Hajo Schumacher

Hajo Schumacher

Hajo Schumacher war lange Jahre für den Spiegel tätig und der Co-Leiter dessen Berliner Büro. Er ist regelmäßig in der TV-Sendung „Thadeusz und die Beobachter“ zu sehen und Autor zahlreicher Bücher, in denen er sich mit gesellschaftlichen Themen auseinandersetzt. Der 54-jährige Hobby-Läufer bezeichnet sich selbst als digitalen Anfänger und möchte mit seiner Kolumne „Netzentdecker“ auf seine humorvolle Art zeigen, wie Menschen, die nicht mit Internet und Smartphones aufgewachsen sind, in der digitalen Welt mithalten können. Sein Ziel ist es, das Internet, und alles was dazugehört, endlich zu verstehen. Vom Programmieren von Handy-Apps über die Funktionsweise von Suchmaschinen bis hin zum kritischen Blick auf den Internet-Ausbau in Deutschland beschäftigt sich Schumacher mit allen Aspekten der Digitalisierung.  

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Hajo Schumacher schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Twitter durchbricht den Kreislauf des Bösen in den sozialen Medien und nimmt dafür ein hohes Risiko in Kauf
Twitter macht Ernst und lässt dem US-Präsidenten Hetze und Aggression nicht länger durchgehen. Facebook dagegen hält tapfer zu Trump. Warum das für Twitter gefährlich werden könnte.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Warum wir beim Surfen im Internet nie alleine unterwegs sind und was wir dagegen tun können
Solange niemand über die Schulter lugt, fühlen wir uns beim Surfen im Netz allein. Von wegen. Dutzende digitaler Verfolger zeichnen jede unserer Bewegungen im Internet auf und tauschen untereinander alle Informationen aus.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Warum Hajo Schuhmacher Facebook als Komplize von Trump sieht
Warum das Netzwerk zum Klimawandel beiträgt. Wie die Staatsanwälte Facebook jagen. Und warum Donald Trump sich genau darum für Mark Zuckerberg interessiert.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Warum Hajo Schumacher sich trotz Handy-Scham wieder ein Smartphone zugelegt hat
Unser Kolumnist hatte sich geschworen, ein Leben ohne Smartphone zu führen. Doch dann kam die Realität. Und der Job. Und das Leihfahrrad. Von einem, der schwach wurde, sich aber gut fühlt dabei.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Wie Service-Hotlines versuchen, ihre Kunden zur Verzweiflung zu bringen
Na, mal wieder in der Warteschleife einer Hotline gestrandet? Nach 20 Minuten wütend aufgelegt? Ist normal. Software berechnet inzwischen, wie lange wir uns von lausigem Service quälen lassen.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Wie ein gemütliches Lagerfeuer, nur digital: Hajo Schumacher entdeckt im Internet die Stars seiner Kinder
Gronkh? Montanablack? Sind Superstars. Nicht im Fernsehen, aber in den Kinderzimmern der Welt. Höchste Zeit, sich mit Twitch vertraut zu machen. Denn dort chillen unsere Kinder.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Ersaufen in der Fotoflut: Wie kommt Ordnung in die digitale Bildersammlung?
Früher hatte ein Urlaub genau 36 Bilder, heute sind es unzählige. Unser Autor verzweifelt an der Unmöglichkeit, Ordnung in digitalen Alben zu halten.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Aus Schrott wird Erfolg: Wie Hacker aus absoluten Schrott-Songs einen Chart-Hit basteln können
Ein Hacker behauptet, jeden noch so dämlichen Rapper an die Spitze der Charts befördern zu können. Kann es sein, dass unsere Kinder sogar kriminellen Clans bei der Geldwäsche helfen?
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Symbole, die für viel Verwirrung sorgen können: Warum nicht nur Hajo Schumacher Emojis falsch verwendet
Digitales Kommunizieren bedeutet: Emojis verwenden. Doch wofür stehen die Symbole? Unser Kolumnist Hajo Schumacher scheitert kläglich mit seiner Bildsprache.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Am Ende ist es doch nur Zeitverschwendung: Deshalb verzichtet Hajo Schumacher künftig auf Twitter
Schonungslose Selbstanalyse unseres twitternden Netzentdeckers: Welche Vorteile bietet das tägliche Abhängen in der digitalen Welt? Und vor allem wem?
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Leichter als gedacht: Hajo Schumacher entdeckt das Geheimnis eines unknackbaren Passworts
Da verzweifelt jeder Hacker. Wie die Beatles ein unknackbares Passwort liefern, das selbst unser Kolumnist nicht vergisst.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Die Vorteile des digitalen Goldes: Wie Hajo Schumacher seine Zweifel gegenüber Bitcoins überwunden hat
Sesterzen, Taler, Reichsmark – jede Währung stirbt. Aber welches Geld mag in digitalen Zeiten länger überleben: 50 Euro oder 0,011 Bitcoin?
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Das Smartphone als Zeitfresser: Warum uns das Internet nicht schlauer macht
Macht uns das Internet klüger oder attraktiver? Eher nicht, sagt Professor Gerd Gigerenzer und erklärt unserem Kolumnisten Hajo Schumacher, warum das Smartphone ein sehr wirksames Verhütungsmittel ist.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Von wegen großer Nutzen für die Menschheit: Warum das Internet zu einer ernsthaften Gefahr für unsere Demokratie werden kann
Das Internet sollte uns zuerst die Wissensgesellschaft und dann eine digitale Mitmach-Demokratie bringen. Stimmt das? Nach einem Gespräch mit Professor Gerd Gigerenzer hat unser Kolumnist Hajo Schumacher da seine Zweifel.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Hajo Schumacher versucht sich am Zocken: Hoffnungslose Nachhilfestunde im Zocken für den alten, weißen Mann
Unser Kolumnist hat es tatsächlich getan: Er hat sich in die geheimnisvolle Welt der Computerspiele begeben. Beim Kochen und Autofahren kam er mit einiger Mühe mit. Doch dann hat er ein Tier ermordet.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.
Meinung Sie schürfen Stimmung und versuchen Wahlen zu beeinflussen: Warum Bots in sozialen Netzwerken Hajo Schumacher große Sorgen bereiten
Wer oder was sind diese Bots eigentlich, von denen jetzt alle reden? Müssen wir uns schon wieder fürchten? Sicherheitshalber schon, meint unser Kolumnist.
Der Autor und Journalist Hajo Schumacher (56) ist, wie er selbst über sich sagt, ein digitaler Anfänger. Trotz dieser Erkenntnis will er das Internet und alles, was dazu gehört, endlich kapieren. Ob und wie ihm das gelingt, darüber schreibt er jede Woche in der SÜDKURIER-Kolumne Netzentdecker.