Claudia Wagner

Lokalredakteur Kreis Konstanz
Claudia Wagner ist beim SÜDKURIER in der Konstanzer Lokalredaktion und am lokalen Newsdesk tätig. Kommunalpolitik, Menschen in Konstanz und soziale Themen im Kreis Konstanz sind ihre Schwerpunkte – und gelegentlich gönnt sie sich mit einem Ausflug Richtung Osteuropa einen Blick über den regionalen Tellerrand hinaus.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Claudia Wagner schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Bodensee Badewetter im Mai, keine Eisheiligen und die erste Hitzewelle: Was ist mit dem Wetter los?
Kinder und Touristen freut es: Der Bodensee hat schon Badetemperatur, am Ufer ist es heiß. Andere machen sich Sorgen, dass es bei hohen Temperaturen zu wenig regnet.
Tiefroter Sonnenuntergang am 16. Mai: Die extrem warme und sonnige Wetterlage ist ungewöhnlich in diesem Jahr
Kreis Konstanz Nachfrage beim Landratsamt: Was wurde aus der einrichtungsbezogenen Impfpflicht?
Das Landratsamt Konstanz prüft, ob ungeimpfte Mitarbeiter in Pflegeberufen vom Arbeitsplatz ausgeschlossen werden. Bislang gab es noch keinen solchen Fall. Dennoch ist die Unsicherheit groß.
(Symbolbild) Eine Impfdosis Biontech – nicht bei allen begehrt. Personen in Pflegeberufen haben die Pflicht, sich gegen Sars-CoV2 ...
Konstanz Nach dem Campus Festival: Endlich wieder Live-Musik! Aber was war mit der Organisation los?
Die Reaktionen über Google-Rezensionen und E-Mails gleichen sich: Besucher des Campus Festivals loben die Stimmung und Musik, bemängeln aber die Organisation. Was sagt der Veranstalter?
So voll war es beim Campus Festival. Vielen Besuchern war in verschiedenen Situationen nicht wohl dabei, zum Beispiel beim Einlass.
Kreis Konstanz Es wird wieder gestreikt: Kommunale Kitas im Kreis Konstanz sind geschlossen
Sie bauen Druck auf: Wir sprechen mit einer Erzieherin über ihre Forderungen und mit Eltern darüber, wie sie mit dem Streik zurechtkommen. Am Donnerstag, 12. Mai, ist die Arbeit niedergelegt worden.
Leere Schaukel, keine Kinder, keine Erzieher: Am 12. Mai wird in der Kita Rebberg, wie in den meisten städtischen Kitas in Konstanz, ...
Kreis Konstanz Das Neun-Euro-Ticket: Was davon zu erwarten ist
Für Verkehrsbetriebe stellt es Aufwand dar, für Bürger ein Angebot: Wo gibt es das neun-Euro-Ticket, wann und für wen ist es geeignet?
Noch ist nicht klar, wie das Neun-Euro-Ticket aussehen wird, wir stellen es uns ungefähr so vor. Es wird dann auch für den Seehas ...
Mariupol Von Mariupol auf die Reichenau: Ein Paar erzählt, wie es überlebte und ihm die Flucht gelang
Tage zwischen Leben und Tod im Keller in Mariupol: Die Schilderungen eines jungen ukrainischen Paares zeigen das Ausmaß von Russlands Vernichtungskrieg.
Die beiden Flüchtlinge und ihre Verwandte, die half, sie nach Konstanz zu bringen: Mikhailo Havrilov, Liza Bazun und Julia Ikhnatova vor ...
Konstanz Attraktiverer Nahverkehr: Ein 365-Euro-Jahres-Abo für jeden Bürger?
Ausschuss diskutiert das 365-Euro-Ticket für den Nahverkehr. Die Idee findet Zustimmung und Kritik bei den Räten. Die Verwaltung will abwarten
Auch die Fahrt im Stadtbus wäre im 365-Euro-Ticket enthalten. Bild: Wagner
Konstanz Das Gesundheitsamt des Landkreises Konstanz hat auch nach zwei Jahren noch keinen neuen Chef
Das Kreis-Gesundheitsamt wird noch immer kommissarisch von einer Juristin geleitet. Woran das liegt und welche Perspektiven auf Erfolg es gibt.
Die Juristin Yvonne Gellert ist kommissarische Leiterin des Gesundheitsamtes. Als reguläre Leiterin kommt sie nicht in Frage – ...
Kreis Konstanz So sollen die Kriegsflüchtlinge versorgt werden
Etwa 1730 Flüchtlinge aus der Ukraine leben im Moment im Kreis. In den Gemeinschaftsunterkünften wohnen bislang 205 Personen
Die Sporthalle der Zeppelin-Gewerbeschule in Konstanz ist hergerichtet, so dass dort ukrainische Flüchtlinge untergebracht werden ...
Kreis Konstanz Mehr Geld für Brot und Gemüse: Ukraine-Krieg lässt Kosten für Landwirte steigen
Die Preise für Düngemittel steigen, Energiepreise schnellen hoch. Landwirte bestätigen: Die Preise für ihre Waren werden sie erhöhen müssen
Nicole Tschinkel, Konditorin auf dem Fuchshof, stellt Florentiner her. Die Preissteigerungen spürt auch sie.
Kreis Konstanz Weniger Covid-Erkrankte, trotzdem extrem hohe Belastung der Klinikmitarbeiter
Die Zahl der Corona-Infektionen sinkt leicht. In den Kliniken sind viele Pflegemitarbeiter erkrankt. Das belastet die, die arbeiten, zusätzlich
In den Kliniken werden die Mitarbeiter weiterhin täglich getestet, um Corona-Infektionen schnell erkennen zu können.
Kreis Konstanz Wie war sie eigentlich, die Fasnacht 2022? Und wie geht es 2023 weiter – mit oder ohne Pandemie?
Die Chefs der Fasnachtsvereinigungen sind zufrieden mit der Fasnacht 2022. Dennoch: 2023 soll es Fasnacht wieder wie gewohnt geben
Kreis Konstanz Zwei-Stunden-Takt bei Schwarzwaldbahn bleibt vorerst erhalten
Wie der Schaden an den Rädern der Schwarzwaldbahn entstand, ist nach wie vor unklar. Die Bahn untersucht. Zweistündlicher Takt bleibt bis 24. April
Ankunft am Konstanzer Bahnhof: Die Schwarzwaldbahn ist wichtig für die Verbindung vom See Richtung Offenburg.
Kreis Konstanz Zu viel Liebe für Ukrainer? Flüchtlingsorganisation weist auf zweierlei Maß bei Unterstützung hin
Wird bei Flüchtlingen mit zweierlei Maß gemessen? Konstanzer Organisation Save me beklagt Bevorteilung von Ukrainern
Neue und integrierte Flüchtlinge und eine Helferin: Reza Ghanei aus dem Iran, Jurij Nikitin (12), Inna Nikitina und Ilija Nikitin (8) ...
Konstanz/Kreuzlingen Der Rotary Club Konstanz-Kreuzlingen nimmt behinderte Mitglieder einer Gruppe aus Lwiw auf
Dankbar, aber erschöpft: Die zehn Ukraine-Flüchtlinge der Gruppe Open Hearts kommen auf dem Campus Kreuzlingen an. Einige sind auf den Rollstuhl angewiesen und damit ist „es schwer, in den Schutzkeller zu kommen“.
Ankunft in Kreuzlingen: Noch ist den Menschen aus Lwiw alles neu und noch etwas fremd.
Kreis Konstanz Das sagen die drei Bundestagsabgeordneten zum Krieg in der Ukraine
Ein Ende des Krieges ist nicht in Sicht, die Flüchtlingszahlen steigen. Wir haben bei den drei Bundestagsabgeordneten nach Handlungsmöglichkeiten des Bundes gefragt.
Am Donnerstag hielt Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj per Video eine Rede vor dem deutschen Bundestag. Die Abgeordnete Lina Seitzl ...