Isabell Michelberger

Freie Mitarbeiterin
Isabell Michelberger schreibt seit Anfang der 1990er-Jahre als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion Meßkirch. Damals widmete sie sich vor allem dem Bereich Kunst und Kultur. In der Zwischenzeit erweiterten sich sowohl der redaktionelle Zuständigkeitsbereich als auch die Themen. In Frankfurt am Main studierte sie Germanistik, Geschichte und Skandinavistik. Trotzdem zog es sie nach dem Studium nicht in den Norden des Landes, sondern in den sonnigen Süden.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Isabell Michelberger schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meßkirch Pianistin Henriette Gärtner macht die Conradin-Kreutzer-Schule zum Konzertsaal für Schüler
Die Konzertpianistin Henriette Gärtner hatte in der Conradin-Kreutzer-Schule in Meßkirch einen besonderen Auftritt: Sie erzählte Schülern von Komponisten und Werken, von ihrer Laufbahn und ihrem Beruf. Und sie spielte verschiedene Werke für die Kinder. Die waren sehr beeindruckt und fanden es toll, dass sie der Profi-Musikerin auch viele Fragen stellen durften.
Vollkommen gebannt verfolgten die Viertklässler der Conradin-Kreutzer-Schule das Klavierspiel der Pianistin Henriette Gärtner, die in Schwandorf aufgewachsen und auf internationalen Bühnen zu Hause ist.
Meßkirch Rettung für Tiere in Not in der Villa Samtpfötchen
Das Ehepaar Erika und Horst Mengeu investiert in Langenhart seine ganze Schaffenskraft in ein Wohlfühlparadies für Tiere in Not, die Villa Samtpfötchen. Wie die Namesgebung schon verrät, haben es ihnen Katzen besonders angetan.
Wenn es leckere Tiersnacks gibt, sind Erika und Horst Mengeu, Betreiber und Initiatoren der Villa Samtpfötchen, schnell umringt von ihren Lieben. Bei ihnen ist alles tiergerecht eingerichtet.
Pfullendorf Lüül und Band nehmen Zuhörer mit auf musikalische Abenteuerreise
Aktuelle und altbekannt-beliebte Stücke standen beim dritten Konzert von Lüül und Band im Café Moccafloor auf dem Programm. Das Publikum ließ sich von Klängen und Eindrücken aus fernen und weniger fernen Ecken der Welt mitreißen.
Lutz Graf-Ulbrich, alias Lüül, (von links) Kruisko und Daniel Cordes der Band Lüül entführten das Publikum im Café Moccafloor musikalisch in ferne Welt, erzählten von Begegnungen und Abenteuern.
Meßkirch 200 Schüler demonstrieren für den Klimaschutz
Konsequenzen für das Schuleschwänzen nehmen sie in Kauf, um für Klimaschutz zu demonstrieren: Das erklärten die Schüler aus Meßkirch und Sigmaringen bei der Demo im Rahmen von "Friday for Future" in Meßkirch.
Über 200 Schüler demonstrierten vor der Kirchentreppe in Meßkirch für besseren Klimaschutz.
Pfullendorf Lieder und Gedichte von Dichtern des Vormärz mit Dorle Ferber und Kolja Ledge
Im Zuge des kreisweiten Kulturschwerpunkts „Demokratie und Freiheit“ luden die Stadtbücherei, das Kreiskulturforum, der Landkreises Sigmaringen und die Stadt Pfullendorf zu einem Konzert mit Dorle Ferber und Kolja Legde in der Steinscheuer ein. Unter dem Titel „Mein ganzer Reichtum ist mein Lied“ hörte das Publikum bekannte und unbekannte Lieder und Gedichte von Dichtern des Vormärz.
Dorle Ferber (rechts) und Kolja Legde ließen in der Steinscheuer in Pfullendorf die Atmosphäre des Vormärz erklingen und erzählten vom Freiheitsdrang, von Not und Elend der Arbeiter sowie von der Sattheit der Bürgerschicht.