Alle Artikel von Holger Kleinstück
Holger Kleinstück | Freier Mitarbeiter
hat schon während seines Studiums der Biologie in Hessen und einigen Jahren an der Uni Konstanz als wissenschaftlicher Angestellter seine Vorliebe für den Journalismus entdeckt. Seit 1997 ist er in der Lokalredaktion Überlingen als „fester Freier“ tätig, betreut seitdem insbesondere die Gemeinden Uhldingen-Mühlhofen und Sipplingen. Außerdem ist er zuständig für Beilagen und Kollektive in Bezug auf Redaktion und Layout.
Kontakt zum Autor
E-Mail
Die Sipplinger müssen deutlich höhere Abwassergebühren bezahlen. Die neuen Sätze liegen leicht über dem Landesdurchschnitt, wie Bürgermeister Oliver Gortat im Gemeinderat erklärte.

25.05.2018 | Sipplingen

Sipplinger müssen deutlich höhere Abwassergebühren zahlen

Der Gemeinderat von Sipplingen hat zugestimmt, die Abwassergebühren rückwirkend zum 1. Januar 2018 deutlich anzuheben. Die letzte Gebührenkalkulation stammte von 2011. Die Grundgebühr wird in Sipplingen je Wohneinheit erhoben, damit auch Eigentümer von Zweit- und Ferienwohnungen im Ort angemessen an den Kosten für die Abwasserentsorgung beteiligt werden.
Begonnen hatte der Tag der Tür in der Aula der Lichtenbergschule mit einem Auftritt des Chors und der Kinder des Musikprofils aus den dritten Klassen sowie mit einem kleinen Musical zum Thema Afrika unter Leitung von Rektorin Mirjam Boonekamp.

23.05.2018 | Uhldingen-Mühlhofen

Neuer Betreuungsraum "Treff 2" ist ein Gewinn für Lichtenbergschule

Die Lichtenbergschule in Oberuhldingen verfügt über einen neuen zusätzlichen Betreuungsraum mit Namen „Treff 2“ inklusive Ruheraum. „Dieser Raum wird für die vielen Kinder, die täglich in der Früh- und Mittagsbetreuung sind, ein großer Gewinn sein und die Betreuungsarbeit erheblich erleichtern. Für das entsprechende Engagement der Gemeinde sind wir sehr dankbar“, sagte Schulleiterin Mirjam Boonekamp.
Der parallel zu den Bahngleisen verlaufende, unbefestigte Wirtschaftsweg unterhalb der Birnau soll doch nicht asphaltiert werden. Damit sind die Pläne für ein besseres und durchgängiges Radwegenetz vorerst vom Tisch.

15.05.2018 | Uhldingen-Mühlhofen

Wirtschaftsweg unterhalb der Birnau wird nicht als Radweg ausgebaut

Zwischen Uhldingen-Mühlhofen und Nußdorf bleibt vorerst eine Lücke im Netz asphaltierter Radwege: Der unbefestigte Wirtschaftsweg entlang der Bahnlinie wird nicht ausgebaut. Das Umweltamt am Landratsamt hatte erhebliche Einwände vorgebracht. Der Gemeinderat nahm daher von der Umsetzung des Konzepts Abstand, da durch zusätzlich nötige Planungen und Maßnahmen die Kosten für den Radweg zu hoch geworden wären.
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)