Claudia Ladwig

Freie Mitarbeiterin
Claudia Ladwig wollte zunächst Journalismus oder Romanistik studieren, wählte dann aber mit einer Ausbildung zur Wirtschaftskorrespondentin (französisch/englisch) den schnellen Berufseinstieg. Ihr gefällt es, auf ganz unterschiedliche Menschen und Themen zu treffen und den Lesern Inhalte ansprechend nahe zu bringen. In und um Stockach ist sie für den SÜDKURIER auf nahezu allen Gebieten aktiv.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Claudia Ladwig schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Wahlwies Bilder vom Nachtumzug in Wahlwies- Teil2
Der Umzug stand ganz im Zeichen des 25-jährigen Dienstjubiläums von Bolizeikommissar Peter Biedermann. 19 Zünfte feierten anschließend in der Roßberghalle und zwei Zelten.
Wahlwies Bilder vom Nachtumzug in Wahlwies- Teil1
Der Umzug stand ganz im Zeichen des 25-jährigen Dienstjubiläums von Bolizeikommissar Peter Biedermann. 19 Zünfte feierten anschließend in der Roßberghalle und zwei Zelten.
Stockach Alle Bilder zum Sonderzug zum großen VSAN-Narrentreffen in Bad Cannstatt
Die Gliederungen des Stockacher Narrengerichts starteten mit dem Seehäsle zum großen VSAN-Narrentreffen in Bad Cannstatt. Mit einem Sonderzug und mehreren befreundeten Zünften ging es von Radolfzell nach Stuttgart. Beim Umzug am Sonntag werden 10.000 Hästräger erwartet.
Die Gerichtsnarren machen nicht nur im Fernsehen eine gute Figur. Auch am Samstagmorgen zeigen sie sich gut gelaunt.
Stockach Stockacher VHS präsentiert neues Programm
Schwerpunkte sind unter anderem Deutsch und Fremdsprachen. Bei der Programmvorstellung berichten Teilnehmer an Integrationskursen über ihre Erfahrungen.
Frank Weigelt, Leiter der VHS Hauptstelle Stockach, Dozentin Elisabeth Adorno, Nikola Ferling, Vorsitzende der VHS Landkreis Konstanz, Dozentin Dorothea Weiterschan, die Kursteilnehmer Salimatou Jallow und Nader Abou Hasson sowie Bürgermeister Rainer Stolz (v.l.) sprachen über das umfangreiche neue Programm der Volkshochschule und ihre Erfahrungen mit den Integrationskursen.
Orsingen-Nenzingen Gemeinde hat viel vor im neuen Jahr
Der Gemeinderat hat bereits viele bauliche Aktivitäten für das kommende Jahr vorbereitet. In beiden Teilorten sollen neue Spielmöglichkeiten für Kinder entstehen. Auch die Rebberghalle in Nenzingen soll genauer unter die Lupe genommen werden.
Hier wird im Frühjahr 2020 der neue Spielplatz für die Baugebiete Eizen I und Eizen II entstehen. Spielgeräte, Sitzgelegenheiten in Form der ortsüblichen Bänke, ein Wasserspielbereich und freie Flächen zum Fußballspielen sollen gegen Ende Mai nutzbar sein.
Orsingen-Nenzingen Hafnerwegle: Einheimische Gehölze sollen Thujen ablösen
Das beliebte Hafnerwegle in Nenzingen ist Geschichte, die alten Thujen wurden abgeholzt. Die fußläufige Verbindung zum Baugebiet Weiher I soll nach der Bebauung mit einheimischen Gehölzen neu angelegt werden. Im Orsinger Baugebiet Eizen I wurden bereits zahlreiche Neuanpflanzungen auf öffentlichen Flächen vorgenommen.
Viele Thujen des wild-romantisch anmutenden Hafnerwegles waren krank. Nach zähem Ringen beschloss der Gemeinderat, sie abzuholzen.
Stockach Weihnachten ist die Zeit, in der man anderen eine Freude bereitet – und das macht einen auch selbst glücklich
Viele Menschen setzen sich gerade jetzt sehr für ihre Mitmenschen ein. Bei der Stockacher Tafel gab es vor Weihnachten Gutscheine, Geschenke und zusätzliche haltbare Lebensmittel, die von der Bürgerstiftung Stockach gespendet worden waren. Die Kulturbrücke Stockach stellt gerne Kinder in den Mittelpunkt und startet bald das Projekt „Stressbewältigung durch begleitetes Sandspiel“.
Nivan, Asma, Falagnas (vorne), dahinter Niloufar, Suz, Savo, Salma (alle von links) und ganz hinten Milad hatten viel Spaß beim Verzieren der Kerzen. Die Kinder kommen regelmäßig zum kreativen Gestalten zusammen.