Gerd Welte

Gerd Welte

Redakteur Regionalsport Hochrhein
Gerd Welte hat nach Studium und Staatsexamen in den Fächern Germanistik und Politik als Freier Mitarbeiter der SÜDKURIER-Lokalredaktion sowie der Alb-Bote-Sportredaktion in Waldshut seine ersten journalistischen Erfahrungen gesammelt. Nach seinem Volontariat beim SÜDKURIER war er ein Jahr lang als Lokalredakteur beim Alb-Bote tätig. Seit 1. April 1990 ist er als Redakteur für den Regionalsport des SÜDKURIER am Hochrhein zuständig. Mit Matthias Scheibengruber baute er damals die neue Sportredaktion des SÜDKURIER in Bad Säckingen auf. 2007 wechselte Gerd Welte nach Waldshut. Als Reporter und Fotograf ist Gerd Welte bei Sportveranstaltungen am Hochrhein vor Ort.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Gerd Welte schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Regionalsport Hochrhein Tennis-Lehrstunde für U18-Mädchen des TC RW Tiengen
U18-Mädchen des TC RW Tiengen reicht es bei der Badischer Mannschaftsmeisterschaft auf eigener Anlage trotz guter Leistungen nur zu Rang vier. TC SG Heidelberg siegt vor SSC Karlsruhe und SV Schopfheim
Kämpferin: Antonia Tanner und ihre Tiengener Teamkolleginnen waren bei der Badischen Mannschaftsmeisterschaft auf eigener Anlage chancenlos und mussten sich mit dem vierten Schlussrang begnügen.
Regionalsport Hochrhein Badische Mannschaftsmeisterschaft beim TC RW Tiengen
Badische Tennis-Mannschaftsmeisterschaft beim TC RW Tiengen am Wochenende. U18-Mädchen des Ausrichters treffen auf die Meister der anderen Bezirke in Baden. Am Start sind der TC Schwarz-Gelb Heidelberg (Bezirk 1), der SSC Karlsruhe (Bez. 2), der SV Schopfheim (Bez. 3) und der TC RW Tiengen (Bez. 4)
Motiviert: Die U18-Mädchen des TC RW Tiengen spielen am Wochenende auf heimischer Anlage um den badischen Titel. Trainer Tim de Heer (rechts) bietet (von links) Chiara Thoma, Kim Stöckle, Laura Thoma, Luisa Kunz, Antonia Tanner und Ina Naumann (fehlt auf Bild) auf.
Regionalsport Hochrhein Gianni Masullo steigt als Co-Trainer beim FSV Rheinfelden ein
Landesliga-Schlusslicht FSV Rheinfelden will am Samstag gegen den FC Freiburg-St. Georgen seine ersten Punkte in dieser Saison einsammeln. SV 08 Laufenburg spielt ebenfalls am Samstag beim SV Au-Wittnau
Er ist wieder da: Gianni Masullo ist neuer Co-Trainer beim künftigen Chefcoach Giuseppe Stabile beim Landesligisten FSV Rheinfelden.
Regionalsport Hochrhein Drei Weltrekorde bei German Masters des RSV Wallbach
Kunstrad-Veranstaltung des RSV Wallbach in der Murgtalhalle in Murg übertrifft alle Erwartungen. Lukas Kohl (Concordia Kirchehrenbach) knackt zwei Weltrekorde, Milena Slupina vom TSV Bernlohe einen. Lokalmatadorin Alisa Lais fährt auf zehnten Platz und erhält eine Wild Card fürs Finale. Jüngere Schwester Anne Lais auf Rang 23
Stark: Alisa Lais fuhr für den RSV Wallbach beim German Masters in Murg auf den zehnten Platz.
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg gewinnt Spitzenspiel gegen FSV RW Stegen – mit Videos!
2:1-Erfolg des Landesliga-Aufsteigers SV 08 Laufenburg nach Rückstand. Null-Achter bleiben damit auch im nach vier Saisonspielen ohne Niederlage und setzen sich vorn fest. Nowak erzielt den Ausgleich, und Halili verwandelt einen umstrittenen Handelfmeter eiskalt
Ab durch die Mitte: Der Laufenburger Emanuel Esser (Mitte) verteidigt den Ball gegen den Stegener Marcel Kürner. Links Angelo Armenio, der fast noch seinem Teamkollegen Esser in die Quere kommt. Die Null-Achter gewannen das Spitzenspiel mit 2:1. Bild: Gerd Welte
Regionalsport Hochrhein Anton Weis trägt nicht mehr das Trikot des FSV Rheinfelden
Fußball-Landesligist FSV Rheinfelden muss nach der Entlassung des Trainergespanns Marc Jilg und Anton Weis auch auf den Spieler Anton Weis verzichten. Verein will am Samstag einen neuen Trainer bekanntgeben. Am Sonntag in der Partie bei den SF Elzach-Yach werden sich Sportvorstand Wolfgang Stocklein und Sportlicher Leiter Dieter Maier um das Team kümmern. SV 08 Laufenburg erwartet am Samstag Spitzenreiter FSV RW Stegen
Vorbei: Anton Weis ist nicht mehr Trainer des FSV Rheinfelden und wird auch als Spieler eine Pause einlegen. Das Rheinfelder Trikot trägt er nicht mehr. Archivbild: Schleier
Regionalsport Hochrhein SV 08 Laufenburg siegt beim SC Wyhl mit 5:1
Landesliga-Aufsteiger SV 08 Laufenburg dreht einen Rückstand beim SC Wyhl zur Pause noch in einen völlig verdienten 5:1-Sieg. D‘Accurso und Esser treffen doppelt
Stark: Emanuel Esser traf beim 5:1-Sieg des SV 08 Laufenburg beim SC Wyhl doppelt.