Holger Kleinstück

Freier Mitarbeiter
Holger Kleinstück hat schon während seines Studiums der Biologie in Hessen und einigen Jahren an der Uni Konstanz als wissenschaftlicher Angestellter seine Vorliebe für den Journalismus entdeckt. Seit 1997 ist er in der Lokalredaktion Überlingen als „fester Freier“ tätig, betreut seitdem insbesondere die Gemeinden Uhldingen-Mühlhofen und Sipplingen. Außerdem ist er zuständig für Beilagen und Kollektive in Bezug auf Redaktion und Layout.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Holger Kleinstück schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Uhldingen-Mühlhofen Wie die Corona-Pandemie die Arbeit mit Geflüchteten erschwert
„Wir werden uns Gedanken machen müssen, wo wir Flüchtlinge künftig unterbringen.“ Das sagt Bürgermeister Dominik Männle zur aktuellen Lange in Bezug auf die Integration. „Denn das Thema zieht so langsam wieder an.“ Man rechne 2022 mit einer erhöhten Aufnahmequote.
Susanne Hofmaier, seit 2016 Integrationsbeauftragte der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen, steht hier mit Integrationsmanager Usama Jawish vor der noch einzigen Gemeinschaftsunterkunft in der Alten Uhldinger Straße in Oberuhldingen.
Sipplingen Bürgermeister Oliver Gortat möchte 2022 den „Rohdiamanten“ Sipplingen noch ein bisschen schleifen
Vor allem den Umbau des Rathausplatzes nennt Oliver Gortat, Bürgermeister von Sipplingen, wenn er nach den Plänen für 2022 gefragt wird. Hier soll ein zentraler Dorf- und Kommunikationsplatz entstehen.
Größtes Ziel 2022 ist für Bürgermeister Oliver Gortat die Umgestaltung des Rathausplatzes. Geplant ist hier ein zentraler und prägender Dorf- und Kommunikationsplatz.
Uhldingen-Mühlhofen Bürgermeister Dominik Männle wünscht sich endlich die Möglichkeit zu mehr Miteinander
Dominik Männle, seit Juni 2020 Bürgermeister von Uhldingen-Mühlhofen, kennt die Arbeit in seiner Gemeinde nur unter Corona-Bedingungen. Dennoch ist er zufrieden, wie das Jahr 2021 gelaufen ist: „Wir haben das meiste durchgezogen, was wir vorhatten.“ Im Jahresgespräch erklärte der 39-Jährige, er hoffe jetzt aber auf baldige Normalität.
Bürgermeister Dominik Männle steht hier vor dem Großprojekt der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen, dem neuen Kinderhaus Sonnenschein am Kanalweg in Mühlhofen. Die Einrichtung soll zum Kindergartenjahr 2022/23 bezugsfertig sein.
Überlingen Die Eisbahn „ÜB on Ice“ war wegen Corona ein Verlustgeschäft, aber Reinhard Weigelt schmiedet schon Pläne für die nächste Saison
Die Eisbahn „ÜB on Ice“ am Landungsplatz in Überlingen war diese Saison 2021/22 ein Verlustgeschäft. Betreiber Reinhard Weigelt ist dennoch froh, die Eisbahn angeboten zu haben, „damit etwas passsiert in Überlingen“. Jetzt schmiedet er mit seinem Team bereits Pläne für „ÜB on Ice“ 2022/23.
Am Freitag hat Reinhard Weigelt mit seinem Team die Eisbahn „ÜB on Ice“ auf dem Überlinger Landungsplatz abgebaut. Aufgrund von Corona war das glitzernde Eisparadies dieses Mal ein Verlustgeschäft für den Betreiber.
Überlingen Die Kult-Bändel 2022 sind da: Michael Reutlinger sammelt bei der Aktion „Narr mit Herz“ wieder Spenden für Vereine und Institutionen
In Überlingen gehört es für Fastnachter zum guten Ton, am Häs den Bändel „Narr mit Herz“ zu tragen. Mindestens 3 Euro kostet der Bändel, wer möchte, kann gern mehr geben. Das Geld fließt als Spende an Vereine und Institution in der Region. Jetzt ist die 23. Spendenaktion angelaufen. 2021 gab es ein Rekordergebnis von 16.080 Euro.
Michael Reutlinger aus Überlingen organisiert zur Fasnet 2022 die 23. Spendenaktion „Narr mit Herz“. Bis Ostern können Fasnetsfreunde für die Aktion spenden. Der Erlös kommt Institutionen und Vereinen in der Region zugute.
Uhldingen-Mühlhofen Arbeiten der letzten Bauabschnitte zur Uferneugestaltung in Unteruhldingen laufen
Eine große Baustelle: Die Uferneugestaltung in Unteruhldingen soll bis Oster abgeschlossen sein, wenn das Wetter mitspielt.
Die kleine Straße auf der Westmole entlang des Hafenmeistergebäudes (hinten links) ist zurzeit aufgerissen.
Überlingen Corona macht Neujahrsempfänge zunichte – einige Gemeinden planen aber hoffnungsvoll für die wärmere Jahreszeit
Die Neujahrsbegrüßungen der Städte und Gemeinden sind nicht nur gesellschaftliches Ereignis, sondern auch Bilanz und Ausblick der politisch verantwortlichen Bürgermeister. Doch auch zu Beginn des Jahres 2022 fallen die Veranstaltungen in den Städten Überlingen und Meersburg und den umliegenden Gemeinden aufgrund der Pandemie alle aus. Teilweise sind aber Ersatzveranstaltungen im Frühjahr und Sommer geplant. Im Folgenden ein Überblick.
In den Städten und Gemeinden wie hier in Uhldingen-Mühlhofen 2020 entfallen Neujahrsempfänge und ähnliche Veranstaltungen zu diesem Zweck aufgrund der Corona-Epidemie. Ersatzveranstaltungen sind teilweise im Frühjahr und Sommer angedacht.
Uhldingen-Mühlhofen 1500 Lichter sorgen an diesem 20 Meter hohen Weihnachtsbaum für festliche Stimmung
Seit 32 Jahren zaubert ein imposanter Weihnachtsbaum festliche Stimmung in der Adventszeit und darüber hinaus. Die 20 Meter hohe Fichte steht neben der Schreinerei Burkert in Uhldingen-Mühlhofen und ist auch von der Bundesstraße 31 gut zu sehen.
Einer der beeindruckendsten Weihnachtsbäume in der Region steht in Oberuhldingen bei der Schreinerei und Glaserei Burkert, direkt neben der Bundesstraße 31. Im Vordergrund sieht man die Lichter vorbeifahrender Autos. Der beleuchtete, etwa 20 Meter hohe Baum ist schon von Weitem zu sehen.
Anzeige Betriebsübergabe Autohaus Hahn Lippertsreute: Bekannt für seinen Service mit Herz und Verstand
Überlingen-Lippertsreute – Seit mittlerweile 70 Jahren besteht das Autohaus Hahn in der Hauptstraße 37 Für seinen Service mit Herz und Verstand ist es weit über die Gemarkungsgrenzen Überlingens bekannt. Waren es anfangs Ernst Hahn senior, der gemeinsam mit einem Lehrling und seiner Ehefrau in einer kleinen Werkstatt arbeitete, so hat sich daraus heute unter Ernst Hahn junior ein größerer Betrieb mit elf Mitarbeitern entwickelt, der sich als familiär geführter klein- und mittelständischer Betrieb sieht.
Das Autohaus Hahn in Überlingen-Lippertsreute im Jahr seines 70-jährigen Bestehens. Ernst Hahn sen. eröffnete hier eine kleine Reparaturwerkstatt am 1. März 1951
Uhldingen-Mühlhofen Der Weihnachtsweg erzählt an 14 Stationen die Weihnachtsgeschichte rund um die Geburt von Jesus
Es begab sich aber zu der Zeit . . . Zum zweiten Mal nach der Premiere 2020 haben 15 Helfer auf eine private Initiative hin in Mühlhofen einen Weihnachtsweg angelegt. Hier können Spaziergänger die Weihnachtsgeschichte auf einem 600 Meter langen Weg erleben.
Die Initiatorin des Weihnachtswegs, Piera Gürtler (Zweite von rechts), mit Tochter Cara und Patricia Mairle (Zweite von links) mit Tochter Paula zeigen die Holzscheiben, die am Ende des Weihnachtswegs beschriftet und an die Weihnachtsbäume gehängt werden können.
Uhldingen-Mühlhofen Parken wird drastisch teurer
Deutlich teurer wird das Parken ab kommendem Jahr auf dem Parkplatz zum See und am Sport- und Funpark. Kämmerin Gabriele Bentele begründete die Anhebung auch damit, dass die Parkgebühren in den umliegenden Bodenseegemeinden in den vergangenen Jahren ebenso deutlich erhöht worden seien.
Anzeige 50 Jahre Autolackiererei Petautschnig Owingen: Sorgfältige Lackierung für ein glänzendes Ergebnis
Owingen – Lackier- und Karosseriearbeiten sowie Unfallinstandsetzung: Das bietet der Autolackier-Fachbetrieb Siegfried Petautschnig, Hauptstraße 38, und das seit bereits einem halben Jahrhundert. Ob Rostschutzbehandlung, ob Hohlraumversieglung oder ob Unterbodenschutz, bei Neuwagen, bei Young- und Oldtimern oder bei Unfallwagen: Mit diesen und vielen weiteren Arbeiten hat sich das Unternehmen in der Region in den 50 Jahren einen Namen gemacht.Zwar wird das Unternehmen von Thorsten Petautschnig geleitet, der Fachbetrieb läuft aber immer noch auf den Namen seines Vaters Siegfried Petautschnig, mittlerweile 81 Jahre alt.
Jannes und Thorsten Petautschnig vor der Halle, dessen Aufschrift der Maler Ludwig Hermann in Gründerzeiten des Unternehmens aufbrachte.
Uhldingen-Mühlhofen Haushaltslage spitzt sich zu. Bürgermeister deutet Gebührenerhöhungen an
Einen trotz der anhaltenden Corona-Krise abermals ausgeglichenen Haushalt, der wieder einen Überschuss im Ergebnishaushalt erwirtschaftet, hat Bürgermeister Dominik Männle dem Gemeinderat vorgelegt. Er nutze die Gelegenheit aber auch, Räte und Bevölkerung auf weniger rosige Zeiten vorzubereiten.
Im Rathaus von Uhldingen-Mühlhofen wird umsichtig gewirtschaftet. Der Schuldenstand wird weiter abgebaut. Dennoch müssen sich die Bürger auf schwierigere Zeiten vorbereiten. Das Bild stammt aus dem März dieses Jahres.
Uhldingen-Mühlhofen Uhldinger Touristiker ziehen eine positive Bilanz. 2022 soll es weiter bergauf gehen
Trotz des Corona-Lockdowns gibt es 2021 einen Zuwachs bei den Übernachtungszahlen. Und die Touristiker sehen für 2022 wieder Hafenfest und Pfahlbau-Marathon vor. Im Betriebsausschuss Tourismus erklangen aber auch nachdenkliche Töne: Bleibt der Bodensee beliebte Reisedestination, auch wenn der internationale Tourismus wieder anzieht?
Wie schon 2020 war auch das diesjährige Tourismusjahr stark von Corona geprägt, wesentlicher Grund war der sechsmonatige Lockdown bis Mitte Mai. Dennoch ist bei einem ersten Rückblick auf die Übernachtungszahlen in den Monaten Juli bis Ende Oktober ein starker Zuwachs im Vergleich zu 2019 zu verzeichnen.