Daniel Schottmüller

Daniel Schottmüller

Lokalredakteur Singen
Daniel Schottmüller stammt aus der Pfalz und hat sich von dort aus Richtung Süden vorgepirscht: In Tübingen hat er American Studies und Medienwissenschaft studiert und einen semesterlangen Abstecher nach San Francisco unternommen. Anschließend startete er ein Volontariat beim SÜDKURIER. Seit April 2018 beschäftigt er sich als Lokalredakteur in Singen mit all den kleinen und großen Dingen, die sich unterhalb des Hohentwiel abspielen. 

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Daniel Schottmüller schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Kreis Konstanz Mit vereinten Kräften für den Klimaschutz: Fridays-for-Future-Aktivisten aus Singen, Radolfzell und Konstanz gehen gemeinsam auf die Straße
Deutschlandweit startet am Freitag die Week4Climate, eine Aktionswoche im Zeichen des Klimaschutzes. Aktivisten formieren sich auch im Kreis Konstanz. Wir haben zwei von ihnen getroffen. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER äußern sich Amina Trautmann und Benjamin Janke zu ihren Zielen und Wünschen, aber auch zu den Kritikern am Straßenrand.
Zuversichtlich, etwas verändern zu können: Amina Trautmann und Benjamin Janke aus Singen freuen sich auf den größten Klima­streik, den der Kreis Konstanz bisher erlebt hat.
Mühlhausen-Ehingen/Köln Millionendeal in der Löwenhöhle: Oder etwa doch nicht? Was zwei Hegauer in der bekannten Fernsehsendung erlebten
Stefan Zender und Julian Reitze sind in Mühlhausen-Ehingen aufgewachsen und in Singen zur Schule gegangen. Beim ihrem TV-Auftritt in der Sendung "Die Höhle der Löwen" begeistern die jungen Männer die Investoren um Promi-Unternehmer Carsten Maschmeyer. Eine Million Euro Risikokapital werden ihnen zugesagt. Aber nach der Aufzeichnung tun sich Probleme auf.
Wagen sich in die Höhle der Löwen und kommen zunächst mit einem vielversprechenden Angebot wieder heraus: Stefan Zender (links) und Julian Reitze. Nach der Vorstellung ihrer Geschäftsidee in der Vox-Sendung bieten drei Kapitalgeber den Hegauern eine Million Euro an.
Gottmadingen-Bietingen Pfarrer schleppt sich unter Schmerzen zum Altar - und erntet dafür Kritik
Da er keinen Ersatz findet, zelebriert Claudius Stoffel in Gottmadingen-Bietingen trotz erheblicher Beschwerden die Messe. Das missfällt einem anonymen Briefschreiber, der sich daraufhin an den SÜDKURIER wendet. Die Situation zeigt vor allem eins: die drastischen Folgen des Priestermangels in der katholischen Kirche.
Claudius Stoffel feierte in Bietingen unter Beschwerden die Messe. Aufgrund der Ferien war die Personallage angespannt, einen Ersatz habe er nicht finden können.