Holger Kleinstück

Freier Mitarbeiter
Holger Kleinstück hat schon während seines Studiums der Biologie in Hessen und einigen Jahren an der Uni Konstanz als wissenschaftlicher Angestellter seine Vorliebe für den Journalismus entdeckt. Seit 1997 ist er in der Lokalredaktion Überlingen als „fester Freier“ tätig, betreut seitdem insbesondere die Gemeinden Uhldingen-Mühlhofen und Sipplingen. Außerdem ist er zuständig für Beilagen und Kollektive in Bezug auf Redaktion und Layout.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Holger Kleinstück schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Uhldingen-Mühlhofen Zurück auf der Bühne – und wie! Papi‘s Pumpels begeistern beim Hafenfestival in Uhldingen
  • Kultiger Schlagerabend vor traumhafter Kulisse
  • Dreieinhalb Stunden ausgelassene Stimmung
Papi‘s Pumpels aus Stockach sorgten beim Hafenfestival in Uhldingen-Mühlhofen am Freitagabend für ausgelassene Stimmung. Nicht nur die Zuschauer waren hellauf begeistert. Auch die Musiker waren überglücklich, wieder auftreten zu dürfen.
Überlingen Spitzensport erneut auf der Zimmerwiese: Beach Days starten am 3. August mit Beachsoccer
Die neunte Auflage der Bodensee Beach Days findet vom 3. bis 6. August auf der Zimmerwiese statt. Gegenüber dem Vorjahr wurde das sportliche Programm wieder ausgedehnt. Coronabedingt könnte es aber Einschränkungen für die Zuschauerzahl geben.
Die Zimmerwiese bot bereits im Vorjahr eine tolle Atmosphäre bei den Beach Days. Nun soll die mehrtägige Veranstaltung wieder dort stattfinden.
Überlingen Ein jahrhundertealtes Gelübde erfüllt die Stadt: Eindrücke von der Schwedenprozession auf der Hofstatt
Statt einer Messe im Münster und einer Prozession durch die Stadt blieb es bei einem Gottesdienst auf der Hofstatt. Auch gab es wie schon im Vorjahr keinen Schwerttanz der Schwerttanzkompanie, allerdings führten dessen Mitglieder mit den Trachtenfrauen den Maidlintanz auf.
Die zweite Schwedenprozession erfolgte am Sonntag infolge der Corona-Pandemie auf der Hofstatt. Verfolgt wurde die Feier von knapp 200 Gästen, die sich aus Infektionsschutzgründen zuvor anmelden mussten.
Frickingen/Sipplingen Warum tragen die Kirschbäume am Bodensee diesen Sommer nur so wenig Früchte?
Vielerorts haben die Kirschen in der Bodenseeregion unter den Wetterbedingungen im Frühjahr gelitten. Obstbauern rechnen mit deutlich weniger Ernteertrag. Wir blicken nach Frickingen und Sipplingen.
Kirschzweige voller Früchte gibt es in diesem Jahr im Bodenseekreis nur in geschützten Lagen oder dort, wo sie unter Dach reifen können. Vielerorts haben die Kirschen in der Region unter den Wetterbedingungen im Frühjahr gelitten.
Überlingen/Bodenseekreis „Oscar“ für die schönsten Gärten am Bodensee – das sind die Gewinner
Das internationale Gartennetzwerk der „Bodenseegärten“ hat zum vierten Mal den Bodenseegärten-Preis verliehen. Ausgezeichnet wurden die Kartause Ittingen in Warth bei Frauenfeld und der Botanische Garten Frauenfeld für die Biodiversität des Jardin Suisse Thurgau. Die Laudatoren erklärten, weshalb die Gärten so besonders sind.
Die Kartause Ittingen in Warth bei Frauenfeld im schweizerischen Kanton Thurgau ist Sieger der Kategorie 1 (Historische und zeitgenössische Parks und Gärten).
Überlingen Blaulichttag in Überlingen mit vielen Besuchern: Die Stars der Vorführungen haben vier Pfoten
Aktionstag auf dem Landungsplatz, im Mantelhafen und auf dem Gelände der Landesgartenschau: Rettungsdienste stellen sich und ihre Arbeit vor. Die Überlinger Feuerwehr verfügt jetzt über einen Sprungretter
Ein Besuchermagnet: die Vorführungen des Hauptzollamtes Ulm, bei denen Rauschgiftspürhunde ihre Supernasen unter Beweis stellen.
Uhldingen-Mühlhofen Das Auto- und Traktormuseum startet mit der Sonderschau Klein- und Sportwagen der Nachkriegszeit rasant in die Saison
Das Auto- und Traktormuseum Bodensee in Gebhardsweiler bei Uhldingen-Mühlhofen ist nach gut neun Monaten Zwangspause wegen Corona wieder geöffnet. 2020 kamen 50 Prozent weniger Besucher als in normalen Jahren. Inhaber Gerhard Schumann hofft jetzt auf die neue Saison: Neben einer Sonderschau plant er wieder historische Vorführungen im Innenhof und ein Patina-Treffen.
Silvia Georgi, Assistentin der Museumsleitung, neben einem komplett neu lackierten Borgward Isabella Coupé aus dem Jahr 1958. Einzige Besitzerin dieses 75 PS starken und 150 Stundenkilometer schnellen Wagens war die Frau von Felix Wankel, Erfinder des Wankel-Motors.
Bodenseekreis Auf die Sättel, fertig, los: Am Samstag startet die Aktion Stadtradeln
Ab Samstag können Radler im Bodenseekreis wieder drei Wochen lang möglichst viele Kilometer sammeln. Bei der Aktion Stadtradeln sind erstmals auch die Stadt Überlingen und die Gemeinde Frickingen dabei. Ziel ist es, möglichst viele Menschen zum Umstieg aufs Fahrrad zu motivieren – damit sie künftig das Auto auf Kurzstrecken häufiger stehen lassen. Den Teams, die in den kommenden drei Wochen am eifrigsten in die Pedale treten, winken Preise.
Radverkehrskoordinator Stefan Haufs macht es vor: Er hofft, dass möglichst viele Radfahrbegeisterte im Bodenseekreis aufs Rad steigen und im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ möglichst viele Alltagswege mit dem Rad zurücklegen. Auch Pedelecs sind erlaubt.
Überlingen „Feuer und Flamme“ für neue Pläne: Familie Merzenich eröffnet Dinnele-Lokal in historischer Scheune
Der Name ist Programm: Ela und Simon Merzenich haben in Nußdorf bei Überlingen das Dinnele-Lokal „Feuer und Flamme“ eröffnet. Weil das Geschäft mit mobilen Dinnele-Verkaufsständen während der Corona-Pandemie ruhen musste, entschied sich das Ehepaar für ein zweites Standbein.
Neustart in Zeiten von Corona: Ela und Simon Merzenich (links) werden im neuen Lokal „Feuer und Flamme“ unterstützt von (von links) Felicia Constantin, Muriel Vortmann, Johannes Tomoff und Lorenz Kraul.
Überlingen Bis zu 300 Besucher können wieder zeitgleich in der Bodensee-Therme baden und saunieren
Die Bodensee-Therme in Überlingen öffnet nach monatelanger Schließung am 18. Juni wieder. Wer baden und die Sauna besuchen möchte, muss sich vorab online eine Eintrittskarte kaufen.
Schlechtwetter ist Thermewetter: Die Bodensee-Therme Überlingen öffnet nach gut sieben Monaten coronabedingter Schließung wieder am 18. Juni. Darüber freuen sich (von links) Oberbürgermeister Jan Zeitler, Therme-Betriebsleiter Peter Koop und Jürgen Jankowiak, Geschäftsführer der Stadtwerke Überlingen.
Hagnau Historisch, ortsbildprägend und unterm Hammer: Vorbersichtigung des Schussenrieder Hofs am 4. Juni
Den ersten Versteigerungstermin des Schussenrieder Hofes, neben Rathaus und Kirche ein Wahrzeichen der Gemeinde, hatte das Berliner Auktionshaus abgesagt – auf Wunsch von Interessenten, die mehr Vorlaufzeit erbaten. Nun gibt es am Freitag, 4. Juni, eine Vorbesichtigung, bevor am 25. Juni der Zuschlag erfolgen soll. Das Mindestgebot liegt bei 1,19 Millionen Euro, die Versteigerung läuft sowohl online als auch im Saal der Berliner Karhausen AG.
Mächtig erhebt sich der Südflügel des Schussenrieder Hofes neben der Bundesstraße. Das alte Gebäude wurde vergangenen Freitag für 1,19 Millionen Euro bei einer Auktion versteigert.
Überlingen/Uhldingen-Mühlhofen Große Gefahr für Igel und Co.: Darum sollten Mähroboter nachts nicht eingesetzt werden
Der deutsche Tierschutzbund warnt und Tierschützer aus der Bodenseeregion kennen viel zu viele Beispiele für getötete oder verstümmelte Igel und andere Tiere, denen Mähroboter vor allem nachts zum Verhängnis wurden. Die gesetzlichen Regeln zum nächtlichen Betrieb der automatischen Mäher sind jedoch nicht eindeutig – teils sogar widersprüchlich.
Harmlos wirken sie, die Mähroboter, und sind im Vergleich zum klassischen Rasenmäher extrem leise. Tierschützer appellieren immer wieder, die selbstfahrenden Rasentrimmer nachts nicht laufen zu lassen, da sie für Tiere, vor allem Igel, zur Killermaschine werden können. Doch auch Kinderfüße oder Hunde- und Katzenpfoten können ins Schneidwerk geraten. Kurios: Laut Bundes-Immissionsschutzgesetz dürfen die autonomen Rasenroboter nachts eingesetzt werden, laut der Technischen Anleitung zum Schutz gegen Lärm aber nicht.
Uhldingen-Mühlhofen Kein Liegeplatz mehr ohne Warteliste: Vorerst werden keine Bootsgemeinschaften mehr im Sportboothafen zugelassen
Seit längerem diskutiert der Gemeinderat in Uhldingen-Mühlhofen darüber, Vergaberichtlinien für die Hafenliegeplätze zu ändern.
Bis der Gemeinderat neue Vergaberichtlinien für Liegeplätze beschlossen hat, werden keine Bootsgemeinschaften mehr im Sportboothafen zugelassen. So soll verhindert werden, dass Bootsbesitzer an der Warteliste vorbei an einen Liegeplatz kommen.
Uhldingen-Mühlhofen Blaue Flagge weht wieder am Sportboothafen in Unteruhldingen
Die Verantwortlichen freuen sich über diese Auszeichnung für Umweltschutz, Servicequalität und Infrastruktur.
Freude über die Blaue Flagge: (von links) der stellvertretende Hafenmeister Franz-Josef Speth, Bürgermeister Dominik Männle und Hafenmeister Robert Schwarz.
Uhldingen-Mühlhofen „Es läuft ganz langsam an“: Erwarteter Ansturm bleibt in Unteruhldingen an Pfingsten aus
Das Pfingstwochenende verläuft in Unteruhldingen recht ruhig. Der erwartete Zulauf in Gaststätten, am Hafen und auf dem Campingplatz bleibt vorerst aus. Wir haben uns vor Ort umgesehen.
Pfingstsamstag 12 Uhr: Kein Betrieb herrscht an der Strandpromenade in Unteruhldingen. Erst gegen Nachmittag und am Pfingstsonntag änderte sich das Bild.