Holger Niederberger

Holger Niederberger

Redakteur
Holger Niederberger kam nach seinem Studium der Verwaltungswissenschaften an der Uni Konstanz und seinem Volontariat bei seiner Heimatzeitung, der Sindelfinger Zeitung, zum SÜDKURIER. Der Autorenpreisträger der Christophorus-Stiftung betreute zunächst die Gemeinden Allensbach und Reichenau sowie den Konstanzer Kreistag. Dann arbeitete er in den Lokalredaktionen Blumberg und Donaueschingen, außerdem übernahm er immer wieder die Schlussredaktion in Konstanz. Mittlerweile verstärkt der leidenschaftliche Motorradfahrer und große Hundefreund das Team der Lokalredaktion Überlingen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Holger Niederberger schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Visual Story Alles grau? Dann nichts wie ab in die Sonne
Der November gehört nicht gerade zu den Lieblingsmonaten der Menschen am Bodensee – weil die zahlreichen Nebeltage aufs Gemüt schlagen, sie lassen uns stimmungsmäßig in den Keller sinken. Der Nebel durchnässt unsere Kleidung, macht Gesicht und Hände kalt und klamm. Die trübe Suppe bringt den Winterblues mit sich, der sich bei sensiblen Naturen zu einer veritablen Winterdepression entwickeln kann.
Bei diesem Foto wird klar, woher der „Bellevueplatz“ oberhalb von Heiligenberg seinen Namen hat (von links): Klaus-Dieter und Gisela Neff aus Heiligenberg genießen gemeinsam mit Tochter Katrin und Mann Andreas den Sonnenuntergang über dem Nebelmeer.
Überlingen „Jeder gemeldete Einsatz wird bedient“: Feuerwehr rückt im Lockdown weiter in voller Stärke aus, aber verteilt auf mehr Fahrzeuge
Die Überlinger Feuerwehren müssen ihren Ausbildungs- und Übungsdienst im November komplett einstellen. Gesamtkommandant Thomas Stollenwerk erklärt im Interview, wie sich seine Kameraden bei einer Alarmierung vor Covid-19 schützen und wie das Land seine Blaulichtorganisationen in der Pandemie unterstützt.
Die Freiwillige Feuerwehr Überlingen wird seit Anfang 2019 vom hauptamtlichen Kommandanten Thomas Stollenwerk geleitet. Der Kölner ist seit über 25 Jahren Berufsfeuerwehrmann und seit sieben Jahren im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst bei der Stadt Überlingen beschäftigt.
Überlingen Gute Nachricht für Kufen-Freunde: Überlinger Eisbahn startet später, geht dafür aber in Verlängerung
Nach dem erneuten Lockdown im November: Rathaus genehmigt „Überlingen on Ice“ auf dem Landungsplatz bis Ende Januar
Seit Wochen ein trauriger Anblick auf dem Landungsplatz: Das Gelände von „Überlingen on Ice“ ist von Bauzäunen und rot-weißem Absperrband umgeben.
Überlingen Ein Vierteljahrhundert Überlinger Löwe: Denn Geflügel gab‘s schon genug in der Fasnet
Vor 25 Jahren gründeten Frauen in Überlingen eine Narrenzunft, die heute über 600 Mitglieder zählt. Die Jubiläumsparty muss coronabedingt ausfallen. Die Frauen trösten sich mit schönen Erinnerungen an ihren Geburtstagsumzug am Fastnachtssonntag 2020.
Die Überlinger Löwen feierten ihr 25. Jubiläum am Fasnetssonntag mit einem großen, bunten Umzug durch die Überlinger Altstadt. Coronabedingt fällt das im November angesetzte Jubiläumsfest für die Mitglieder aus.
Überlingen Das war zu erwarten: Dreikönigstrunk und Bürgerempfang werden Opfer des Coronavirus
Die Stadt Überlingen sieht sich gezwungen, den traditionsreichen Neujahrsempfang mit klingendem Namen und seine „Ergänzungs-Veranstaltung“, den Bürgerempfang, abzusagen. Oberbürgermeister Jan Zeitler geht deshalb online, um den Überlingern seine Sicht aufs vergangene und neue Jahr zu schildern.
Ein Foto wie aus der Zeit gefallen oder als es die Abstandsregeln noch nicht gab: Die Gäste des Dreikönigstrunks 2019 freuen sich über den Besuch der Sternsinger – und stehen dabei ganz dicht nebeneinander.
Überlingen Das Virus ist immer und überall
Der Corona-Fall beim Überlinger Münsterchor zeigt: Das Covid-Virus kann jeden jederzeit infizieren.
Überlingen Nach dem beschlossenen „Lockdown light“: Hinter der Überlinger Eisbahn steht ein Fragezeichen
Kufenspaß auf dem Landungsplatz? Veranstalter Reinhard Weigelt will öffnen, weiß aber (noch) nicht, ob das klappt.
Der als „Bodenseereiter“ mit Schlittschuhen ausgestattete Martin Walser thront auf dem Lenk-Brunnen am Überlinger Landungsplatz. Unter den gestrengen Augen des berühmten Schriftstellers herrscht Eislaufbetrieb. Ob‘s auch dieses Jahr damit etwas wird, ist fraglich.
Meersburg Vater und Großvater aus Meersburg machen sich für Einsatz an Schulen stark: Mit Raumluftreinigern gegen das Coronavirus
Die beiden Ingenieure sind sich sicher: Hocheffiziente Filtertechnik ist ein wichtiger Baustein für sichere Klassenzimmer.
Die Meersburger Rolf (links) und Sven Sundermeyer mit zwei Filtern, wie sie in Hochleistungs-Raumluftreinigern verbaut sind. Die Ingenieure schlagen für jedes Klassenzimmer im Land ein solches Gerät als Baustein eines umfassenden Sicherheitskonzepts vor.
Überlingen Wie sich Corona auf den städtischen Haushalt auswirkt
Jetzt geht‘s ums Geld: Mit den Sitzungen der Gemeinderatsausschüssen beginnen in Überlingen die Etatberatungen fürs nächste Jahr.
Bei den Haushaltsberatungen werden die Weichen für Überlingens Stadtentwicklung im nächsten Jahr gestellt. OB Jan Zeitler und Kämmerer Stefan Krause mahnen Sparsamkeit an.
Überlingen Rathaus überprüft Bürger mit Quarantänepflicht: Keine Verstöße festgestellt
Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben die Kontrollen nicht nur per Telefon vorgenommen, sondern im Verdachtsfall auch Hausbesuche gemacht.
Wie ernst nehmen die betroffenen Überlinger die Quarantänepflicht? Mitarbeiter des Rathauses haben im Auftrag des Landes Kontrollen per Telefon vorgenommen. In Verdachtsfällen gab‘s auch Hausbesuche.
Überlingen Nach fünf Jahren Beratung: Echt-Bodensee-Card ersetzt in Überlingen die Gästekarte
  • Gemeinderat und Oberbürgermeister Zeitler stufen frühere Vorbehalte als ausgeräumt ein
  • Hoteliers und Zimmervermiter werden an zwei Terminen geschult
Überlingen zählt knapp 650 000 Übernachtungen jährlich. Damit ist die Stadt ein wichtiger Partner der Echt-Bodensee-Card, an der sich, so der Wunsch von Gemeinderat und Verwaltung, weitere Kommunen am nördlichen Bodenseeufer beteiligen sollen.
Überlingen Einbruch in Zahnarztpraxis: Polizei nimmt Täter auf frischer Tat fest
Beamte des Polizeireviers Überlingen haben heute Morgen gegen 5 Uhr zwei Einbrecher verhaftet. Die beiden Täter wollten in einer Zahnarztpraxis auf Beutezug gehen.
Überlingen Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser: Rathaus überprüft die Quarantänepflicht
Aufgrund der hochdynamischen Entwicklung der Infektionszahlen hat die Landesregierung am Montag die dritte Pandemiestufe ausgerufen. In diesem Zusammenhang kündigt das Überlinger Rathaus an, am Mittwoch, 21. Oktober, und Donnerstag, 22. Oktober, „möglichst alle Quarantäneverpflichtungen“ zu überprüfen.
Der Überlinger Landungsplatz am Pfingstsamstag dieses Jahres: Das Foto-Dokument zeigt, dass sich so gut wie niemand um den Mindestabstand gekümmert hat. Seit die dritte Pandemiestufe in Baden-Württemberg gilt, muss jetzt auch auf öffentlichen Plätzen eine Alltagsmaske getragen werden – wenn 1,5 Meter Abstand nicht einzuhalten sind.
Owingen Gewinnendes Lächeln, starker Wille: Flüchtling Amir Amsa Hussaini schließt seine Gesellenprüfung mit Belobigung ab
Vor vier Jahren kam Amir Amsa Hussaini nach Deutschland. Mit Fleiß und Ehrgeiz schaffte es der junge Afghane, sich in Owingen im Bodensee-Hinterland eine Existenz jenseits staatlicher Transferleistungen aufzubauen. Bei Schwägler Elektrosysteme machte er eine Ausbildung als Elektroniker.
Als Elektroniker von Kabeln umgeben: Amir Amsa Hussaini floh als kleines Kind mit seiner Familie von Afghanistan nach Pakistan und machte sich als Minderjähriger auf den gefährlichen Weg nach Deutschland. Der Elektroniker-Geselle arbeitet mittlerweile bei seinem Ausbildungsbetrieb Schwägler Elektrosysteme, einem in Owingen angesiedelten mittelständischen Betrieb mit rund 80 Mitarbeitern.