Dagobert Maier

Freier Mitarbeiter
Dagobert Maier war Grund- und Hauptschullehrer, seit längerem im Ruhestand. Seit über 25 Jahren berichtet er über lokale Ereignisse in der Kernstadt von Bräunlingen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Dagobert Maier schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Bräunlingen Der Narrenbrunnen muss saniert werden, Geld ist knapp: So will die Narrenzunft Eintracht es schaffen
Ungünstiger hätte der Zeitpunkt für eine Sanierung für die Narrenzunft Eintracht nicht kommen können. Durch Corona fehlen Einnahmen – und jetzt kommt dieser Batzen.
Der Narrenbrunnen ist Attraktion und Hingucker in der Bräunlinger Blaumeerstraße. Jetzt muss er allerdings saniert werden. Er steht an ...
Bräunlingen Ein Bräunlinger in Manhattan: Martin Hornung war zwanzig Jahre Vorsitzender der Stadtkapelle
Ein Höhepunkt seiner Amtszeit war eine Reise in die USA, natürlich um dort Musik zu machen. Doch auch in Zukunft wird ihm nicht langweilig, er wird sich dem neuen Haus der Musik widmen.
Martin Hornung (links) an der Posaune neben seinem Registerkollegen Matthias Vogt beim Konzert 2017.
Bräunlingen Bruch mit der Männertradition: Leonie Dieterle ist die ersten Narrenrätin nach 132 Jahren
Eher heiratet der Papst, als das eine Frau Narrenrätin wird. Mit diesem Selbstverständnis ist Leonie Dieterle aufgewachsen. Der Papst ist noch ledig, doch die Bräunlinger Narren gehen mit der Zeit.
Die neue Narrenrätin Leonie Dieterle mit Hexenmeister Matthias Schmid (links) sowie der gelben Urhexe Martin Reichmann. Das Archivfoto ...
Bräunlingen Wie umgehen mit den Kelnhof-Problemen? Kulturförderverein setzt sich weiter für das Museum ein
Seit mittlerweile 40 Jahren ist der Bräunlinger Kulturförderverein aktiv. An Herausforderungen mangelt es ihm indes nicht. Das steht jetzt alles an.
Im Kelnhof-Museum sind etliche wertvolle Kunstwerke der Stadtgeschichte untergebracht. Nicht überall unter optimalen Bedingungen. Unser ...
Bräunlingen Leonie Dieterle ist die allererste Narrenrätin der Narrenzunft Eintracht Bräunlingen
Seit Gründung im Jahre 1890 gab es noch nie eine Frau im Narrenratstalar. Nun setzen die Narren mit der Wahl von Leonie Dieterle ein klares Zeichen. Ebenfalls neu im Narrenrat sind Mark Hasenfratz und Benjamin Fritzsche.
Die neuen Narrenräte bekommen vom Zunftmeister die Narrenratsmedaille umgehängt. Von links: Benjamin Fritzsche, Zunftmeister Matthias ...
Bräunlingen Unglaublich: So kompliziert ist die Reinigung der Bräunlinger Stadtkirche nach dem Brand
Wenn alles gut läuft, dann ist die Stadtkirche bis zur Kilbig im Herbst wieder nutzbar. Obwohl es nur ein kleiner Brand im Gebäude war, sind die Auswirkungen gravierend. Jetzt sind Spezialisten gefragt.
Der Brandvorfall bringt Konsequenzen mit sich: Die katholische Stadtkirche bleibt etwa bis in den Herbst geschlossen.
Bräunlingen Kirchenbauer mit Laubsäge: Ernst Holzer arbeitet mit fast 88 Jahren akribisch an seinen Modellen
In der Werkstatt von Ernst Holzer ist schon ein Modell der Stadtkirche entstanden. Nun hat er die Marienkirche maßstabsgerecht nachgebaut. Über ein Hobby, dass Geduld, Kenntnisse und Handwerk braucht.
Ernst Holzer baut gerne Bräunlinger Kirchen maßstabsgetreu nach – wie hier die Stadtkirche.
Bräunlingen Hier packt der König mit an: 400 Fahrräder werden auf den Weg nach Ghana gebracht
Céphas Bansah wird in Ghana und Togo von einer Million Menschen als König anerkannt. Allerdings lebt er in Deutschland. Und geht hier einem Beruf nach, der ihn für die Fahrradreparatur geradezu prädestiniert.
Ein König im Overall. Céphas Bansah hilft beim Beladen des Lastwagens, der Fahrräder nach Ghana bringt. In Ghana und Togo wird er von ...
Bräunlingen In Bräunlingen müssen neue Kindergartenplätze geschaffen werden – Das hat die Stadt jetzt vor
Im Kleinkindbereich fehlen 18 Plätze. Und Flüchtlingskinder können noch hinzukommen. Zumindest ein neuer Anbau ist in Döggingen für 2023/24 geplant. Was sonst noch geplant ist.
Im Bauernhofkindergaren spielen die Kinder auch gerne in ihren Höhlen.
Bräunlingen Kampf gegen das Parkchaos am Kirnbergsee: Scanner sollen dort zukünftig Autonummern erfassen
Um das Parken am Kirnbergsee in den Griff zu bekommen geht die Stadt Bräunlingen neue Wege. Mit Scannern werden die ankommenden Autos erfasst. Wie sieht es zukünftig mit den Gebühren aus – und mit den Bußgeldern?
Der Kirnbergsee liegt idyllisch und ruhig – noch. Im Sommer strömen Badegäste und Spaziergänger in Massen. Nun soll eine neue ...
Bräunlingen Bald sind die Türen zu: Darum schließt Doris Moßbrugger ihren beliebten Hofladen in Bruggen
Aus weiten Teilen des Kreisgebietes kommen die Käufer, die sich bei Doris Moßbrugger mit frischen Waren eindecken. Doch nicht mehr lange. Warum das so ist – und warum es für die Kunden einen kleinen Trost gibt.
Doris Hofladen in Bruggen bleibt ab Donnerstag, 14. April, geschlossen. Doris und Reinhold Moßbrugger werden dann nur noch die Automaten ...
Bräunlingen Postkarten können viel erzählen: Auch junge Leute interessieren sich für Johannes Mosers Sammlung
Johannes Moser hat viele historische Karten gesammelt. Die ältesten davon wurden um 1900 hergestellt. Was darauf zu sehen ist, fasziniert auch heute noch.
Alte Postkarten von Bräunlingen zu sammeln, ist ein Hobby von Johannes Moser. Die eingescannte Postkarte (rechts) zeigt die Bräunlinger ...
Bräunlingen Vandalismus in Bräunlingen geht weiter – Gartenhaus im Jugendraumgarten zum dritten Mal beschädigt
Die Beschädigungen und Zerstörungen in Bräunlingen gehen weiter. Neben dem erneut zerstörten Gartenhaus wurden auch Schäden an der Stadthalle sichtbar. Bürgermeister und Stadtjugendpflegerin sind verärgert.
Die mit Holzbrettern vernagelten Fenster des Gartenhäuschens sind wieder eingeschlagen worden.
Bräunling So geht es mit der Auferstehungskirche nach dem Verkauf an die Stadtkapelle weiter
Die evangelische Kirchengemeinde hat das Auferstehungskirche in Bräunlingen an die Stadtkapelle verkauft. Doch was zahlt man eigentlich, wenn man ein Gotteshaus erwirbt?
Carl Michael Ruyter (von links), Pfafferin Esther Toepper und der Kirchengemeinderatsvorsitzende Matthias Stocker führten die ...
Bräunlingen Ende einer Eisenbahn-Ära: Vor 50 Jahren wurde der Bregtäler stillgelegt
Der Bregtäler war etliche Jahrzehnte die wichtigste Verbindung ins obere Bregtal. Die ehemalige Bahntrasse wurde danach in einen beliebten Rad- und Wanderweg umgestaltet. Ehemalige Pendler erinnern sich.
Der Bregtäler mit Diesellok auf einer Sonderfahrt ins Bregtal in den 1960er Jahren.
Bräunlingen Diese Hexen haben keine Angst: Bräunlinger Tradition lockt mehr als als 300 Zuschauer an
Waghalsige Sprünge über das Feuer: Die Krummen Hexen und die Urhexen bieten eine diesen spektakulären Abschuss des Schmutzigen in der Narrenhochburg. Doch funktioniert das Hexenfeuer auch unter Corona-Bedingungen?
Das lieben die Zuschauer beim Hexenspektakel. Krumme Hexen springen ohne Angst über das Feuer, obwohl die Urhexe das Feuer schürt.