Detlef Drewes

Detlef Drewes

Korrespondent Brüssel
Detlef Drewes ist unser „Europäer“. Seit 2004 lebt der gebürtige Düsseldorfer jetzt in Brüssel, hat rund 100 EU-Gipfeltreffen erlebt, die Finanzkrise durchlebt und manch eine Krise der Union hautnah mitbekommen. Drewes war zuvor Politik- und Wirtschaftschef der Augsburger Allgemeinen und schreibt heute für einen großen Pool deutscher Regionalzeitung aus Belgien und den Niederlanden.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Detlef Drewes schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Trotz aller Schwierigkeiten: Warum die Nato weiterhin gebraucht wird
Das transatlantische Militärbündnis wird 70 – und der Geburtstagsgipfel dürfte trotz mancherlei Unstimmigkeiten auf Harmonie getrimmt sein.
US-Präsident Donald Trump spricht bei einem Geschäftsessen während dem Nato-Gipfel.
Politik Brüssels berühmtester Schwabe sagt Ade: Was Günther Oettinger nach seiner Zeit als EU-Kommissar nun vorhat
  • Günther Oettinger hört als EU-Kommissar auf
  • Bekannt wurde er für seine verbalen Ausrutscher
Nach zehn Jahren verlässt der CDU-Politiker Günther Oettinger die Europäische Kommission.
Brüssel Entlassung nach 25 Jahren? Warum Kindermörder Marc Dutroux bald freikommen könnte
  • Gericht erlaubt neues psychiatrisches Gutachten
  • Der Fall sorgt in Belgien noch immer für Aufregung
Theoretisch könnte er im Jahr 2021 aus dem Gefängnis entlassen werden: der belgische Kindermörder Marc Dutroux. Hier bei einem Gerichtstermin 2004.
Europa „Man liebt sich nicht mehr genug in Europa“
Jean-Claude Juncker, Präsident der EU-Kommission, scheidet in wenigen Wochen aus dem Amt – im Interview mit dem SÜDKURIER zieht er Bilanz. Er übergibt eine Gemeinschaft, in der „die Gegensätze schroffer geworden sind“
Jean-Claude Juncker gestikuliert bei einer Rede im Europäischen Parlament in Straßburg.
Brüssel Vor zehn Jahren wurde die Glühbirne verboten: Das hat es gebracht
  • Seit zehn Jahren darf das Leuchtmittel nicht mehr verkauft werden
  • Die Bilanz zeigt: Die meisten Energie-Einsparziele wurden erreicht
Seit dem 1. Septemberg 2009 wurde ihr Verkauf in der EU schrittweise verboten: die Glühbirne.
Straßburg Ursula von der Leyen: Die Kandidatin ist jetzt Präsidentin
Ursula von der Leyen wird die erste Frau an der Spitze der Europäischen Kommission – Grüne und Sozialdemokraten blieben beim ihrem Nein.
Brüssel Glänzt im EU-Parlament durch Abwesenheit: Satiriker Martin Sonneborn
Politclown Martin Sonneborn, Ex-Chef des Satire-Magazins „Titanic“ bekommt als EU-Abgeordneter Verstärkung. Für „Die Partei“ sitzen jetzt zwei Parlamentarier in Brüssel. Doch Sonneborns Auftreten stößt auf Kritik bei anderen Abgeordneten.
Wiedergewählt bei den Europawahlen:  Martin Sonneborn (Die PARTEI) wird von vielen Abgeordneten kritisiert.
Meinung Wer wird EU-Kommissionspräsident? Das Europäische Parlament gibt sich kämpferisch – und das ist gut so
Das Europäische Parlament gibt sich kämpferisch. Denn das ist seine Stunde: Die Abgeordneten sind aus einer Wahl hervorgegangen, bei der Europas Bürger zwar die EU gestärkt haben, aber zugleich doch auch ihre Unzufriedenheit zeigten – entweder durch die Wahl rechter und nationalistischer Politiker. Oder durch den schwindenden Zuspruch für die etablierten Volksparteien. Es wäre fatal, wenn nun der Eindruck entstünde, man könne einfach zur Tagesordnung übergehen und sich vor allem mit der Verteilung lukrativer Spitzenjobs befassen.
Europawahl EU-Parlament ringt um Mehrheiten
  • Demokraten im EU-Parlament müssen zusammenrücken
  • CSU-Spitzenkandidat Weber braucht breite Koalition
  • Kommissionspräsidentschaft noch völlig offen
Der Spitzenkandidat der Union, Manfred Weber steht nach einer Pressekonferenz zum Ergebnis der Europawahl mit Anhängern der Union zusammen. Bild: dpa
Luftverkehr Kerosin-Steuer in weiter Ferne
  • Für die Besteuerung von Flugbenzin gibt es große Hürden
  • Tickets würden nur geringfügug teurer
  • Staaten suchen jetzt nach eigenen Lösungen
Eine Boeing 777-300 landet im Morgengrauen auf dem Flughafen in Zürich. Der Streit um eine CO2- oder Kerosinsteuer entzweit derzeit Europa.
Europawahl Merkel erteilt EU-Ratspräsidentschaft eine Absage: Darum will sie nicht nach Brüssel
Die Kanzlerin macht der Gerüchteküche ein Ende. Andernfalls hätte sie das angestrebte Amt von CSU-Mann Mandred Weber gefährdet
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem EU-Gipfel in Brüssel. Die europäische Bühne ist ihr vertraut.
Europawahl Wer wird Europas neuer Kommissionspräsident? Das sind die Spitzenkandidaten der Europawahl
Am 26. Mai ist Europawahl. Doch für wen können die EU-Bürger überhaupt stimmen? Wer könnte der künftige EU-Kommissionspräsident und damit Nachfolger von Jean-Claude Juncker werden? Wir stellen die Kandidaten vor.
Manfred Weber (CSU) tritt für die Europäische Volkspartei (EVP) als Spitzenkandidat für das Amt des Kommissionspräsidenten an.
Europawahl Vom Trinkhalm bis zum Asylrecht – wie die EU vieles schaffte und bei manchem scheiterte
Nicht alles, was die EU angepackt hat, ist zu einem Erfolg geworden. Einige Gesetze aus dem Schoß der Gemeinschaft leben bis heute mit Geburtsfehlern. Ein Querschnitt aus fünf wechselhaften Jahren
Die EU hat die früheren Roaminggebühren für Anrufe, SMS und mobiles Internet im EU-Ausland abgeschafft. Den eigenen Vertrag können Bürger so nutzen wie zu Hause – ohne Mehrkosten.
Europawahl Wo uns an einem ganz normalen Tag überall europäische Errungenschaften begegnen
Die EU gibt es nur im fernen Brüssel? Mitnichten. Wo uns an einem ganz normalen Tag überall europäische Errungenschaften begegnen – Verbraucherschutz vom Frühstück bis ins Bett
Ein gelber Stern mit der Aufschrift «better together» wird abei einer Kundgebung von "Pulse of Europe" in Berlin in die Luft gehalten.
Brüssel Kommunen müssen bald auf saubere Busse umsteigen
Das EU-Parlament will mehr emissionsfreie Fahrzeuge im öffentlichen Nahverkehr durchsetzen. Dafür will es heute verbindliche Quoten beschließen.
Eine Messstation, die die Luftqualität misst, in Stuttgart. Im HIntergrund ist ein Bus zu sehen.