume, unser Koffer liegt gepackt unterm Bett! Ein Brief an unsere Reisesehnsüchte
In unserem Brief zum Wochenende schreibt ein SÜDKURIER-Redakteur, eine SÜDKURIER-Redakteurin an einen Adressaten, der Schlagzeilen macht: Heute an unsere Reisesehnsüchte, die wir trotz Corona-Krise haben.
Sehnsuchtsziel vieler Deutscher: Zwei Frauen mit Hund liegen in Liegestühlen am Strand auf Mallorca.
Meinung Ein Jahr Coronakrise: Vier Gründe, warum sich das Durchhalten lohnt
Das Virus macht, was es will. So sehr wir uns nach alten Freiheiten zurück sehnen, so wichtig ist es, die Einschränkungen hinzunehmen. Vier Gründe, weshalb wir die Negativ-Brille absetzen sollten.
Dafür lohnt es sich durchzuhalten: Spaß haben beim gemeinsamen Essen und Treffen mit Freunden.
Landtagswahl BW Endlich wieder mitregieren? Wie die FDP im Wahlkampf punkten will – ein Besuch bei Landtagskandidat Klaus Hoher
Seit zehn Jahren ist die FDP im Landtag in Baden-Württemberg in der Opposition. Noch steht die Partei besser da als im Bund, doch es ist nicht leicht, auf sich aufmerksam zu machen. Doch wer sind die Wähler der FDP? Und was treibt Klaus Hoher um, den Liberalen aus dem Bodenseekreis, dem 2016 auf Anhieb der Sprung in den Landtag gelang?
Kritik am harten Lockdown: Klaus Hoher in seinem Reiterstüble in Grasbeuren. Die Kneipe ist seit November geschlossen.
Gesundheit „Übergewicht ist ein Zeichen nicht verarbeiteter Emotionen“: Tipps von Life-Coach Felix Klemme, wie Abnehmen auf Dauer gelingt – ohne Diäten
Jedes Übergewicht hat seine Geschichte. Es gibt bestimmte Ursachen, warum man in bestimmte Essverhaltensmuster kommt, sagt der Sportwissenschaflter Felix Klemme. Ein Gespräch über die Rolle von Familie und Freunden, das Unterbewusstsein und den Sinn emotionaler Essenspläne.
Zucker löst einen Dopamin-Turbo im Gehirn aus: Dieser Neurotransmitter sorgt dafür, dass wir uns viel besser fühlen.
Gesundheit Fastenzeit beginnt: Die Überlinger Chefärztin Tania Welzel über gesunde Ernährung, purzelnde Kilos und warum Fasten keine Diät ist
„Immer mehr Forschungsarbeiten zeigen, wie positiv Fasten für die Gesundheit ist“, sagt Tania Welzel, Fachärztin für Innere Medizin und seit einem Jahr Chefärztin an der Klinik Buchinger Wilhelmi in Überlingen. Ein Gespräch über Fastenkuren, die Gäste der Klinik und die Rolle des Intervallfastens.
250 Kalorien pro Tag: Beim Fasten nach der Buchinger-Wilhelmi-Methode gibt es morgens Tee mit etwas Honig, mittags Saft und abends Gemüsebrühe.
Erziehung Kinder, Job, Haushalt – wie ist das zu schaffen? So finden Mütter den Weg aus der Überforderung
Kinder, Küche, Krisenmanagement: Immer noch erledigen viele Mütter ein Großteil der Familienarbeit. Sie haben jede kleinste Aufgabe von Kindern und Partner im Kopf. Häufig landen sie deshalb in der sogenannten Mental-Load-Falle. Die Psychologin und Elternbloggerin Patricia Cammarata über Auswege aus der Überforderung, Aufgaben für Männer und was Frauen stresst.
Wie soll ich das unter einen Hut bringen: Essen kochen, Termine im Büro, die Kinder beschäftigen, Wäsche waschen, einkaufen und den Müll leeren?
Baden-Württemberg Seit Dezember gab es in 150 Pflegeheimen Corona-Ausbrüche - jetzt gelten strengere Regeln. Doch die Kritik ist groß
Einen negativen Antigen-Test und FFP2-Maske: Beides müssen Besucher von Pflegeheimen in Baden-Württemberg jetzt vorweisen – nachdem in fünf Wochen 227 Menschen in solchen Einrichtungen im Südwesten starben. Die Evangelische Heimstiftung kritisiert, dass die Tests nicht zwingend vor Ort gemacht werden müssen. Gleichzeitig stellen die Regeln die Betreiber vor große Probleme – und auch Angehörigen berichten von Problemen.
Bei einer jungen Frau wird ein Rachenabstrich für einen SARS-CoV-2-Antigentest gemacht.
Ausblick 5 Gründe, warum wir positiv ins neue Jahr schauen sollten
Das Corona-Virus hat uns in eine große Krise gestürzt. Trotzdem sollten wir 2021 mit Hoffnung beginnen. Diese fünf guten Gründe sprechen auf jeden Fall dafür.
Lachend und mit Humor lässt sich vieles besser ertragen. US-Forscher haben herausgefunden, dass optimistische Menschen auch deutlich länger leben als solche, die im Leben nur schwarz sehen.
Immenstaad Seit 17 Jahren zum ersten Mal ohne die Großeltern: Eine Immenstaader Familie und ihr Weihnachten, an dem vieles fehlt
Dieses Jahr ist alles anders. Sabine Bosch aus Immenstaad feiert dieses Jahr zum ersten Mal Heiligabend allein mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern. Wie die Corona-Krise das Leben der Familie und ihrer pflegedürftigen Großeltern in diesem Jahr geprägt hat.
An Heiligabend sind sie dieses Jahr nur zu viert: Sabine Bosch (von rechts), ihre Tochter Anna, ihr Mann Marco Rück und ihr Sohn Pius.