Holger Niederberger

Holger Niederberger

Redakteur
Holger Niederberger kam nach seinem Studium der Verwaltungswissenschaften an der Uni Konstanz und seinem Volontariat bei seiner Heimatzeitung, der Sindelfinger Zeitung, zum SÜDKURIER. Der Autorenpreisträger der Christophorus-Stiftung betreute zunächst die Gemeinden Allensbach und Reichenau sowie den Konstanzer Kreistag. Dann arbeitete er in den Lokalredaktionen Blumberg und Donaueschingen, außerdem übernahm er immer wieder die Schlussredaktion in Konstanz. Mittlerweile verstärkt der leidenschaftliche Motorradfahrer und große Hundefreund das Team der Lokalredaktion Überlingen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Holger Niederberger schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Salem SÜDKURIER-Forum in der Schule Schloss Salem: Letzte Entscheidungshilfe vor der Wahl
Beim SÜDKURIER-Forum zur Bürgermeisterwahl am Sonntag in Salem konnten sich die Besucher in der Aula der Schule Schloss Salem ein eigenes Urteil über die drei Kandidaten, Amtsinhaber Manfred Härle, Birgit Baur und Roland Martin, bilden. Allerdings wurde aus dem Dreikampf ein Zweikampf, weil Martin die Bühne nach wenigen Minuten und einer nicht nachvollziehbaren Begründung verließ.
Unmittelbar vor Beginn des SÜDKURIER-Forums zur Salemer Bürgermeisterwahl waren es noch drei Kandidaten, die sich den 60 Besuchern (limitiert wegen Corona) in der Schule Schloss Salem präsentierten (von links): Amtsinhaber Manfred Härle, Birgit Baur, Moderator und Leiter der Überlinger Lokalredaktion, Stefan Hilser, sowie Roland Martin. Martin verließ nach 17 Minuten die Aula der Schule Schloss Salem.
Überlingen Auktionen gehen auch digital: Wie das Auktionshaus Zadick in Corona-Zeiten neue Bieter gewinnt
Wenn der Hammer nach unten saust, dann kann der Bieter auch zu Hause vor seinem Computer sitzen. Online-Auktionen gelten als Demokratisierung des Auktionshandels. Auktionator Lion Zadick aus Überlingen hat im Mai die erste reine Online-Auktion veranstaltet, am 26. September findet seine nächste Auktion statt. Hier werden 15 Bieter im Saal, alle weiteren online dabei sein.
Viele Grüße aus Meißen: Deborah und Lion Zadick vor einer Vitrine mit Sammlerstücken aus der sächsischen Porzellan-Manufaktur. Auch sie werden am 26. September versteigert.
Überlingen Nach den Schreckensbildern aus Moria: Soll auch Überlingen ein sicherer Hafen werden?
Die Diskussion um die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem Lager Moria auf Lesbos lässt auch Flüchtlings-Aktivisten aus der Region keine Ruhe. Sie haben sich mit dem Vorschlag an Stadtspitze und Gemeinderat gewandt, dass Überlingen sich dem Bündnis „Sichere Häfen“ anschließen soll – so wie das rund 175 andere Städte schon vorgemacht haben. Ein erstes Stimmungsbild zeigt: Die Idee trifft auf Zustimmung, aber auch auf Skepsis.
Nach der Brandnacht: Das Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos ist keines mehr. Rund 13 000 Menschen fehlten in der ersten Tagen nach der Katastrophe ein Dach über dem Kopf.
Überlingen Sandiger Sport-Spaß mitten in Überlingen
Von der Becker-Rolle bis zum Hecht-Bagger: Wer ebenso trendigen wie rasant-dynamischen Strand-Sport erleben will, der ist ab heute und übers Wochenende bei den „Sparkasse Bodensee Beach Days“ genau richtig.
Wortwörtlich auf Sand gebaut ist diese Arena im Herzen von Überlingen.
Überlingen Affe wieder eingefangen
Die in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag vom Dach des Überlinger Küchenateliers „La Cucina“ gestohlene Gorilla-Figur ist wieder aufgetaucht.
Er steht am alten Platz: Am Samstag Nachmittag wurde der Gorilla wieder aufs Dach geschraubt.
Meinung Schwierige Abwägung
Die Auseinandersetzung um einen Jugendtrainer des SV Heiligenberg, der aus seiner Corona-Skepsis kein Geheimnis macht, zeigt: Die Pandemie spaltet die Gesellschaft auf eine ganz neue Art. Es geht nicht länger um Links gegen Rechts, arm gegen reich oder fortschrittlich gegen konservativ.