Holger Kleinstück

Freier Mitarbeiter
Holger Kleinstück hat schon während seines Studiums der Biologie in Hessen und einigen Jahren an der Uni Konstanz als wissenschaftlicher Angestellter seine Vorliebe für den Journalismus entdeckt. Seit 1997 ist er in der Lokalredaktion Überlingen als „fester Freier“ tätig, betreut seitdem insbesondere die Gemeinden Uhldingen-Mühlhofen und Sipplingen. Außerdem ist er zuständig für Beilagen und Kollektive in Bezug auf Redaktion und Layout.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Holger Kleinstück schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Uhldingen-Mühlhofen Bedenken zur Übertragung von Sitzungen über das Internet in Uhldingen-Mühlhofen
Der Gemeinderat von Uhldingen-Mühlhofen diskutierte die Übertragung von Gemeinderatsitzungen im Internet, um ein Corona-Infektionsrisiko für Gemeinderäte, Zuhörer und Verwaltung auszuschließen. Rein technisch ist eine Übertragung möglich. Doch es gibt einige Bedenken. Ausgeschlossen ist nach Ansicht der Gemeinderäte die Übertragung von nicht-öffentlichen Sitzungen.
Eine Sitzung des Gemeinderats von Uhldingen-Mühlhofen im April dieses Jahres im Welterbesaal. Die Sitzungen finden nach wie vor dort statt, nur die Sitzordnung ist etwas anders. Im Raum steht nun die Frage, ob die Treffen ins Internet übertragen werden sollten.
Uhldingen-Mühlhofen Bauantrag für das Kinderhaus Sonnenschein noch im Dezember
Der Gemeinderat Uhldingen-Mühlhofen hat einstimmig den Bebauungsplan „Neubau Kinderhaus Sonnenschein“ beschlossen. Große Änderungen gab es nicht. Voraussichtlich folgt noch im Dezember der Bauantrag.
Auf diesem Areal gegenüber dem Hallenbad Mühlhofen soll das Kinderhaus Sonnenschein entstehen. Der Baum rechts soll als Totholz-Torso erhalten werden.
Überlingen/Region Hilfe für verarmte Kinder und Senioren: Aktionen „Ein Weihnachtsbaum für Kinderwünsche“ und „Herzenswünsche für Senioren“ gestartet
Beide Aktionen laufen bis Montag, 7. Dezember. Wie Sie teilnehmen können, erfahren Sie hier.
Heike Huther, Präsidentin des Serviceclubs Soroptimist International Überlingen (links), und Ursula Munding vom gleichnamigen Modegeschäft vor dem dortigen Weihnachtsbaum, von dem Wünsche abgepflückt werden können.
Anzeige Neubau Sporthallen Schulcampus Überlingen: Optimale Bedingungen für Schulen und Vereine
Überlingen – Es ist geschafft: Mit der Inbetriebnahme der Sporthalle ist der erste, 24,77 Millionen Euro teure Bauabschnitt des neuen Schulcampus Überlingen abgeschlossen. Das Gebäude umfasst eine Dreifeldsporthalle, eine Gerätturn- und eine Ballsporthalle sowie Außensportplätze.
Die offizielle Inbetriebnahme der Sporthalle (von links): Eva Maria Huber (Facility Management Stadt Überlingen), Matthias Längin (Baubürgermeister und Leiter Fachbereich 3) und Peter Lorenz (Baurecht). <em>Bild: Stadt Überlingen</em>
Sipplingen Erwartete negative Entwicklung im Tourismus ist in Sipplingen geringer als gedacht
Tourismusleiterin Silvia Fritz informierte im Sipplinger Gemeinderat über die Entwicklung. Insgesamt ist der Rückgang nicht so stark, wie durch die Corona-Pandemie erwartet. Die Zahl der Übernachtungen sank bis Ende Oktober im Vorjahresbereich um 7960 auf rund 53 880. Keine Beschwerde gab es wegen der gestiegenen Kurtaxe.
Vorübergehend geschlossen werden musste der Naturstrand in Sipplingen aufgrund der Corona-Pandemie. Die Übernachtungszahlen in der Gemeinde sind aufgrund des Virus aber nicht so stark gesunken wie befürchtet. Das Bild entstand Ende Juli.
Überlingen Wegen Corona: Ein Volkstrauertag ohne Volk
Das Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege fand am Sonntag auf dem Friedhof ohne Publikum statt. Mit Kranzniederlegungen auf dem Friedhof gedachte die Stadt Überlingen gemeinsam mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräbervorsorge, der Jörg-Zürn-Gewerbeschule und der Bundeswehr, insbesondere der Toten der beiden Weltkriege gedacht.
Für die Opfer des Zweiten Weltkriegs wurde erst 1968 ein Mahnmal vor der Friedhofskapelle eingerichtet, hier ein Archivbild. Das Mahnmal zeigt den auferstandenen Christus, seine Wundmale weisend. Es stammt vom Überlinger Bildhauer Werner Gürtner (1907-1991), der tief geprägt aus dem Krieg zurückkehrte und dessen Bestreben danach war, dass nie wieder Derartiges geschehen möge.
Uhldingen-Mühlhofen Drei Kirchtürme, drei Uhrzeiten: Und welche Uhr geht jetzt richtig?
Nur eine der drei Kirchturmuhren in Oberuhldingen, Unteruhldingen und Seefelden geht derzeit richtig. Aber welche? Daraus hat SÜDKURIER-Leser Gunter Schöbel ein kleines Rätsel gemacht. Wer die richtige Antwort weiß, kann zwei Freikarten für das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen gewinnen, dessen Leiter Gunter Schöbel ist. Lang hält der Zustand der drei verschiedenen Uhrzeiten aber nicht mehr an. Wie Pfarrer Matthias Schneider erklärt, sei die Reparatur bereits in Auftrag gegeben.
Drei Uhren an drei Kirchtürmen zeigen drei verschiedene Uhrzeiten an. Nicht mehr lange, verspricht Pfarrer Mattias Schneider.
Überlingen Neujahrsempfänge in der Region fallen überwiegend aus
Viele Neujahrsempfänge in der Region sind wegen der Corona-Pandemie bereits abgesagt, so in Überlingen, Sipplingen, Owingen, Frickingen, Salem und Uhldingen-Mühlhofen. Auch Ersatzveranstaltungen sind nicht geplant. Andere wollen noch abwarten, wie sich die Corona-Infektionen entwickeln und dann entscheiden, ob ihre Empfänge oder Veranstaltungen möglich sind.
In den Städten und Gemeinden rund um Überlingen, wie hier in der Vergangenheit in Uhldingen-Mühlhofen, werden im kommenden Jahr die Neujahrsempfänge und ähnliche Veranstaltung zu diesem Zweck aufgrund der Corona-Epidemie überwiegend entfallen.
Uhldingen-Mühlhofen Nun führt Dominik Männle auch
die Bürger-Energiegenossenschaft
Der neue Bürgermeister von Uhldingen-Mühlhofen folgt in der BEG auf seinen Amtsvorgänger Edgar Lamm.
Nach dem Stabwechsel im Rathaus, bei dem dieses Bild entstand, folgen weitere: Nun löste der im März gewählte neue Bürgermeister der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen Dominik Männle seinen Vorgänger Edgar Lamm auch als Aufsichtsratschef der Bürger-Energiegenossenschaft ab.
Sipplingen Hohe Kosten für Sanierungen im kommenden Jahr erwartet
Der Gemeinderat hat die Verwaltung beauftragt, einen ersten Entwurf des Haushaltsplanes 2021 für Sipplingen auszuarbeiten. Es sind hohe Sanierungs- und Modernisierungskosten zu erwarten. Die Verwaltung wird eine Erhöhung der Grundsteuer und der Zweitwohnungssteuer vorschlagen.
Rathausstraße und Rathausplatz sollen im kommenden Jahr saniert werden. Dafür sind 376&nbsp;500 Euro vorgesehen.
Sipplingen Betreuung der Kinder kostet in Sipplingen ab Januar mehr
Der Gemeinderat hat beschlossen, die Gebühren im Kinderhaus „Kleine Raupe“ leicht anzuheben. Erstmals wurde ein Kindergartenbedarfsplan verabschiedet.
Der Besuch des Kinderhauses &bdquo;Kleine Raupe&ldquo; in Sipplingen wird ab 1. Januar teurer: Die Gebühren werden geringfügig &ndash; um rund drei Prozent &ndash; angehoben, was je nach Betreuungsmodell einen bis sechs Euro monatlich ausmacht, links Leiterin Nicole Beurer.
Sipplingen Bei der Sanierung des Sipplinger Rathauses auch die Verwaltung umstrukturiert
Durch die Sanierung und den Umbau wurde im Rathaus ein freundliches Ambiente geschaffen. Die Bereiche mit viel Publikumsverkehr liegen jetzt auf einer Ebene. Mit Abschluss der Arbeiten im Außenbereich ist Barrierefreiheit bis ins Obergeschoss geschaffen.
Im Bürgerservice im Erdgeschoss empfangen Bianca Schulte (links) und Monika Dietrich die Bürger. Hier geht es um Angelegenheiten des Standes-, Ordnungs-, Gewerbe- und Sozialamts, um Renten-, Straßenverkehrs- und Friedhofsangelegenheiten.
Uhldingen-Mühlhofen „Wir haben den Mut nicht verloren“: Gastro-Paar muss Eröffnung des Restaurants im Bodensee-Hotel Kreuz wegen Corona-Lockdown verschieben
Raphael Braun aus Überlingen und Ramona Gruler aus Salem übernehmen das Restaurant des Bodensee-Hotels Kreuz in Mühlhofen. Aufgrund der neuen Corona-Verordnung und der damit verbundenen vorläufigen Schließung der Gastronomie müssen sie die Eröffnung verschieben, sind aber guter Dinge. Sie haben zum Start einen Liefer- und Abholservice ausgearbeitet.
Raphael Braun und Ramona Gruler übernehmen das Restaurant des Bodensee-Hotels Kreuz. Mario Glatz (links) aus der Steiermark ist Küchenchef.
Uhldingen-Mühlhofen Ein Funpark im Gewerbegebiet in Mühlhofen?
Der „Lake Funpark“, ein Action- und Vergnügungspark, soll laut Gemeinderätin Nadine Bohn (CDU) im Gewerbegebiet in Mühlhofen entstehen. Sie fragte nach, ob dies überhaupt zulässig sei, weil es im Gewerbegebiet theoretisch keine Zulassung für Anlagen sportlicher Stätten und Vergnügungsstätten gebe.
In diesem Gebäude soll der &bdquo;Lake Funpark&ldquo; entstehen.
Uhldingen-Mühlhofen Leser- und Ausleihzahlen der Gemeindebücherei steigen
Dorothee Rau präsentierte ihren Bericht zum Treffpunkt Bücherei im Gemeinderat von Uhldingen-Mühlhofen. 2019 steigen sowohl die Leser, als auch die Ausleihzahlen. Das Corona-Jahr 2020 ist „nicht so schlimm wie befürchtet“.
Positive Zahlen für das Jahr 2019 hat Leiterin Dorothee Rau für die Gemeindebücherei Uhldingen-Mühlhofen vermeldet. Auch die bisherigen Zahlen für dieses Jahr sind ihr zufolge &bdquo;nicht ganz so schlimm wie gedacht&ldquo;.
Sipplingen Im Sipplinger Gemeinderat gibt es für eine bessere Verständigung künftig Stehmikrofone
Seitdem der Gemeinderat infolge der Corona-Krise in der Turn- und Festhalle tagt, sind viele der Bürgervertreter nur schlecht oder gar nicht zu verstehen: Die Hälfte sitzt mit dem Rücken zum Publikum. Einige Bürger haben die Verwaltung jetzt gebeten, diesbezüglich Abhilfe zu schaffen.
Infolge der Corona-Pandemie hält der Gemeinderat von Sipplingen derzeit seine Gemeinderatsitzungen in der Turn- und Festhale ab, um die Abstandsregelungen wahren zu können.