Sportredakteur

Hermann Hummler

Sport Redakteur
Hermann Hummler Hermann Hummler erhielt seine Ausbildung zum Journalisten beim SÜDKURIER. Als Sportredakteur hat er ab 1990 den Regionalsport See West aufgebaut, ab 1994 arbeitete er  als Sportredakteur für den neuen Regionalsport See Ost in Friedrichshafen. Seit Mai 2018 ist „heh“ in Rente, er ist aber sowohl in der Regionalsportredaktion in Konstanz noch am Ball, wie auch beim Volleyball, wenn es um den VfB Friedrichshafen und den TSV Mimmenhausen geht.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Hermann Hummler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
TuS Kriftel - TSV Mimmenhausen Christian Pampel frustriert über 0:3 in Kriftel
TSV Mimmenhausen hat derzeit große Personalsorgen. Dennoch wäre beim Tabellenneunten der 2. Volleyball-Bundesliga mehr drin gewesen.
Federico Cipollone wurde zum „Wertvollsten Spieler“ beim TSV Mimmenhausen gewählt. Bild: Fischer
TSV Mimmenhausen - TuS Kriftel Mimmenhausen nimmt Kriftel nicht auf die leichte Schulter
Zweitliga-Volleyballer sehen den Gastgeber als stärker an, als der Tabellenplatz zehn vermuten lässt. Mimmenhausen plagen immer noch Personalprobleme.
Der TSV Mimmenhausen (Zuspieler Federico Cipollone am Ball und Mittelblocker Pascal Zippel) spielt am Samstag beim Tabellenzehnten TuS Kriftel.
SV Bermatingen - Türk. SV Singen Türk. SV Singen gewinnt mit 4:0 in Bermatingen
Gäste waren vor allem im Sturm nicht zu bremsen. Marcel Simsek schießt alle Tore. Platzherren bleibt nach Lattentreffer Ehrentor verwehrt.
Michael Fink, Spielertrainer des SV Bermatingen,
SV Schwaig - TSV Mimmenhausen Gehandicapter TSV Mimmenhausen verliert in Schwaig
Personelle Probleme bei den Zweitliga-Volleyballern vom See. Gastgeber zeigen tolle Leistung und gewinnen verdient mit 3:1.
Christian Pampel (auf dem Archivbild gegen die Youngstars, rechts) wurde zum Wertvollsten Spieler beim 1:3 in Schwaig gewählt.
SC Markdorf - SG Reichenau Markdorf gleicht den 0:3-Rückstand in letzter Minute aus
SG Reichenau/R.-Waldsiedlung führte bis zur 59. Minute klar, sah schon wieder sichere Seiger aus. Weil der SCM aber niemals aufgibt, wurde der Gastgeber am Ende mit dem 3:3 in der 89. Minute belohnt.
Wolfgang Stolpa, Trainer des SC Markdorf,
SV Schwaig - TSV Mimmenhausen Schwaig wird eine hohe Hürde für Mimmenhausen
TSV-Volleyballer sind am Samstag zu Gast beim Tabellensiebten. Bei einigen Spielern vom Bodensee ist ihr Einsatz aber noch fraglich.
Der TSV Mimmenhausen (Jonas Hoffmann, links, und Johann Reusch) steht beim Tabellensechsten der 2. Volleyball-Bundesliga, dem SV Schwaig, vor einer besonderen Herausforderung.
TSV Mimmenhausen - TSV Grafing Solides Mimmenhausen besiegt chancenloses Grafing
Zweitliga-Volleyballer vom Bodensee schmettern sich ohne Mühe zum 3:0. Gegen Gäste aus Bayern, die allen drei Sätzen zu viele Fehler gemacht hatten.
Lukas Ott, der „Wertvollste Spieler“ beim 3:0 des TSV Mimmenhausen über Grafing.
TSV Mimmenhausen - TSV Grafing Mimmenhausen empfängt die „Fighting Bayrisch“
Nur der Tabelle nach findet am Samstag ein ungleiches Zweitligaduell zwischen dem Tabellenvierten Mimmenhausen und Schusslicht Grafing statt.
Spielertrainer Christian Pampel und der TSV Mimmenhausen empfangen am Samstag den TSV Grafing in der BZ-Arena Salem.
Hermann Hummler Mimmenhausen verliert Spitzenspiel in Karlsruhe und die Tabellenführung
Zweitliga-Volleyballer unterliegen dem neuen Spitzenreiter mit 0:3. Zu viele Fehler und ohne den berühmten Fighting Spirit hatte die Pampel-Equipe keine Erfolgschance.
Außenangreifer Jonas Hoffmann (Archivbild gegen die YoungStars) wurde in Karlsruhe zum MVP des mit 0:3 glatt unterlegenen TSV Mimmenhausen gewählt.
FC Singen - FC Bad Dürrheim FC Singen 04 dominiert den FC Bad Dürrheim beim 4:1. Mit Videos!
Gastgeber hätten höher gewinnen können, für die Gäste aus dem Schwarzwald war nicht mehr drin als ein Tor nach einem Handspiel im Strafraum.
Omar Bun Ceesy (rechts) schoss das 2:0 für den FC Singen, der das Duell mit dem FC Bad Dürrheim (Tijan Jallow) beim 4:1 klar beherrschte.
BV SSC Karlsruhe - TSV Mimmenhausen Härtetest für den TSV Mimmenhausen beim Topspiel in Karlsruhe
Spitzenreiter der 2. Volleyball-Bundesliga spielt am Samstag bei den Baden Volleys SSC Karlsruhe. Der Tabellendritte gilt als einer der Meisterschafts-Topfavoriten.
Libero Johann Reusch und der TSV Mimmenhausen müssen sich am Samstag einem echten Stresstest unterziehen. Der Spitzenreiter der 2. Volleyball-Bundesliga tritt beim Tabellendritten Baden Volleys SSC Karlsruhe an, einem der heißesten Meisterschaftsfavoriten.
TSV Mimmenhausen - YoungStars Friedrichshafen Doppelspieltag für den TSV Mimmenhausen
Am Freitag gibt‘s das Lokalderby gegen die YoungStars Friedrichshafen in der BZ-Arena. Am Samstag kommt der Vorletzte Mainz-Gonsenheim.
Christian Pampel und der TSV Mimmenhausen treffen am Samstag auf den Vorletzten Mainz-Gonsenheim.
TSV Mimmenhausen - Dresden Grundsolider TSV Mimmenhausen gewinnt 3:0
Zweitligavolleyballer lassen VC Dresden, der im Aufschlag zu viele Fehler macht, keine Chance und klettern auf Rang zwei
Federico Cipollone, beim 3:0-Erfolg in Dresden der „Man of the Match“ des TSV Mimmenhausen.
DC Dresden - TSV Mimmenhausen Mimmenhausen will in Dresden ein Siegerbierchen trinken
Christian Pampel setzt am Samstag im Volleyballdrome Bürgerwiesen auf die größere Erfahrung in seinem Team. Er erwartet dennoch eine umkämpfte Partie gegen die jungen Wilden des Gastgebers.
Nach zweiwöchiger Spielpause in der 2. Volleyball-Bundesliga schlägt der TSV Mimmenhausen (Bogdan Birkenberg) am Samstag in Dresden auf.
Türk. SV Singen - SV Mühlhausen Türkischer SV Singen mit souveräner Leistung zum 4:1. Mit Videos!
SV Mühlhausen setzte die Gastgeber zu Beginn stark und Druck. Am Ende aber gewannen die Platzherren die Partie auch in der Höhe verdient.
Große Freude herrschte beim Türkischer SV Singen nach dem klaren 4:1 über den SV Mühlhausen.
FC Auggen - FC Radolfzell Radolfzell besiegt Tabellenführer Auggen
Starke Defensive der Mettnauer ließ den Tabellenführer kaum zur Entfaltung kommen. Stefen-Kautzmann-Elf hätte durchaus auch höher gewinnen können.
Steffen Kautzmann, Trainer des FC Radolfzell.