Eberhard Stadler

Eberhard Stadler

Lokalredakteur Villingen-Schwenningen
Eberhard Stadler ist seit 1996 Mitglied der Stadtredaktion des SÜDKURIER in Villingen-Schwenningen und verfolgt dort intensiv das politische, soziale und wirtschaftliche Leben rund um die Villinger Münstertürme und den Schwenninger Muslenplatz. Sein journalistisches Handwerk hat er beim Schwarzwälder Bote gelernt, studiert hat er Politik, Germanistik und Neuere Geschichte in Freiburg.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Eberhard Stadler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Villingen-Schwenningen Notstandsgebiet VS oder: Die verzweifelte Jagd nach Klopapier
Doppelstadt noch immer unterversorgt. In vielen Regalen gähnende Leere. Kunden kritisieren Ersatzprodukte wie Feuchttücher in Regalen. Diese sollen schädlich sein für die Kanalisation. Supermärkte sollen ihre Verkaufsstrategie ändern
Nicht mehr komisch: Kein Klopapier im Regal wie hier, dafür Feuchttücher, Tempos und Haushaltstücher. So sieht es aktuell in vielen Supermärkten aus.
Villingen-Schwenningen Aufregung um Hausaufgaben in den Osterferien
Warum die Goldenbühlschule ihren Schülern Hausaufgaben für die Ferien zukommen lässt. Einige Eltern sind wenig erfreut. Rektorin betont: Ein freiwilliges Angebot, damit die Familien weiterhin ihren Alltag strukturieren können
Stephanie Schick, Leiterin der Goldenbühlschule, will den Eltern und Schülern ein schulisches Angebot für die Ferien machen, damit die Familien auch in dieser Zeit ihren Alltag strukturieren können.
Villingen-Schwenningen Fieberambulanz: Mehr Tests sind derzeit nicht drin
Den Testlaboren fehlt es an Reagenzien, berichtet die Ärztin der Karin Todoroff. Letzte Woche wurden in der alten Ambulanz täglich 60 bis 70 Coronatests genommen
Die Corona-Ambulanz in VS-Schwenningen ist zentrale Anlaufstelle für Menschen mit Symptomen, damit diese nicht persönlich beim Hausarzt vorstellig werden. Bild: Norbert Trippl
Villingen-Schwenningen Bank verspricht den Kunden Hilfe
Commerzbank im Geschäftsbereich Villingen-Schwenningen/Donauschingen verzeichnet positive Entwicklung in 2019. Bank will den von der Corona-Krise geschädigten Kunden schnell helfen.
Die Commerzbank-Niederlassung in Villingen ist zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2019.
Villingen-Schwenningen Stadt will die neuen Einschränkungen streng kontrollieren
Coronavirus: Landesregierung beschließt weitere Maßnahmen ab 21. März, 0 Uhr. Alle Restaurants und Gaststätten schließen. Die Stadt will die neuen Maßnahmen bereits übers Wochenende mit 50 Mitarbeitern des Ordnungsdienstes kontrollieren.