Isabell Michelberger

Freie Mitarbeiterin
Isabell Michelberger schreibt seit Anfang der 1990er-Jahre als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion Meßkirch. Damals widmete sie sich vor allem dem Bereich Kunst und Kultur. In der Zwischenzeit erweiterten sich sowohl der redaktionelle Zuständigkeitsbereich als auch die Themen. In Frankfurt am Main studierte sie Germanistik, Geschichte und Skandinavistik. Trotzdem zog es sie nach dem Studium nicht in den Norden des Landes, sondern in den sonnigen Süden.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Isabell Michelberger schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meßkirch Vor Gott sind alle gleich? Frauen wollen endlich Gleichberechtigung in der Kirche
„Wir wollen die Kirche doch nicht umstürzen, sondern mitarbeiten“, sagt Christine Marx aus Heudorf zu der Frauenbewegung innerhalb der Kirche, die sich für Gleichberechtigung einsetzt. „Wir brauchen eine gute, starke Mannschaft, die an einem Strang zieht“, ergänzt Irmgard Ehjeij aus Rohrdorf im Hinblick auf die Zukunft der christlichen Gemeinden.
Irmgard Ehjeij (links) und Christine Marx, beide engagierte Kirchenfrauen, sprechen sich für mehr Gleichberechtigung von Mann und Frau in der katholischen Kirche aus.