Daniela Biehl

Daniela Biehl

Daniela Biehl ist seit Juni 2020 Volontärin beim SÜDKURIER. Geboren und aufgewachsen im Raum Darmstadt, zog es sie zum Studium der anglistischen Literaturwissenschaft nach Mannheim, wo sie als freie Journalistin für diverse Lokalzeitungen arbeitete und bei der FAZ und der Süddeutschen Zeitung hospitierte. In ihrer Freizeit vertieft sie sich oft – und gern – in gute Literatur oder stürzt sich in kleine Abenteuer und wanderte so etwa 500 km auf zwei Fernwanderwegen durch Großbritannien. Am liebsten schreibt sie über soziale Themen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Daniela Biehl schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Radolfzell Und plötzlich weint ein Mädchen: Ein Ukrainer unterrichtet in Radolfzell Kinder aus seiner Heimat
Vor vier Jahren kam Lyubomyr Pirus mit seiner Familie nach Deutschland. Heute unterrichtet er ukrainische Kinder, bringt ihnen Deutsch bei – und muss sie ganz oft trösten.
Lyubomyr Pirus unterricht seit gut vier Wochen in einer Vorbereitungsklasse ukrainische Kinder.
Wirtschaft Weibliche Führungskräfte werden oft erst in einer Firmenkrise berufen. Warum ist das so?
Frauen haben oft schlechtere Karrierechancen als Männer. Andererseits setzt man sie oft in Chefpositionen ein, wenn es im Unternehmen nicht läuft. Ein Konstanzer Forscher ordnet ein, was davon zu halten ist.
Oft sind es die Frauen, die beim Aufstieg in Führungspositionen den Kürzeren ziehen. Ein Ausnahme können Krisensituationen sein – ...
Ökologie Immer mehr Firmen halten sich Bienen – doch Experten sind skeptisch
Die Wirtschaft entdeckt die Bienen, immer mehr Firmen halten sie. Das ist Hipp und bringt ein gutes Image. Imker und Umweltschützer meinen: Viel bringt das nicht!
Auch Porsche hat auf firmeneigenem Gelände Honigbienen angesiedelt.
Visual Story Ruth Maria Kubitschek verkauft ihren „Garten der Aphrodite“ am Bodensee: Wie es darin aussieht
Aus einem verwilderten Abhang hat Schauspielerin Ruth Maria Kubitschek im Thurgau einen Garten geschaffen, der jetzt zum Verkauf steht. Der SÜDKURIER hat sich dort einmal umgesehen.
Der SÜDKURIER hat sich im „Garten der Aphrodite“ von Ruth Maria Kubitschek umgesehen. Auf dem Bild rechts sieht man eine ...
Tag der Arbeit Home-Office, Videokonferenzen und Digitalisierung: So verändert Corona die Arbeitswelt
Die Pandemie verstärkt Trend, Arbeit neu zu definieren. Jeder Sechste würde einer Studie nach sogar fürs Home-Office auf Gehalt verzichten.
Eine Frau sitzt zuhause am Schreibtisch und arbeitet: Wie sie sind seit Corona viele Beschäftige, die sonst ins Büro gehen würden, im ...
Donaueschingen Ob hohe Energiepreise oder Lockdown in China: IMS Gear trotzt Krisen und wächst kräftig weiter
Automobilzulieferer IMS Gear rechnet mit einem weiteren Wachstum. Ein Branchenproblem macht dem Zulieferer verhältnismäßig wenig Sorgen. Derweil schlafen in China Mitarbeiter auf dem Firmengelände.
IMS Gear blickt optimistisch in die Zukunft. Hier richtet IMS-Gear Mitarbeiter Thomas Falkner ein Handling ein.
Kultur Krieg beginnt in Büchern: Ein Tübinger Forscher will mit Literatur Krisen vorhersagen – geht das?
Kann Literatur Krisen und Kriege vorhersagen? Der Tübinger Literaturwissenschaftler Jürgen Wertheimer ist davon überzeugt. Selbst das Verteidigungsministerium wurde neugierig. Und Wertheimer vermeldet erste Erfolge.
Unruhen um Bergkarabach: Soldat aus Russland bewacht ein armenisches Kloster. Literaturwissenschaftler Jürgen Wertheimer hatte vor einem ...
Mülheim SKF will Werk im Landkreis Tuttlingen verkaufen: 135 Arbeitsplätze in Gefahr?
Während die Beschäftigten um ihre Arbeit bangen, hält SKF weiter am Verkauf seines Werkes in Mülheim fest. Zahlreiche Jobs stehen laut der IG Metall auf der Kippe. Nun wird verhandelt – doch SKF bleibt skeptisch.
Die Belegschaft des Automobilzulieferers SKF kämpft um ihr Werk in Mühlheim.
Ausstellung Alles Düstere in einem Bild: Ravensburg zeigt die monströse Kunst der Jacqueline de Jong
Das Kunstmuseum Ravensburg thematisiert den Krieg: Jacqueline de Jongs Werke sind bunt und monströs – man mag nicht hinsehen, man kann nicht wegsehen.
Jacqueline de Jongs „Chemin Perdu de la Chasse Frustrée“ (Verlorener Weg der frustrierten Jagd), 1987, Öl auf Leinwand, 190 ...
Wirtschaft „Das ist für viele Einzelhändler richtig bitter“: Der Handel leidet unter Pandemie und Ukraine-Krieg
Erst Pandemie, dann Ukraine-Krieg: Der stationäre Handel spürt die Auswirkungen des Weltgeschehens seit Jahren deutlich – und der Online-Handel wächst
Eine Angestellte sortiert im Einzelhandelsgeschäft. Der Handel leidet unter die Auswirkungen von Pandemie Ukraine-Krieg.
Wirtschaft „Ein Blackout wird häufig unterschätzt“: Warum Krisen-Experte Herbert Saurugg zur Vorsorge rät
Ein anhaltender Stromausfall hätte gravierende Folgen für Unternehmen und Verbraucher. Herbert Saurugg, Blackout-Experte, hält die aktuelle Lage im Gas- und Stromsektor für sehr brisant – und rät zur Vorsorge.
Strommasten auf einem Feld. Bei einem Strom-Blackout käme das gesamte Leben zum Stillstand.
Schramberg Schramberger Leiterplattenspezialisten Schweizer Electronic tief in roten Zahlen
Zum dritten Mal in Folge vermeldet das börsenorientierte Unternehmen rote Zahlen. Das Unternehmen kämpft dabei besonders mit einer Fabrik in China.
Schweizer-Stammsitz in Schramberg im Schwarzwald.
Konstanz Von 130 Kilo auf 81: Warum sich eine Konstanzerin für eine OP entschied, um Übergewicht loszuwerden
An Adipositas litt Maria Paccione schon ihr Leben lang. Als sie dann zwei Schicksalsschläge belasten, nimmt die Anfang 30-Jährige so massiv zu, dass ihr nur noch eine OP hilft. Die Operation kann ein Lebensretter sein.
130 Kilo brachte die heute 34-Jährige zeitweise auf die Waage (links). Das rechte Bild zeigt sie ein Jahr nach der Operation. Mit rund ...
Konstanz „Unser Lehrer ist ein Troll“: So ist das neue Stück im Theater Konstanz
Das Konstanzer Theater spielt momentan „Unser Lehrer ist ein Troll“, indem Kinder gegen die Alleinherrschaft eines Trolls kämpfen. Regisseur Simon Windisch gelingt dabei etwas besonderes.
Das Bakterium (Peter Posniak) spielt nach, wie der Schulrat (hier ein Skelett) die Ängste der Kinder nicht ernst nimmt. Trollen ...
Konstanz Von seinem Beruf träumt jedes Kind: Michael Palm entwickelt Gesellschaftsspiele – wie es dazu kam
Sein Vater war Justizminister, sein Bruder Oberbürgermeister – und Michael Palm erfindet Spiele. Klingt nach einem Traumjob. Aber ist es das? Und kann man davon leben? Der Tengener erzählt uns seine Geschichte.
Michael Palm in seiner „Werkstatt“ im Hegau. Gut 60 Gesellschafts-Spiele hat er in Zusammenarbeit mit Verlagen schon ...
Konstanz „Rechtlich nicht schuldig, moralisch schon“: Prozess um Tanzlehrer, der Sex mit Schülerin hatte
Dass ein Tanzlehrer in Konstanz Sex mit seiner 15-jährigen Schülerin hatte, ist unstrittig. Aber war es eine Vergewaltigung? Vor Gericht bleiben Fragen offen – Freispruch. Die Richterin findet dennoch deutliche Worte.
Auf dem Parkplatz unter der Schänzlebrücke in Konstanz soll sich die Tat ereignet haben.