Detlef Drewes

Detlef Drewes

Korrespondent Brüssel
Detlef Drewes ist unser „Europäer“. Seit 2004 lebt der gebürtige Düsseldorfer jetzt in Brüssel, hat rund 100 EU-Gipfeltreffen erlebt, die Finanzkrise durchlebt und manch eine Krise der Union hautnah mitbekommen. Drewes war zuvor Politik- und Wirtschaftschef der Augsburger Allgemeinen und schreibt heute für einen großen Pool deutscher Regionalzeitung aus Belgien und den Niederlanden.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Detlef Drewes schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Feinstaubbelastung Musterschüler in Sachen Feinstaub
  • Deutschland hielt sich sklavisch an EU-Vorgaben
  • Andere Mitgliedstaaten laut Studie lachser
  • Dennoch bleiben Widersprüche
ARCHIV – 21.02.2019, Baden-Württemberg, Stuttgart: Geräte für die Probennahme von Feinstaub und Stickoxiden stehen auf der Luftmessstelle «Stuttgart am Neckartor». (zu "EuGH-Generalanwalt äußert sich zur Überschreitung von Luftqualität-Grenzwerten") Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Meinung Keine Überraschung
Dass Deutschland die EU-Richtlinie zu den Messstellen für Feinstaub übergenau genommen hat, ist nicht das Problem. Denn das Ergebnis bleibt dasselbe: Die Belastung der Atemluft vor Ort ist zu hoch.
Meinung Nur gemeinsam ist Europa stark
Durch immer mehr Fraktionen im Europäischen Parlament zieht sich die Front derer, die diese EU ausbremsen oder sabotieren wollen. Gerade für den Wahlkampf um die Besetzung des nächsten Europäischen Parlamentes lässt das Schlimmes befürchten.
Sommerzeit Ein leidiges Thema: Ab 2021 wird Schluss sein mit der Zeitumstellung.
Der Verkehrsausschuss des EU-Parlaments hat für eine Abschaffung der Zeitumstellung ab dem Jahr 2021 gestimmt. Die fundamentalen Energieeinsparungen, die man sich damals von der Einführung der Sommerzeit versprach, traten nie ein. Sommerzeit klingt nach langen Abenden und mehr entspannter Freizeit in der Dämmerung. Dass sie mit nicht enden wollendem Dunkel im Winter erkauft wird, gehört allerdings zur Wahrheit dazu. Jetzt sollte man vor allem auf Einigkeit in Europa setzen.
Meinung Abgasgrenzwerte: Andere Staaten sind da längst weiter
In der EU hat man sich auf schärfere Abgas-Grenzewerte für Lkw geeinigt. Und wieder einmal hat sich Deutschland als Blockierer von ehrgeizigeren Zielen entpuppt. Das ist völlig unverständlich.
Meinung Unsere EU-Nachbarn sind zu Recht sauer auf uns
Die Bedenken gegen das russische Erdgas-Projekt Nord Stream 2 sind berechtigt. Und dann mischt da auch noch ein ehemaliger deutscher Bundeskanzler mit...
Meinung Ein Modell für künftige Handelsabkommen
Japan hat jetzt den Datenschutz-Standard der EU übernommen. Künftig dürfte die EU von anderen Handeslpartnern erwarten, dass auch diese die Standards der Gemeinschaft einhalten.