Margit Hufnagel

Margit Hufnagel

Ehemalige Redakteurin
Margit Hufnagel

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Margit Hufnagel schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Glaube Margot Käßmann spricht über die Lehren aus Corona: „Zu Hause bleiben wäre für mich kein Opfer“
Margot Käßmann zählt sich mit 61 auch schon zur Gruppe der Älteren. Sollte es die Corona-Krise erfordern, wäre die evangelische Theologin zu weiteren Einschränkungen bereit. In den aktuellen Herausforderungen sieht sie auch Chancen
„Der Mensch kann viel aushalten“, sagt die evangelische Theologin Margot Käßmann in der gegenwärtigen Krise.
Wochenende Die schönsten Friedhöfe der Welt
Touristen besuchen in vielen Städten vor allem Paläste, Kirchen und andere bedeutende Bauwerke, die in keinem Reiseführer fehlen dürfen. Aber Friedhöfe? Durchaus. Diese Ruhestätten sind in jedem Fall einen Besuch wert
Ehrengräber auf dem Zentralfriedhof Wien.
Schwangerschaft Wie schön, dass Luis lebt. Wie eine betroffene Familie mit der Diagnose Trisomie 21 und der Debatte um Bluttests umgeht
  • Debatte um Pränataldiagnostik treibt die Menschen um
  • Ungefährliche Untersuchung zeigt Downsyndrom an
  • Wie betroffene Familie die heiklen Fragen beantwortet
Die Rothdachs aus Landsberg sind eine glückliche Familie. Mutter Simone, Tochter Paula, der dreijährige Luis, ein Kind mit Downsyndrom, und Vater Tobias (von links).
Verkehr „Ich bekomme mehr positive Rückmeldungen, auch von Dieselfahrern“: Jürgen Resch im Interview
Der Überlinger Jürgen Resch hat als Chef der Deutschen Umwelthilfe Fahrverbote in Deutschland erstritten – keineswegs zur Freude aller. Ein Gespräch über Angriffe aus der Politik und Experten, die seine Arbeit anzweifeln.
Unermüdlich im Kampf für Fahrverbote: Jürgen Resch, Chef der Umwelthilfe.
Washington, D.C. Wie wird sich das politische Amerika ändern? Fünf Fragen und Antworten zu den Konsequenzen der Kongresswahlen
  • Trump darf sich als Sieger fühlen – seine Macht ist dennoch erheblich geschrumpft
  • Ausbau republikanischer Mehrheit im Senat macht Amtsenthebungsverfahren gegen Präsidenten unwahrscheinlicher
  • Gräben auf nationalem und transnationalen Level bleiben bestehen
07.11.2018, USA, Washington: Blick auf das Kapitol, am Morgen nach der Wahl. US-Präsident Donald Trump ist bei den Kongresswahlen vergleichsweise glimpflich davongekommen. Zwar verloren seine Republikaner das Repräsentantenhaus an die Demokraten. Den Senat aber konnten sie verteidigen.
Politik Die Tochter von Franz Josef Strauß ist sich sicher: „Mein Vater hätte die AfD bekämpft“
„Strauß würde AfD wählen“, behauptet ein der AfD nahestehender Verein. Das sieht dessen Tochter aber ganz anders.
Ein Blick von Außen (Ein)Blick von Außen: Wie die Deutschen über die Grenzen hinaus wirken
Den Deutschen ist es wichtig, wie man sie im Ausland sieht, sagt der Schweizer Journalist Peter Rasonyi. Er blickt von außen auf den Nationalfeiertag am 3. Oktober.
Für seine 25 Meter hohe Collage griff der französische Künstler JR auf Fotografien von Menschen zurück, die am 10. November 1989 an der Berliner Mauer entstanden. Nun jubeln sie – vielfach vergrößert – über der Hauptbühne vor dem Brandenburger Tor. <em>Bild: dpa</em>
Panorama Ganz schön komisch: Monarchen und ihre skurrilen Marotten
Weltweit regieren 30 Personen über 44 Monarchien - so mancher von ihnen hat im Laufe der Jahre skurrile Eigenheiten entwickelt. Eine Übersicht.
Konstanz/München Bayerische Kabarettistin Luise Kinseher über ihre Landsleute: „Wir sind Meister der Selbstdarstellung“
Luise Kinseher stand acht Jahre lang als „Mama Bavaria“ auf dem Münchner Nockherberg und derbleckte Politiker. Im Interview erklärt sie, was Bayern und seine Politiker ausmacht und warum Söder noch scheitern könnte
Verstehen Sie Bayern? Nein? Kein Problem – Luise Kinseher hilft Ihnen. Die Kabarettistin hat schon die ganz Großkopferten derbleckt. <br /><em>Bild: Martina Bogdahn</em>
Berlin Wenn Einreisen Nichteinreisen sind: Was der Seehofer-Plan vorsieht
  • CDU und CSU einigen sich auf Transitzentren
  • Fraglich bleibt der rechtliche Status der Flüchtlinge
  • Polizei und Flüchtlingsorganisationen kritisieren Pläne
Einwanderungspolitik
Panorama Faszinierende Bilder: So sehen die Großstädte dieser Welt bei Nacht aus
Nachts sind alle Städte grau? Von wegen! Der gebürtige Schweizer und Pulitzer-Preisträger Vincent Laforet eröffnet mit seinen Fotografien einen spektakulären Blick auf Metropolen
New York ist eine Stadt, die viele Besucher faszinert. Fotograf Vincent Laforet bietet ihnen einen Blick aus luftiger Höhe. In der Mitte zu sehen: das „New World Trade Center“.
Konstanz Genial oder doch gefährlich? So verändert Trump die Welt
US-Präsident Donald Trump verachtet die internationale Diplomatie. Doch mit Schulhof-Pöbeleien lässt sich eben keine nachhaltige Politik machen. Dass er die Welt verändert, steht fest. Ein Leitartikel von Margit Hufnagel.
Meinung Polizei contra Schulschwänzer: Ertappt
Die Polizei hat vor den Pfingstferien etliche Schulschwänzer an Flughäfen ertappt. Schuld haben beide: Eltern und Lehrer, meint Margit Hufnagel.
Region Große Namen, großes Erbe: Ein Überblick über die Adelshäuser in der Region
Sie sind sich ihres Standes bewusst und doch dem Wandel unterworfen: Die Adelshäuser in unserer Region müssen den schwierigen Spagat zwischen Tradition und Moderne schaffen. Viele haben sich zu Wirtschaftsunternehmen entwickelt. Ein Überblick.
Das Schloss Mainau.
Konstanz Menschen nur nach ihrem Nutzen einteilen? Christian Lindner hat's versemmelt
Rassistisch? Nein! Aber seine Bäcker-Geschichte offenbart das Menschenbild des FDP-Chefs. Lindner muss aufpassen, dass es nicht seine FDP ist, die am Ende wieder vor die Tür gewiesen wird, meint Margit Hufnagel in ihrem Kommentar.