Gerd Welte

Gerd Welte

Redakteur Regionalsport Hochrhein
Gerd Welte hat nach Studium und Staatsexamen in den Fächern Germanistik und Politik als Freier Mitarbeiter der SÜDKURIER-Lokalredaktion sowie der Alb-Bote-Sportredaktion in Waldshut seine ersten journalistischen Erfahrungen gesammelt. Nach seinem Volontariat beim SÜDKURIER war er ein Jahr lang als Lokalredakteur beim Alb-Bote tätig. Seit 1. April 1990 ist er als Redakteur für den Regionalsport des SÜDKURIER am Hochrhein zuständig. Mit Matthias Scheibengruber baute er damals die neue Sportredaktion des SÜDKURIER in Bad Säckingen auf. 2007 wechselte Gerd Welte nach Waldshut. Als Reporter und Fotograf ist Gerd Welte bei Sportveranstaltungen am Hochrhein vor Ort.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Gerd Welte schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
FC Zell Akeem Gerspacher wechselt zum FC Zell
Fußball-Bezirksligist erhält nochmals Verstärkung zur neuen Saison durch einen Mittelfeldspieler des FC Steinen-Höllstein.
Neuer Mann: Akeem Gerspacher wechselt zur neuen Saison vom FC Steinen-Höllstein zum FC Zell.
Regionalsport Hochrhein LG Hohenfels sagt den Schluchseelauf endgültig ab
Beliebte Laufveranstaltung am 9. Mai kann wegen Planungsunsicherheit angesichts der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Auch die angedachte virtuelle Variante kann wegen finanziellen Risiken nicht angeboten werden.
Stopp: Nach der Absage wegen Corona 2020 wird der 36. Schluchseelauf der LG Hohenfels auch in diesem Jahr nicht stattfinden.
Regionalsport Hochrhein Neues Trainer-Duo für den FV Degerfelden
Enzo Sica und Leo Petretta sind ab der kommenden Saison die neuen Trainer des A-West-Kreisligisten. Patrick Streule stellt sein Amt berufsbedingt zur Verfügung. Dirk Keller bleibt Torwarttrainer.
Neues Gespann: Enzo Sica (links) und Leo Petretta bilden in der neuen Saison das neue Trainer-Duo des FV Degerfelden.
Regionalsport Hochrhein Michael Gallmann macht weiter beim FC Weizen
Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A-Ost verlängert mit Trainer Michael Gallmann.
Verlängert: Michael Gallmann bleibt über diese Saison hinaus Trainer beim FC Weizen.
Regionalsport Hochrhein Fußballtraining für Kinder ist noch eine wacklige Sache
Die von der Politik beschlossenen Corona-Lockerungen für ein Training der Kinder bis 14 Jahre ab Montag bedeuten für die Vereine eine große Verantwortung. Abwarten auf Maßgaben des Verbands oder ein klares Nein zu Öffnungen zum jetzigen Zeitpunkt.
Wacklig: Ob Kinder bis 14 Jahre in der neuen Woche wieder zum Training auf den Fußballplatz dürfen, ist trotz der von der Politik beschlossenen Lockerungen noch ungewiss. Die Gemeinden müssen noch die Plätze freigeben, obwohl die Inzidenzzahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach derzeit eher noch steigen.
Regionalsport Hochrhein Gericht lehnt Eilantrag gegen Schließung der Tennishallen ab
VGH Mannheim fällt Urteil gegen ersten Eilantrag der baden-württembergischen Tennisverbände. Tennishallen im Land sollen noch nicht geöffnet werden.
Gähnende Leere: Die Plätze in den Tennishallen bleiben vorerst leer. Der Verwaltungsgerichtshof Mannheim lehnte in einem Urteil die Öffnung der Hallen in Baden-Württemberg ab.
Regionalsport Hochrhein SC Lauchringen verlängert mit Carmine Marinaro
Schlusslicht der Fußball-Kreisliga-A-Ost setzt auch in der kommenden Saison auf Trainer Carmine Marinaro und seinen „Co“ Christof Schalk. Auch Reserve-Coach Thomas Walther macht weiter.
Verlängert: Carmine Marinaro bleibt auch kommende Saison Trainer des SC Lauchringen.
Visual Story Dorfspaziergang mit einer Zeitreise durch 100 Jahre FC Grießen
Zu seinem hundertjährigen Jubiläum hat sich der FC Grießen in Zeiten von Corona eine besondere Ausstellung in den Schaufenstern von elf örtlichen Geschäften und Einrichtungen einfallen lassen.
Prominente Kontakte: Der FC Grießen pflegte in seiner Geschichte auch intensive Beziehungen mit Vereinen aus der Bundesliga.
Regionalsport Hochrhein Lockerungen für den Amateursport sind in Sicht
Maximal 20 Kinder bis 14 Jahre können sich auf Training im Freien ab Montag freuen. Dafür müssen alle anderen Altersklassen noch bis 22. März warten.
Zurück auf den Platz: Voraussichtlich ab Montag können die Nachwuchskicker bis 14 Jahre wieder zum Fußballtraining auf den Platz.
Regionalsport Hochrhein Für Andreas Bauhuber vom SV Stühlingen ist Fußball eine Familiensache
Fußball-Kreisliga-A-Trainer im Porträt: Andreas Bauhuber ist seit Sommer 2020 für den SV Stühlingen zuständig. Beim FC Erzingen ist er fußballerisch groß geworden: als Jugendlicher, Aktiver und Trainer. Weitere Stationen waren der FC Grießen, FC Hochrhein und FC Geißlingen. Trainerfuchs Udo Gabele hatte ihn einst heiß gemacht.
Aufgepasst: Taktische Schulung kommt nicht zu kurz bei Andreas Bauhuber, der schon über 15 Jahre als Trainer tätig ist. Seit dem Sommer des vergangenen Jahres trainiert der Erzinger den SV Stühlingen.
Regionalsport Hochrhein Martino Perrone und Francesco Campagna verlängern bei der Spvgg. Wehr
B-Kreisligist vertraut auch über diese Saison hinaus auf sein Trainerteam.
Verlängert: Martino Perrone (links) und Francesco Campagna machen als Trainer der Spvgg. Wehr weiter.
FC Zell Etienne Walch wechselt zum FC Zell
Defensivmann vom FC Steinen-Höllstein wechselt zur neuen Saison zum Bezirksligisten ins Obere Wiesental.
Neuer Mann: Etienne Walch wechselt zur neuen Saison vom FC Steinen-Höllstein zum FC Zell.
Regionalsport Hochrhein Aykut Kaya wird Torwarttrainer beim SV Weil
Aktuelle Nummer 1 der Landesliga-Mannschaft des FC Wittlingen wechselt zum 1. Juli zum Verbandsligisten SV Weil
Neu im Nonnenholz: Trainer Andreas Schepperle (links) freut sich auf die Zusammenarbeit mit Aykut Kaya, der vom FC Wittlingen zur neuen Saison als Torwarttrainer zum SV Weil wechselt.
Regionalsport Hochrhein Skitalent Simon Vöhringer aus Albbruck macht immer größere Sprünge
Skispringer Simon Vöhringer vom SC Hinterzarten ist seit dem vergangenen Jahr im Landeskader und besucht seit Sommer 2020 das Ski-Internat Furtwangen. Am Freitag schafft er in Oberhof/Thüringen erstmals bei einem Springen um den Deutschland-Pokal als Dritter seiner Altersklasse den Sprung aufs Podium.
Talent: Simon Vöhringer aus Albbruck erlernte das Skispringen beim SC Hinterzarten und besucht seit Sommer des vergangenen Jahres das Ski-Internat Furtwangen.
Regionalsport Hochrhein Fußballverbände in Baden-Württemberg wenden sich an die Politik
Die drei Präsidenten des Badischen, Südbadischen und Württembergischen Fußballverbands haben sich vor der Bund-Länderkonferenz in der kommenden Woche erneut mit einem gemeinsamen Schreiben an Ministerin Susanne Eisenmann gewandt. Forderung nach Öffnungen für den Amateursport
Perspektive: Die Fußballverbände fordern von der Politik Öffnungsmaßnahmen für den Amateurfußball.