Alle Artikel von Hanspeter Walter
Hanspeter Walter | Freier Mitarbeiter
studierte Chemie, Biologie und Sport an der Universität Tübingen und schloss in Stuttgart-Hohenheim ein Journalistik-Studium an. Mehrere Jahre arbeitete er als Redakteur einer Tageszeitung in Reutlingen. Zudem war er Übersetzer für „Spektrum der Wissenschaft“. Seit 1987 lebt er in Überlingen, läuft gerne – auch Ski, spielt Tennis und liebt die Natur, insbesondere Vogelgezwitscher.
Kontakt zum Autor
E-Mail Facebook
Aus Sicht des Naturschutzes könnte sich Biologe Peter Berthold von der Sielmann-Stiftung sogar eine Bademöglichkeit vorstellen.

14.06.2018 | Überlingen

Kommt bald ein Badeplatz am Andelshofer Weiher?

Viel Wirbel hat die Entscheidung des Stadtwerks am See ausgelöst, das Wasserkraftwerk am Mantelhafen stillzulegen. Geht das historische Kleinod außer Betrieb, ist auch der Andelshofer Weiher als Wasserspeicher nicht mehr nötig. Das Stadtwerk will das Gewässer in andere Hände geben, die Stadt Überlingen lehnte dankend ab. Sie brachte aber die Sielmann-Stiftung ins Gespräch. Deren Repräsentant Peter Berthold entwickelte spontan Ideen, wie man das Gewässer "halbe, halbe" für Naturschutz und Freizeit nutzen könnte. Er brachte sogar einen Badeplatz ins Spiel.
Um den Landungsplatz zu "entrümpeln", will die Stadt auch den Familienflohmarkt des örtlichen Naturschutzbunds auf Mantelhafen und östliche Promenade begrenzen.

13.06.2018 | Überlingen

Großes Feilschen um Märkte auf dem Landungsplatz

Dem neuen Veranstaltungskonzept für öffentliche Flächen in der Stadt Überlingen fallen nun eventuell auch Märkte einheimischer gemeinnütziger Organisationen zum Oper: Der Naturschutzbund (Nabu) soll seinen Familienflohmarkt und seinen Bücherflohmarkt nicht mehr auf dem Landungsplatz ausrichten dürfen. Der Vorstand will am Donnerstag darüber beraten, ob er die Veranstaltungen dann nicht einstellt. Auch der französische Markt eines externen Veranstalters soll künftig bei der Zimmerwiese stattfinden.
Die Bauarbeiten sind angelaufen, bis Ende 2019 soll das Parkhaus fertig sein. Die denkmalrechtlichen Belange seien ausreichend berücksichtigt worden, erklärten der Oberbürgermeister und der Regierungspräsident.

11.06.2018 | Überlingen

Baustart für Parkhaus Bodenseetherme

In Überlingen wird jetzt das Parkhaus Bodenseetherme gebaut. Es soll zum Jahreswechsel 2019/2020 fertig sein und Stellflächen für 189 Fahrzeuge bieten. Die Baukosten sollen unter 8 Millionen Euro bleiben. Regierungspräsident Klaus Tappeser bezeichnete das entstehende Gebäude als "das schönste Parkhaus im Regierungsbezirk".
Vor einem Jahr wurde die Fahrbahn der B 31 zwischen Oberuhldingen und Meersburg saniert. Die Planung des Ausbaus für die zwei Abschnitte zwischen Überlingen-Ost und Meersburg hat noch nicht begonnen, die Kosten stehen mit insgesamt 164 Millionen Euro im Bedarfsplan.

08.06.2018 | Überlingen

Eigene Straßenplanung als Notlösung: Regionalverband will mit Landkreisen eine Planungsgesellschaft gründen

Wilfried Franke, Direktor des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben, will in Sachen Straßenplanung gern alternative Wege beschreiten. Er verweist auf die Möglichkeit, dass Kommunen und Kreise Planungen selbst in die Hand nehmen könnten. „Nicht aus Jux und Tollerei“, wie Franke betont, „sondern aus der puren Not heraus.“ Relevant werden könnte die eigenständige Planung für den Bereich Friedrichshafen/Waggershausen zur B 30 und die beiden B-31-Abschnitte zwischen Überlingen/Ost und Oberuhldingen sowie Oberuhldingen bis Meersburg.
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)