Gerold Bächle

Freier Mitarbeiter
Gerold Bächle aus Löffingen schreibt schon seit über 50 Jahren für den SÜDKURIER. Der Sicherheitsingenieur und Allroundsportler wird im Baarstädtchen gerne als „rasender Reporter“ bezeichnet. Es gibt kaum eine Veranstaltung in Löffingen und im Löffinger Ösch, an der Gerold Bächle nicht mit Schreibblock und Fotoapparat vertreten ist.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Gerold Bächle schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Löffingen Dieser Weihnachtsbaum macht Wünsche wahr
Mit der erfolgreichen Aktion Weihnachtswunschbaum von Tourist-Info und Weltladen können Löffinger bedürftigen Menschen eine kleine Freude machen. Und so funktioniert es.
Stadtmarketingleiterin Nina Schuhmacher (links) und ihre Mitarbeiterin Maritta Moosmann bestücken den Löffinger Weihnachtswunschbaum.
Löffingen Der Tourismus im Hochschwarzwald brummt
Ohne die Hochschwarzwald-Tourismus GmbH (HTG) wäre es für um die Branche schlecht bestellt. Auch Löffingen profitiert vom touristischen Zusammenschluss.
Auch die Schluchten im Hochschwarzwald, die durch die HTG intensiv beworben wurden, entwickelten sich während der Corona-Krise zu Touristenattraktionen.
Löffingen Göschweiler hat Hoffnung auf ein Tagescafé
Ein Bauherr möchte mit Neu- und Ausbau das gastronomische Angebot in Göschweiler voranbringen. Er will laut Ortsvorsteher Manfred Furtwängler mit dem Landgasthof Alpenblick kollegial zusammenarbeiten.
Anstelle dieses Holzschuppens in der Alpenblickstraße in Göschweiler könnte bald ein Tagescafé stehen.
Löffingen Kinder sollen nicht mehr frieren. Deshalb wollen Löffinger Schulen Filteranlagen
Gemeinderat entscheidet diese Woche über einen konzertierten Antrag von Schulen und Elternvertretern. Um eine Übertragung von Corona zu vermeiden, müssen die Klassenräume alle 20 Minuten gelüftet werden. Das würde mit Filteranlagen entfallen.
Würden in den Klassen Luftfiltergeräte installiert, hätte die alle 20 Minuten stattfindende Stoßlüftung ausgedient und die Schüler müssten nicht in Jacken und Decken lernen.
Löffingen Bürgermeister Tobias Link wird heute 50: Gefeiert wird im Kreis der Familie
Eigentlich wollte das Stadtoberhaupt das halbe Jahrhundert bei einer großen Party mit Familie, Freunden, Gemeinderat, Rathausmitarbeitern und Kollegen feiern. Jetzt bleibt es bei einer kleinen Runde.
Bürgermeister Tobias Link feiert heute seinen 50. Geburtstag. Natürlich feiert er mit Ehefrau Sabina mit einem Gläschen Sekt. Bild: Gerold Bächle
Löffingen Tierheim Löffingen feiert Richtfest: Erweiterungsbau soll mehr Platz für Tiere, Futter und Gerätschaften bieten
Die Kosten für den Erweiterungsbau des Löffinger Tierheims und für weitere Bauarbeiten belaufen sich auf 300.000 Euro.
Die Zimmerleute Johannes Wolber (von links) und Lucian Willmann erfreuten mit ihrem Richtspruch auf dem Erweiterungsbau für das Löffinger Tierheim die Gäste der kleinen Feier. Das Gebäude soll 2021 fertig werden.
Löffingen Früheres Göschweiler Bad soll zu einem Trekkingcamp werden
Die Göschweiler arbeiten darauf hin, aus ihrem ehemaligen Freibad ein Trekkingcamp zu machen. Für diese neue Perspektive wollen sie kräftig mit anpacken und hoffen auf einen Zuschuss von der Naturparkverwaltung.
Das Göschweiler Bad könnte bald wiederbelebt werden – wenn auch nicht als Badeanstalt, sondern als Trekkingstation.
Löffingen Die Fasnacht wandert von Hexenbrunnen und Sälen ins Internet
Nach Absprache aller Beteiligten wurden in Löffingen alle offiziellen Fasnachtsveranstaltungen abgesagt. Deshalb verkündet Narrenvater Sven I. das Narrenmotto auf ungewohntem Weg. Auch sonst sind die Narren flexibel.
So wie im vergangenen Jahr sieht es normalerweise aus, wenn die Löffinger Laternenbrüder am Hexenbrunnen das Fasnetmotto verkünden. Von links: Andre Werner, Hermann Nägele, Narrenvater Sven Seidel, Rainer Ganter, Franz Scholz, Konrad Isele, Philipp Thinnes und Tobias Rahm.
Löffingen Wie ein Bistro unter dem zweiten Lockdown leidet
Silvia Reiser und Volker Haas, Inhaber des Bistros und Pubs Knopfloch, finden, dass die Gastronomie durch die Corona-Maßnahmen übermäßig stark belastet wird.
Silvia Reiser und Volker Haas in ihrem Bistro und Pub.
Friedenweiler Deutliches Ergebnis für Josef Matt: Friedenweiler Bürgermeister wird mit 94 Prozent der Stimmen wiedergewählt
Die Wahlbeteiligung bei der Wahl am Sonntag liegt bei 47,12 Prozent. Bürgermeisterkollegen gratulieren direkt am Rathaus
Die Bürgermeisterkollegen gratulieren (von links): Andrea und Karlheinz Rontke, Sabina und Tobias Link, Theresa, Maximilian, Ulrike und Bürgermeister Josef Matt.
Titisee-Neustadt Immerhin zwei Einzelspringen geplant: Skisprung-Weltcup auf der Hochfirstschanze findet aber vermutlich ohne Zuschauer statt
Auch wenn die Bedingungen andere sein werden: Die ganze Region fiebert dem Sportereignis im Januar entgegen. Hunderte Helfer stehen in den Startlöchern.
Der Pistenbully steht bereit um den Schnee des Schwarzwaldgletschers, der noch unter der Folie wartet, auf die Schanze und den Auslauf zu verteilen.
Löffingen Der Ausflug ist zu Ende: Die ausgebüxten Berberaffen sind wieder zurück im Freizeitpark
Nach fast zwei Wochen war Betriebsleiter Patrick Hassler schneller als die beiden Ausreißer. Er narkotisierte sie und brachte sie in den Park zurück.
Unternehmungslustig scheint der Berberaffe. Im Juli saß er im Freizeitpark Tatzmania auf dem Zaun des Affengeheges.
Löffingen Stabwechsel beim Roten Kreuz: Karin Wiechmann ist nun Vorsitzende
Bernd Behnke gibt den Vorsitz in Löffingen ab. Er war damit 55 Jahre
lang im Ehrenamt. Der Verein insgesamt zieht eine positive Bilanz über das vergangene Jahr.
Sie führen das DRK Löffingen ins neue Vereinsjahr: Karin Wiechmann (rechts) ist seit der Hauptversammlung Vorsitzende, an ihrer Seite ist Katharina Winterhalder als Stellvertreterin. Justin Lindemann ist neuer Beisitzer.
Löffingen Trachtenkapelle Göschweiler landet mit der „Schlachtplatte to go“ einen Renner
Die Trachtenkapelle Göschweiler verkaufte auf ihrem „Herbstfest“ 300 Schlachtplatten to Go, drei mal so viel wie erhofft.
Über 300 Portionen Schlachtplatte, Schäufele und Bauernbratwürste hatte Chefkoch Reinhold Hogg mit seinem 25-köpfigen Team gezaubert. Hier Lena Mayer (links) und Rebekka Ruf beim Herrichten der Köstlichkeiten.
Löffingen Wieder klettern Berberaffen aus ihrem Gehege im Freizeitpark Tatzmania
Derzeit werden die beiden Tiere im Wald bei Oberbränd vermutet. Schon im August war ein Jungtier in der Region unterwegs.
Dieses junge Berberaffenmännchen büchste aus dem Tier- und Freizeitpark Tatzmania aus und schlenderte fast drei Wochen lang durch den Kohlwald und die Gauchachschlucht. Mit den Bananen, die das Tier gerade verspeist, sollte es in einen Kleinbus gelockt werden. Doch der Versuch scheiterte. Dem Affen gelang es aber, sich die Bananen zu sichern.