Christel Rossner

Freie Mitarbeiterin
Christel Rossner kam als ausgebildete Fotografin 1995 zum SÜDKURIER. Ihr Ansinnen war es, mal einzuspringen, wenn Not am Fotografen ist. Gebraucht wurden aber Schreiber. Also einfach mal probieren, war ihr Motto. Dabei blieb es nicht. Seitdem berichtet sie als freie Mitarbeiterin in der Lokalredaktion Singen über alle anfallenden Themen. Mit Vorliebe über Menschen, Kunst und Kultur und in Form von Reportagen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Christel Rossner schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen Letzter Aktionstag bietet Vielfalt: Musik, Tanz und Infostände locken in die Innenstadt von Singen
Zu den Höhepunkten des Programms gehörten die Auftritte der Tanzwerkstatt des Haus am Mühlebach und der Sängerin und Akkordeonistin Olga Tucek.
Beim Aktionstag in der Innenstadt von Singen: Um die Sängerin und Akkordeonistin Olga Tucek sammeln sich Zuhörer.
Singen Was Gärtner für die Natur tun können
Monika und Andreas Luibrand zeigen ihren Garten in der Anlage Weißer Rettich. Die Organisation „Natur im Garten“ verleiht sogar Plaketten für naturnahe Schrebergärten.
Wenn die Sonnenblumenkerne reif sind, werden die Vögel sie holen: Monika und Andreas Luibrand haben die Plakette „Natur im Garten“ bekommen.
Mühlhausen-Ehingen Jetzt wissen die Bürger Bescheid – Straßensanierung beginnt im Frühjahr
Anwohner müssen sich während der Bauarbeiten an der Schlossstraße in Mühlhausen-Ehingen auf Einschränkungen einstellen. Was bedeutet das für sie? Beginn der Arbeiten ist im Frühjahr des kommenden Jahres.
Was mit der Straßensanierung auf Anwohner zukommt, erfuhren diese von Bürgermeister Patrick Stärk (vorne von links) und Kämmerer Kurt Fürst.
Singen Ein Mann, der Hitler Widerstand bot: Singener Ausstellung zeigt das Leben von Georg Elser
Im Singener Rathaus soll eine Ausstellung über Georg Elser Menschen dafür sensibilisieren, gefährliche Strömungen in der Gesellschaft zu erkennen. Dieser hatte 1939 einen Bombenangriff auf Hitler verübt und wurde später gefasst und ermordet.
Für Oberbürgermeister Bernd Häusler (am Rednerpult) bewies Georg Elser Zivilcourage: Im Bild sieht man ihn bei der Eröffnung der Wanderausstellung über Elsers Attentat auf Adolf Hitler am 8. November 1939.
Singen Kunstmuseum Singen zeigt Werke des deutsch-schweizerischen Malers und Grafikers René Acht
Die große Retrospektive zum 100. Geburtstag des Künstlers läuft noch bis zum 9. Januar 2022. Sie umfasst rund 160 Gemälde, Gouachen, Zeichnungen, Scherenschnitte und Plastiken.
Im Kunstmuseum Singen wurde eine Ausstellung zum 100. Geburtstag des deutsch-schweizerischen Malers und Grafikers René Acht eröffnet. Zu sehen ist die Retrospektive mit Arbeiten aus allen Werkphasen bis zum 9. Januar 2022.
Singen Mit einer Sammelaktion stemmt sich ein Verein gegen die Armut
„Widmann hilft Kindern in der Region“ will auch in diesem Jahr möglichst vielen Kindern zu Weihnachten eine Freude bereiten. Dazu startet der Verein am Donnerstag mit einer Sammelaktion für Altmetalle und wiederverwertbaren Schrott.
Hans Teschner steht vor dem Gebäude der Firma Widmann, wo Container für Schrott bereit stehen werden. Mit der Sammlung startet der Verein Widmann hilft Kindern in der Region den Spendenaufruf für die Weihnachtsaktion.
Singen Innenstadt mit Nostalgie-Flair: Oldtimertag lockt viele Besucher
In der Singener Innenstadt haben über 60 Auto-Freunde ihre motorisierten Schätze aus einer längst hinter uns liegenden Zeit präsentiert. Neben dem Klassiker, dem Trabi, gab es auch einen Ford A aus dem Jahr 1930, einen Jaguar MK 2 und viele weitere Oldtimer zu sehen. Das lockte viele Interessierte aus der ganzen Region nach Singen.
Der Oldtimertag im Rahmen der Willkommensaktion lockte am Samstag zahlreiche Besucher in die Innenstadt. Im Bild ein Rennwagen des Modells Invicta aus dem Jahr 1932, den das Mac-Museum vorführte. Bild: Christel Rossner
Singen Benefizkonzert: Klinik-Mitarbeiter gestalten im MAC2-Museum in Singen einen unterhaltsamen Abend zugunsten des Fördervereins
Chefärzte, Oberärzte und Ärzte verschiedener Abteilungen, Mitarbeiter des Singener Klinikums und ihre Gäste zeigen ihr musikalisches Talent und erzählen Geschichten.
Beim Benefizkonzert für den Krankenhaus-Förderverein in Singen (von links): Wolfram Lucke und Jan Harder spielen eine russische Komposition.
Singen Aktion zum Einkaufssamstag in Singen: Blaulichttag stößt auf großes Interesse
Der Einzelhandel sagt seinen Kunden „Herbstlich willkommen“ und bietet Blaulichtorganisationen von THW bis zur Notfallseelsorge in der Innenstadt ein Podium sich vorzustellen.
Hund und Hundeführer schweben am Seil zur Gefahrenstelle: Mit Staunen verfolgten Passanten die Vorführung von Rettungshundestaffel und Höhenrettung. Bild: Christel Rossner
Engen Engener Ökomarkt nach Corona-Zwangspause wieder ein Anziehungspunkt
Das 28. Oktoberle mit Ökomarkt in der Engener Altstadt kommt trotz Platzregen am Vormittag bei den Besuchern gut an.
Nach einem heftigen Regenschauer belebte sich die Engener Altstadt und der 28. Ökomarkt fand sein Publikum. Im Bild Korbmacherin Susanne Binder. Bild: Christel Rossner
Singen Drachenfest des Stadtpark-Fördervereins: Drachenspaß gibt es auch ohne Wind
Leichte Kindermodelle waren bei dem Anlass auf der Aktionswiese gefragt – denn die gehen mit Muskelkraft und schnellem Laufen auch bei wenig Wind in die Luft. Viele Familien waren bei dem Fest dabei.
Auch wenn der Wind fehlte – die Besucher hatten ihren Spaß beim Drachenfest des Stadtpark Fördervereins. Gefragt waren die leichten Kinderdrachen, die auch ausgeliehen werden konnten.
Singen Er spielt an großen Theatern und im Tatort: Warum Marcus Calvin jetzt unbedingt bei einem Färbe-Projekt spielen wollte
An der Singener Färbe probt mit Marcus Calvin derzeit ein renommierter Schauspieler, der vielen unter anderem auch aus Rollen im „Tatort“ bekannt ist.
Marcus Calvin vor der „Basilika“: Hier wird er im Färbe-Stück „Der Trafikant“ den Psychoanalytiker Siegmund Freud spielen. Premiere ist am 1. Oktober.
Mühlhausen-Ehingen Endlich wieder Geselligkeit: Musikkapelle Ehingen feiert Mini-Herbstfest unter freiem Himmel
Beim Feuerwehrhaus in Ehingen durfte nach Vorbestellung und Platzreservierung gegessen und getrunken werden. Bürgermeister Patrick Stärk überzeugte beim Fassanstich.
Mit nur zwei Hammerschlägen gelang Bürgermeister Patrick Stärk sein erster Bieranstich bei der Mini-Ausgabe des Ehinger Herbstfestes. Mit im Bild Michaela Beck und Michael Heinermann von der Musikapelle Ehingen.
Engen Städtisches Museum: Betrachter erleben die Magie der Metropolen
Die Konstanzer Künstlerin Bette Bayer fängt mithilfe digitaler Bildbearbeitung die Stimmung von Großstädten ein. Ihre Bilder sind noch bis 14. November zu sehen.
Durch Überlagerung ihrer Fotos schafft Bette Bayer imaginäre Bildwelten. Rechts: Velten Wagner, Leiter des städtischen Museums.
Engen Schattenbilder setzen Zeichen: Stubengesellschaft zeigt Werke von Abi Shek im Städtischen Museum
Unter dem Titel Homo Animalis dominieren großformatige Holzschnitte. Der Künstler bannt Tierzeichen in Holz und projiziert sie aus Urzeiten in die Gegenwart hinein.
Der Künstler Abi Shek schafft großformatige Holzschnitte und reduziert seine Motive auf Schattenbilder. Die Ausstellung läuft bis zum 7. November.
Singen Musik von früher und Autos für morgen: Aktionstag belebt die Innenstadt
Viele Menschen waren in Singen, um den Aktionstag des Handels zu genießen. Auch die Energieberater waren dabei, um über E-Mobilität zu informieren.
Beim Aktionstag präsentierten Singener Autohändler die neuesten Fahrzeugmodelle mit Elektro- und Hybridantrieb in der August-Ruf-Straße.