Alle Artikel von Claudia Wagner
Claudia Wagner | Redakteurin
Kontakt zum Autor
E-Mail

16.04.2018 | Kreis Konstanz

Tierrettung oder Diebstahl: Wenn die Interessen von Tierschützern und Haltern aufeinandertreffen

(2)
Selbstberufene Tierretter haben zwei Mastkaninchen aus einer Stallanlage an einem Privathaus im Raum Konstanz befreit. Sie werfen der betagten Halterin Tierquälerei vor und veröffentlichen ihren Namen im Internet, die wiederum stellt Anzeige wegen Diebstahls. Eine Geschichte bei der fast alle verlieren, nur den beiden Kaninchen geht es wohl besser.
Bahram Rezaie möchte in Konstanz seinen Masterabschluss machen.

15.04.2018 | Konstanz

Drei Jahre danach (3) - Bahram Rezaie kam 2015 als Flüchtling nach Konstanz. Heute sagt er: "Ich finde es wichtig, dass der Sprachkurs verpflichtend ist"

(1)
2015 kommen sehr viele Flüchtlinge nach Deutschland, auch der Kreis Konstanz nimmt viele auf. Im Herbst 2015 ist darunter auch der 29-jährige Bahram Rezaie. Er ist Afghane, aber im Iran aufgewachsen. Seine Flucht führte ihn durch viele Länder Europas. Dieses Jahr möchte er mit einem Masterstudium im Ingenieurwesen an der HTWG beginnen.
Sprachkurs als erster Schritt zum Ankommen: Kerstin Fuhrmann unterrichtet die Flüchtlinge in der Luisenstraße, es ist offiziell ein Kurs für Asylbewerber mit geringen Bleibechancen, auf der linken Seite Muhammad Dula (Afghanistan), Keliche Sunday (Nigeria) und Amdschad Jewid (Pakistan).

14.04.2018 | Konstanz

Drei Jahre danach (1) – Wie Geflüchtete heute in Konstanz leben

(2)
2015 kommen sehr viele Flüchtlinge nach Deutschland, auch der Kreis Konstanz nimmt viele auf. In der Stadt Konstanz bemühen sich etliche Helfer um eine frühzeitige Integration der Neuankommenden. Was hat sich seither getan? Wie geht es den Geflüchteten? Und was sagen Anwohner und Nachbarn?
Die Busfahrer fordern faire Arbeitszeiten: Cosma Dibella, Marcello Schiaritti, Ilja Dmitrovic, Salim Ünal, Savo Balan, Hrvoje Cule, Alexander Kooy

10.04.2018 | Konstanz

Bezahlbare Wohnungen, mehr Freizeit: Was sich streikende Busfahrer in Konstanz wünschen

(5)
Am Busdepot der Konstanzer Stadtwerke haben sich 30 bis 40 Personen zum Streik versammelt. Es geht um höhere Löhne – aber es geht den Busfahrern vor allem auch um faire Arbeitsbedingungen und die Möglichkeit, ihre Freizeit in Anspruch zu nehmen.
Die Buslinien der Stadtwerke Konstanz verkehren nicht (mit Ausnahme des Inselbusses auf die Mainau und der Linie 908). <em>Bild: Laura Marinovic</em>

06.04.2018 | Konstanz

Diese Betriebe werden bestreikt: Verdi kündigt umfassende Warnstreiks für Dienstag an

(2)
Im Arbeitskampf rüstet die Gewerkschaft erst einmal auf: Die Autofähre zwischen Konstanz und Meersburg wird ganztägig still stehen und auch die Stadtbusse in Konstanz fahren bis auf zwei Linien nicht. An den Krankenhäusern in Singen und Konstanz gehen jeweils drei beziehungsweise drei Pflegestationen in Streik, in Konstanz wird es nur Not-OPs geben.
Stausituation in der Bodanstraße – das ist eines der Szenarien, die künftig vermieden werden sollen. Ob die Maßnahmen dazu ausreichen, wird sich zeigen.

26.03.2018 | Konstanz

Weniger Autos in der Stadt! Aber wie? Die Stadtverwaltung hat einige neue Ideen, die jetzt an den Ostertagen umgesetzt werden. Das ist der erste Test für die Staufalle Innenstadt

(24)
Einfach ist es nicht, den Verkehrsfluss an den Spitzentagen in der Konstanzer Innenstadt zu gewährleisten. Eine Arbeitsgruppe der Verwaltung hat nun einige Neuerungen eingeführt: digitale Hinweisschilder auf die Richtung, in die der Verkehr umgeleitet wird und eine besser getaktete Busverbindung vom Parkplatz am Bodenseeforum in die Innenstadt sind zwei Aspekte.
Karzan Hasan Hamasalih kauft im Tafelladen bei Ursel Zink ein. Das Angebot ist noch reichlich, im Hintergrund die Leiterin des Ladens, Anita Hoffmann. Bild: Claudia Wagner

03.03.2018 | Konstanz

Konstanz ist nicht Essen: Verteilungskonflikte im Tafelladen sind hier nicht an der Tagesordnung

(2)
Die Essener Tafel geriet in die Kritik, weil sie ausländische Kunden vom Einkauf ausschließ. In Konstanz sind solche Zustände kaum vorstellbar. Der Tafelladen hat aber auch deutlich weniger Kunden zu versorgen. Eine Tendenz bestätigt Anita Hoffmann, Leiterin des Tafelladens, aber: Die Zahl der Flüchtlinge, die Kunden bei der Tafel sind, hat stark zugenommen. Der Anteil liegt bei etwa 70 Prozent.
Auf dem Podium zum Thema Digitalisierung der Pflege: Caritas-Vorsitzender Andreas Hoffmann, Staatssekretärin Bärbl Mielich, Professor Christophe Kunze, Winfried Plötze, Landesgeschäftsführer der Barmer und Marion Busacker, Pressesprecherin der Barmer.

01.03.2018 | Konstanz

Roboter als Pflegehelfer? Die Caritas Kreisverband Konstanz will ein Forschungsprojekt mit künstlicher Intelligenz verwirklichen

Für Deutschland ist die Idee noch sehr neu: Der Pflegeassistenzroboter Lio könnte in einem Forschungsprojekt in Konstanz eingesetzt werden. Caritas-Vorsitzender Andreas Hoffmann möchte hierfür Forschungsmittel gewinnen und testen, wie sich ein Roboter bei leichten Pflegetätigkeiten bewährt. Wie eine Demonstration im Marienhaus zeigt, funktioniert die Kommunikation mit Lio schon gut. Die Herausforderung: Sowohl die Bewohner eines Altenheims, als auch das Personal müssten Lio akzeptieren
Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)