Gerd Welte

Gerd Welte

Redakteur Regionalsport Hochrhein
Gerd Welte hat nach Studium und Staatsexamen in den Fächern Germanistik und Politik als Freier Mitarbeiter der SÜDKURIER-Lokalredaktion sowie der Alb-Bote-Sportredaktion in Waldshut seine ersten journalistischen Erfahrungen gesammelt. Nach seinem Volontariat beim SÜDKURIER war er ein Jahr lang als Lokalredakteur beim Alb-Bote tätig. Seit 1. April 1990 ist er als Redakteur für den Regionalsport des SÜDKURIER am Hochrhein zuständig. Mit Matthias Scheibengruber baute er damals die neue Sportredaktion des SÜDKURIER in Bad Säckingen auf. 2007 wechselte Gerd Welte nach Waldshut. Als Reporter und Fotograf ist Gerd Welte bei Sportveranstaltungen am Hochrhein vor Ort.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Gerd Welte schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Regionalsport Hochrhein FC Tiengen 08 fehlen fünf Minuten zum Remis
  • Unglückliche 2:3-Niederlage gegen den SV Au-Wittnau
  • Petricci erzielt Siegtor für die Gäste fünf Minuten vor Ende
  • Süleyman Karacan trifft zwei Mal für den FC Tiengen 08
  • Sebastian Hug hält Foulelfmeter für die Platzherren
Sturmtank: Süleyman Karacan (rechts) traf zwei Mal für den FC Tiengen 08 und setzt sich gegen Jörg Winkler (links) und Paul Weidner vom SV Au-Wittnau durch.
Regionalsport Hochrhein Tischtennis-Frauen der TTF Stühlingen kassieren zwei Niederlagen
  • 6:8-Niederlage bei Regionalliga-Spitzenteam TSG Kaiserslautern
  • Monika Kuribayashi muss zwei Mal in Kaiserlautern als Verliererin von der Platte
  • Nur Laura Schärrer weist eine positive Bilanz in den Einzeln auf
  • Beim TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. ist für die TTF Stühlingen gar nichts drin
Erst stark, dann glücklos: Laura Schärrer von den TTF Stühlingen gewann bei der 6:8-Niederlage ihres Teams bei der TSG Kaiserslautern zwei Einzel und das Doppel mit Monika Kuribayashi. Glücklos agierte sie in ihren Einzeln tags darauf bei der 2:8-Niederlage beim TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. Hier verlor sie beide Spiele jeweils nach fünf Sätzen.
Regionalsport Hochrhein Heimspiele für den FSV Rheinfelden und den FC Tiengen 08
  • FSV Rheinfelden erwartet FV Herbolzheim auf der Richterwiese
  • Mannschaft von Trainer Weis hat personelle Probleme in der Defensive
  • FC Tiengen 08 am Sonntag gegen den SV Au-Wittnau
  • Hackenberger, Karacan und Pipinic sind wieder dabei
Personalnot: Paul Mendy (rechts) ist der einzige gelernte Verteidiger im aktuellen Kader des FSV Rheinfelden, der auch einsatzbereit ist. Deswegen muss FSV-Spielertrainer Anton Weis in der Partie am Samstag auf der Richterwiese gegen den FV Herbolzheim auch wieder improvisieren.
Regionalsport Hochrhein TTF Stühlingen muss zwei Mal auswärts an die Platten
Am Samstag spielen die Regionalliga-Tischtennisspielerinnen bei der TSG Kaiserslautern und tags darauf beim TTC Mülheim-Urmitz/Bhf. TTF Stühlingen sind in beiden Matches Außenseiterinnen. Anna Lasarzick wird turnusgemäß aussetzen
Gefordert: Celine Schädler und die Regionalliga-Spielerinnen der TTF Stühlingen müssen am Wochenende zwei Mal auswärts an die Platten.
Regionalsport Hochrhein Brutale 0:9-Klatsche für den FC Tiengen 08 beim FC Teningen
  • Miserabler Start des Fußball-Landesligisten in die Frühjahrsrunde
  • Personeller Notstand zwingt Trainer Oliver Neff zum Improvisieren
  • Selbst Präsident Armin Leichenauer muss noch einmal seine Kickschuhe schnüren
Ganz schön stressig: Viel zu tun hatte der Tiengener Torwart Sebastian Hug in der Partie beim FC Teningen. Insgesamt musste Hug, der für den verletzten Martin Hackenberger im Tiengener Kasten stand, neun Mal hinter sich greifen.
Regionalsport Hochrhein Sebastian Hug rückt für verletzten Martin Hackenberger ins Tor des FC Tiengen 08
  • Masek, Karacan, Le und Eichhorn fallen ebenso beim FC Tiengen 08 aus
  • Am Samstag endet die Winterpause in der Landesliga mit der Partie beim FC Teningen
  • FSV Rheinfelden mit den Neuen Catanzaro und Schott beim SV RW Ballrechten-Dottingen
  • Lucas Eschbach und Besart Cibukciu sind noch verletzt
Gefordert: Da Stammkeeper Martin Hackenberger verletzt ausfällt, wird Sebastian Hug am Samstag in der Partie beim FC Teningen das Tor des FC Tiengen 08 hüten.