Helmar Grupp

Helmar Grupp

Leiter Lokalredaktion Markdorf
Helmar Grupp hat beim SÜDKURIER die Ausbildung zum Redakteur absolviert. Zuvor studierte er in Freiburg und Dublin Germanistik, Geschichte und Anglistik. Nach drei Jahren als „springende Feuerwehr“ in vielen Redaktionen rund um den See und in der Schlussredaktion in Konstanz, wechselte er für sieben Jahre zurück in seine Heimatstadt Friedrichshafen, wo er sich vor allem lokalen Politik- und Wirtschaftsthemen widmete. Seit 2007 leitet er die Lokalredaktion Markdorf.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Helmar Grupp schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Auch nicht schlauer als zuvor
Der Expertenvortrag zum Volksbegehren im Markdorfer Gemeinderat war ein Schlag ins Wasser
Markdorf Die Markdorfer Panzerwiese bleibt tabu
  • Auch künftig keine Veränderungen im Naturraum oberhalb der Stadt möglich
  • Der Gemeinderat hat über eine Änderung des Regionalplans befunden
  • Stadt und Stadträte waren sich in diesem Punkt nicht einig
Keine Minigolf-Anlage, kein WC-Häuschen, kein Kiosk und auch keine Gartenwirtschaft: Die Panzerwiese bleibt, wie sie ist: Natur. Die Stadt zieht ihre Überlegungen zu dortigen Naherholungsoptionen zurück.
Markdorf 726 Signaturen gegen die Südumfahrung
Ortstermin am Montagabend im Rathaus: Kritiker der geplanten baureifen Südumfahrung Markdorf sammeln Unterschriften gegen das Vorhaben.
Unterschriften-Übergabe bei Bürgermeister Georg Riedmann (rechts): Die Südumfahrung-Gegner (v.l.) Susanne Deiters Wälischmiller, Joachim Mutschler, Artur Rudolf, Frieder Staerke und Bernhard Grafmüller.
Anzeige Schaufenster: Farben Musch in neuen Händen
In Kluftern wechselt ein Traditionshandwerkerbetrieb in neue Hände: Nach mehr als 50 Jahren im Malerhandwerk hat Dieter Musch am 1 Oktober seine Firma Farben Musch an Malermeister Dominik Löwe weitergegeben. Löwe wird mit dem eingespielten und bewährten Team den Betrieb auf dieselbe serviceorientierte und zuverlässige Weise weiterführen, für die die Kunden ihn in den vergangenen Jahrzehnten schätzen gelernt hatten.Von 1998 bis 2005 habe er bereits bei Musch gearbeitet, berichtet Löwe.
<p>Das eingespielte Team von Farben Musch (von links): Christian Gross, Tina Bedemann und Krischan Neubeck. Hinten Dieter Musch (links) und sein Nachfolger als Inhaber, Dominik Löwe. <em>Bild: Helmar Grupp</em></p>
Meinung Für den Wald am Markdorfer Gehrenberg steht es fünf vor Zwölf
Der Waldbericht von Stadtförster Jörn Burger schreckt auf: Dem Markdorfer Wald geht es schlecht und die Schäden nehmen rapide zu. Will man den Kahlschlag vermeiden, muss mehr in den Forst investiert werden – auch mit den Mitteln, die der Bund nun bereitstellen will.
Markdorf Alarmstufe Rot im Markdorfer Wald
  • Großflächig sterben die Bäume in den Wäldern am Gehrenberg
  • Dramatischer Forstbericht von Stadtförster Jörn Burger im Gemeinderat: Alle Baumarten sind betroffen
  • Der Holzpreis rauscht in den Keller, der Forsthaushalt der Stadt gerät tief ins Minus
  • 5000 Festmeter Einschlag ist der Plan, aber 12 000 Festmeter alleine nur Schadholz waren es bereits zur Mitte des laufenden Jahres
Die neue Markdorfer Gruppe &bdquo;Parents for Future&ldquo; hatte sich jüngst über den Zustand des Waldes informieren lassen. Martin Roth (rechts), Revierförster beim Landratsamt, erläuterte am Gehrenberg den 40 Interessierten die Schäden, die auch eine Folge des Klimawandels sind.
Markdorf In Markdorf wird das Wasser teurer
Der Gemeinderat legt die Gebühren für 2020 und 2021 fest: Der Wasserpreis sinkt leicht, die Grundgebühr wird deutlicher erhöht