Alle Artikel von Inna Hartwich
Inna Hartwich
Kontakt zum Autor
Als sein kleiner Sohn vor Schmerzen schrie, als er erbrach und Ausschlag bekam, wurde Alexander Lwow (25) zum Aktivisten für die Schließung der Mülldeponie vor den Stadttoren von Wolokolamsk.

06.04.2018 | Wolokolamsk

Ärger über riesige Deponie in Russland: Wenn der Müll den Atem raubt

Das System Putin hat den politischen Protest in Russland verstummen lassen. Wenn der Alltag aber schwer wird und die Ohnmacht vor dem Apparat groß, wachsen die sozialen Spannungen im Land. Ein Besuch an einem Ort, der den Menschen die Luft zum Atmen nimmt. Wegen einer riesigen Mülldeponie bei der Stadt Wolokolamsk gehen inzwischen täglich Bürger auf die Straße und protestieren. Die giftigen Gase, die aus der Deponie entweichen verursacht bei vielen Menschen Gesundheitsschäden.
Als Angeklagte vor Gericht: Jekaterina Samuzewitsch, Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Aljochina von der Gruppe „Pussy Riot”.

21.07.2012 | Politik | Archiv

Der Kreml schlägt zurück

(1)
Sie tanzten wild in einer Kirche, schrien „Heilige Mutter Gottes, verjage Putin“. Sieben Jahre Strafkolonie könnten sie für die Aktion bekommen. Erst einmal aber bleiben die drei Frauen der russischen Punk-Protestgruppe „Pussy Riot“ für sechs weitere Monate in Untersuchungshaft.