Christel Rossner

Freie Mitarbeiterin
Christel Rossner kam als ausgebildete Fotografin 1995 zum SÜDKURIER. Ihr Ansinnen war es, mal einzuspringen, wenn Not am Fotografen ist. Gebraucht wurden aber Schreiber. Also einfach mal probieren, war ihr Motto. Dabei blieb es nicht. Seitdem berichtet sie als freie Mitarbeiterin in der Lokalredaktion Singen über alle anfallenden Themen. Mit Vorliebe über Menschen, Kunst und Kultur und in Form von Reportagen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Christel Rossner schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Mühlhausen-Ehingen Mühlhausen-Ehinger Feuerwehr gut aufgestellt
Bei der Hauptversammlung im Vereinsheim Hüsli zieht die FFW eine Bilanz des vergangenen Jahres. Insgesamt 25 Einsätze wurden 2018 absolviert. Zwei neue Einsatzfahrzeuge werden 2019 und 2020 angeschafft.
Die Freiwillige Feuerwehr Mühlhausen-Ehingen blickt zuversichtlich in die Zukunft: Zum Abschluss der Hauptversammlung im vollbesetzten Hüsli dankte Kommandant Reiner Zeller (r.) auch seinem Führungsteam. Im Bild von links: Matthias Schellhammer, stellvertretender Kommandant, Oliver Drescher, Zugführer, und Edwin Henninger, Zugführer.
Singen Närrischer Jahrmarkt wird 125 und zieht viele Besucher an
Der Närrische Jahrmarkt in Singen war so beliebt, dass manches schon nach einer Stunde rar war – Schwarzwälder Kirschtorte zum Beispiel. Bei einem Gang über den Rathausplatz erklärt der Marktmeister auch, warum der Jahrmarkt vor 125 Jahren gegründet wurde.
Die Hutkreationen der Rebwieber gefallen Renate Müller (links). Bild: Rossner
Mühlhausen-Ehingen Käfersieder werden beim Narrenspiel zu Zockern
Die Käfersieder Mühlhausen bringen eine Spielhalle und die Themen Bahnsteigsanierung sowie Verkehr und Schule auf die Bühne. Dabei betätigen selbst Gegner den Spielautomat.
Eine Spielhalle zur Aufbesserung der Finanzen war Thema beim Narrenspiel der Käfersieder Mühlhausen. Von links: Margarte Schamberger, Alexander Bohnenstengel, Bernd Schamberger, Jaqueline Jahnke, Sabrina Dreher, Jürgen Leichenauer und Klaus Heim. Bild: Rossner
Anzeige 50 Jahre Narrengruppe Bodensprenger e.V.: An drei Tagen wird gefeiert
Schon seit einigen Wochen flattern in Duchtlingen die Bändel über den Straßen, mit bunten Papierstreifen dekorierte Weihnachtsbäume schmücken die Laternenmasten: Ab morgen ist es soweit, mit einem Nachtumzug eröffnet die Narrengruppe Bodensprenger das Festwochenende zu ihrem 50 Geburtstag.