Gerd Welte

Gerd Welte

Redakteur Regionalsport Hochrhein
Gerd Welte hat nach Studium und Staatsexamen in den Fächern Germanistik und Politik als Freier Mitarbeiter der SÜDKURIER-Lokalredaktion sowie der Alb-Bote-Sportredaktion in Waldshut seine ersten journalistischen Erfahrungen gesammelt. Nach seinem Volontariat beim SÜDKURIER war er ein Jahr lang als Lokalredakteur beim Alb-Bote tätig. Seit 1. April 1990 ist er als Redakteur für den Regionalsport des SÜDKURIER am Hochrhein zuständig. Mit Matthias Scheibengruber baute er damals die neue Sportredaktion des SÜDKURIER in Bad Säckingen auf. 2007 wechselte Gerd Welte nach Waldshut. Als Reporter und Fotograf ist Gerd Welte bei Sportveranstaltungen am Hochrhein vor Ort.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Gerd Welte schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Regionalsport Hochrhein TC RW Tiengen ist gegen den SC Ettlingen richtig gefordert
Tennis-Oberligist TC RW Tiengen erwartet am Sonntag um 11 Uhr den SC Ettlingen. Trainer Christoph Beck erwartet einen Gegner auf Augenhöhe. Beide Mannschaften haben ihre zwei Saisonspiele bisher gewonnen
Spitzenmann: Raphael Lustenberger wird beim TC RW Tiengen in der Partie gegen den SC Ettlingen die Position eins einnehmen.
Regionalsport Hochrhein Dany Quintero steht wieder im Tor des FSV Rheinfelden
Landesliga-Fußballer des FSV Rheinfelden erwarten am Freitagabend den VfR Hausen. Mannschaft von Spielertrainer Anton Weis will drei von vier nötigen Punkten zum Ligaverbleib sichern. Giuseppe Catanzaro fällt aus und wird in der Sommerpause am Knie operiert. FC Tiengen 08 hat am Sonntag den SC Wyhl zu Gast
Zurück: Dany Quintero will in der heißen Finalphase in der Partie seines FSV Rheinfelden am Freitagabend gegen den VfR Hausen wieder die Bälle festhalten.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden wieder mit Giuseppe Catanzaro
Fußball-Landesliga: Stürmer des FSV Rheinfelden hat Sperre abgesessen und will im Abstiegsduell beim FC Freiburg-St. Georgen treffen. Anton Weis ist wieder einsatzbereit. Juns Murawski fehlt. FC Tiengen 08 beim VfR Bad Bellingen ohne Tomas Masek
Wieder frei: Der Rheinfelder Stürmer Giuseppe Catanzaro (rechts) hat seine Sperre von einem Spiel abgesessen und will wieder am Sonntag in der Partie beim FC Freiburg-St. Georgen auf Torejagd gehen.
Regionalsport Hochrhein Große Begeisterung bei AOK-Startraining mit Handball-Nationalspieler Martin Strobel
Grundschule Oberlauchringen gewinnt Preis für ein „AOK-Startraining“. Handball-Nationalspieler Martin Strobel begeistert die Lauchringer Schülerinnen und Schüler in der Sporthalle. Kinder gestalteten mit dem HC Lauchringen als Initiator ein Märchenbuch über den wieder erwachenden „Geist des Handballs“
Handball macht gute Laune: Die Kinder der Lauchringer Grundschulen hatten viel Spaß beim AOK-Startraining mit Handball-Nationalspieler Martin Strobel (Mitte), der bei der Aktion von Trainern und Verantwortlichen des HC Lauchringen und von Verbandstrainer Christof Armbruster (3. von links) unterstützt wurde.
Regionalsport Hochrhein Erster Sieg für Dick Küchen Racing Team
Lukas Stamm feiert Klassensieg beim Schwarzwälder MTB-Cup in Urach. Spitzenplätze für Finja und Miron Lipp vom Hilzinger Team Orbea-Serpentine Velosport. Miron Lipp Spitzenreiter der Gesamtwertung. Wehrerin Tina Kreiter vom RSV Hochschwarzwald/Singer Racing Team Dritte in der Klasse U17.
Sieg: Lukas Stamm gewann für das Dick Küchen Racing Team beim Mountainbike-Cup in Urach.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden kassiert bittere 2:3-Niederlage gegen Spvgg. Untermünstertal – mit Video!
Fußball-Landesligist FSV Rheinfelden steckt erste Heimniederlage seit November 2018 ein. Nach Führung durch Jeremy Stangl kassiert die Mannschaft von Marc Jilg drei Gegentreffer in Folge. 2:3-Anschlusstor – wieder durch Stangl – fällt zu spät. Kampf gegen den Abstieg bleibt für den FSV Rheinfelden bis zum Schluss eine Zitterpartie
Eingeklemmt: In die Zange genommen wird der Rheinfelder Asip Smailji (Mitte) von Martin Gutmann (rechts) und Dalton Agbaka. Nach der 2:3-Niederlage gegen die Spvgg. Untermünstertal wird es auch für den FSV Rheinfelden im Kampf um den Ligaverbleib noch enger.