Holger Kleinstück

Freier Mitarbeiter
Holger Kleinstück hat schon während seines Studiums der Biologie in Hessen und einigen Jahren an der Uni Konstanz als wissenschaftlicher Angestellter seine Vorliebe für den Journalismus entdeckt. Seit 1997 ist er in der Lokalredaktion Überlingen als „fester Freier“ tätig, betreut seitdem insbesondere die Gemeinden Uhldingen-Mühlhofen und Sipplingen. Außerdem ist er zuständig für Beilagen und Kollektive in Bezug auf Redaktion und Layout.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Holger Kleinstück schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Sipplingen Gemeinderat lehnt zwei Ferienwohnungen ab
Der Gemeinderat von Sipplingen hat in zwei Fällen Ferienwohnungen abgelehnt. Im November 2018 hatte die Gemeinde eine Zweckentfremdungssatzung erlassen, um die Umwandlung von Wohnraum in Ferienwohnungen zu reglementieren.
Die Zweckentfremdungssatzung, die im November 2018 in Kraft trat, erschwert den Bau neuer Ferienwohnungen oder die Umnutzung einer bestehenden Wohnung in eine Ferienwohnung.
Uhldingen-Mühlhofen Hier soll der neue Bauhof der Gemeinde entstehen
Ursprünglich wollte die Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen ihren neuen Bauhof nördlich des Wertstoffhofs bauen. Die Fläche kann jedoch nicht genutzt werden, weil das Gelände aufgrund seiner Topografie nicht erschließbar ist. Jetzt stimmte der Gemeinderat einer neuen Fläche östlich des Wertstoffhofs zu. Dafür ist eine Änderung des Flächennutzungsplans erforderlich.
Ursprünglich war angedacht, den Bauhof oberhalb des Wertstoffhofs zu platzieren. Diese Fläche kann jedoch nicht genutzt werden, da ihre Erschließung aufgrund der topografischen Verhältnisse nicht umsetzbar ist.
Uhldingen-Mühlhofen Rat fordert Grundsatzentscheidung zu Ferienwohnungen
Das Thema Ferienwohnung kam wieder zur Sprache, als der Technische Ausschuss einen Nachtragsbauantrag zum Umbau eines Wohnhauses in einen Beherbergungsbetrieb mit einer Wohnung, fünf Gästezimmern und drei Ferienwohnungen auf einem Grundstück in der Seefelder Straße in Unteruhldingen genehmigte.
In Unteruhldingen Ferienwohnungen und in den anderen Ortsteilen nicht? Diese Frage stellte ein Ratsmitglied in der jüngsten Sitzung.
Anzeige Auszeichnung Firma Hörzentrum MOGG: Das Gehör in besten Händen
Uhldingen-Mühlhofen – Besondere Auszeichnung für das Unternehmen Hörzentrum Mogg in Oberuhldingen, Aachstraße 29: Es trägt jetzt die Auszeichnung „Top-Unternehmen Qualität“. Der Verein „Qualitätsverbund Hören in Deutschland“ hat das Prädikat verliehen.
Das Hörzentrum Mogg ist seit etwas mehr als zwei Jahren neben der Kloster-Apotheke im Ortsteil Oberuhldingen ansässig. <em>Bild: Holger Kleinstück</em>
Überlingen Mit Schlangenlinien fiel er auf: Wie das Gericht einem 19-jährigen Studenten nach einer Drogen- und Trunkenheitsfahrt zurück auf den Weg der Tugend helfen will
Ein 19-Jähriger steuerte an Weihnachten unter Drogeneinfluss und mit Alkohol im Blut sein Auto vom Badeparadies im Schwarzwald nach Überlingen. Seine unsichere Fahrweise verriet ihn auf der Autobahn bei Stockach. Nun stand er als Angeklagter vor Gericht vor einem verständnisvollen Richter, der dem Delinquenten mit erzieherischen Maßnahmen statt harter Strafen zu helfen versuchte.
In einer Polizeikontrolle auf der Autobahn bei Stockach endete die Fahrt des 19-jährigen Studenten.
Uhldingen-Mühlhofen Spargelanbauer Wilfried Möking zieht Bilanz: „Nur die Hälfte des normalen Ertrages“
Nicht zufrieden ist Wilfried Möking, Spargelanbauer aus Seefelden, mit der diesjährigen Spargelernte. Es gab zu viele Einschränkungen: keine optimale Witterung sowie durch die Corona-Pandemie zu wenige Erntehelfer und Absatzmöglichkeiten. Ein schwacher Trost ist, dass die Ernte noch über ihr übliches Ende, den Johannistag, hinausgeht. Gestochen wird bei ihm noch bis Sonntag.
Spargelanbauer Wilfried Möking aus Seefelden kann mit der diesjährigen Ernte von Spargel nicht zufrieden sein: &bdquo;Im Großen und Ganzen haben wir dieses Jahr die Hälfte des sonstigen Ertrages&ldquo;, sagt er.
Uhldingen-Mühlhofen Fritz Oßwald ist tot
Der Seniorchef eines renommierten Autohauses in Oberuhldingen starb im Alter von 83 Jahren. Fritz Oßwald war vielfach ehrenamtlich im Ort engagiert.
Fritz Oßwald war vielfach ehrenamtliche aktiv, er starb mit 83 Jahren.