Hanspeter Walter

Freier Mitarbeiter
Hanspeter Walter studierte Chemie, Biologie und Sport an der Universität Tübingen und schloss in Stuttgart-Hohenheim ein Journalistik-Studium an. Mehrere Jahre arbeitete er als Redakteur einer Tageszeitung in Reutlingen. Zudem war er Übersetzer für „Spektrum der Wissenschaft“. Seit 1987 lebt er in Überlingen, läuft gerne – auch Ski, spielt Tennis und liebt die Natur, insbesondere Vogelgezwitscher.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Hanspeter Walter schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
So stellen sich die Planer und Investoren der Überlingen Kraus und Ruf Projekte GmbH die "Lebensräume für Jung und Alt" an der Owinger Hauptstraße vor, die in Kooperation mit der Stiftung Liebenau und der Gemeinde entstehen sollen.
Owingen "Lebensräume für Jung und Alt": Weg frei für Mehr-Generationen-Wohnen in Owingen
Eine lange Geschichte scheint zu einem guten Ende zu kommen. Nachdem die Stiftung Liebenau schon vor geraumer Zeit vom Owinger Gemeinderat mit der Gestaltung von "Lebensräumen für Jung und Alt" beauftragt worden war, präsentierten Vertreter der Stiftung nun gemeinsam mit ihren Investoren, der Überlinger Projektgesellschaft Kraus und Ruf, die Vorstellungen zur Umsetzung des Vorhabens in baulicher und funktioneller Hinsicht.
Über die Pläne für eine Anschlussunterbringung am Schättlisberg sind die Anwohner informiert worden.
Überlingen Informationen zu Schättlisbergplänen nur für Anwohner: Presse wird wenige Stunden vor Veranstaltung ausgeladen
Die Stadtverwaltung hat bei einer Informationsveranstaltung die Anwohner über den geplanten Bau einer Anschlussunterbringung am Schättlisberg informiert. Die Presse war wenige Stunden zuvor ausdrücklich ausgeladen worden. Dass mehrere Klagen gegen das Vorhaben beim Verwaltungsgericht Sigmaringen liegen, ließ die Stadt in ihrer Publikation unter den Tisch fallen. Bei der Veranstaltung sei es mündlich dargestellt worden.