Ladwig

Claudia Ladwig

Freie Mitarbeiterin
Claudia Ladwig wollte zunächst Journalismus oder Romanistik studieren, wählte dann aber mit einer Ausbildung zur Wirtschaftskorrespondentin (französisch/englisch) den schnellen Berufseinstieg. Ihr gefällt es, auf ganz unterschiedliche Menschen und Themen zu treffen und den Lesern Inhalte ansprechend nahe zu bringen. In und um Stockach ist sie für den SÜDKURIER auf nahezu allen Gebieten aktiv.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Claudia Ladwig schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Stockach Kreativ durch die Corona-Krise: Zwei Freunde gestalten mit Holz Dekoratives
Matthias Wochner und Heiko Handloser verarbeiten altes Holz, aber nicht nur das. Sie geben Tipps, wie auch Kinder in die Herstellung von schönen Dingen einbezogen werden können.
Heiko Handloser (links) und Matthias Wochner haben Spaß an der Arbeit mit Holz. Aus alten Balken und Brettern entstehen individuelle Adventsdekorationen.
Orsingen-Nenzingen Gemeinderat gewährt Zuschuss für neues DRK-Fahrzeug
Für die Beförderung von Einsatzkräften und den Transport von Material benötigt der DRK (Deutsches Rotes Kreuz) Ortsverein Steißlingen-Orsingen ein weiteres Fahrzeug.
Orsingen-Nenzingen Ab 1. Januar höhere Müllgebühren: Restmüll kostet in Orsingen-Nenzigen künftig rund 20 Prozent mehr
Die Entsorgung von Biomüll wird dagegen nur geringfügig teurer. Der Gemeinderat stimmte den neuen Gebührensätzen zu und diskutierte über das Thema Müll-Reduzierung.
Die Einwohner von Orsingen-Nenzingen müssen ab 1. Januar 2021 für die Müllentsorgung tiefer in die Tasche greifen. Vor allem Restmüll wird teurer.
Stockach-Wahlwies Kreativ durch die Corona-Krise: Wie Claudia und Christoph Pohl beim Wollwalk-Nähen helfen können
Wollwalk ist ein vielseitiger Stoff und mit ihm gelingt selbst Nähanfängern Sehenswertes. Ein Wahlwieser Designer-Paar hat Ideen, aber auch das Material dazu.
Claudia und Christoph Pohl aus Wahlwies haben große Mengen unterschiedlicher Wollwalk- und anderer Stoffe vorrätig. Sie verschenken viele Stoffreste.
Nenzingen Für den Umbau und die Sanierung eines gemeindeeigenen Hauses in der Schwarzwaldstraße hat der Gemeinderat die Aufträge vergeben
Mit der Sanierung und dem Umbau, will die Gemeinde auf das Fehlen von freiem Wohnraum reagieren. Beschäftigt werden ortsansässige Firmen und Firmen aus der Region
Stockach Kreativ durch die Corona-Krise: Wie Gabriela Rist aus Steinen farbenfrohe Kunstwerke macht
Wer offenen Auges durch die Natur läuft, entdeckt vieles, was zum Basteln geeignet ist. Bunte Steine zieren Wohnung und Garten und heben die Laune.
Gabriela Rist aus Winterspüren hat im Garten der Nachbarn eine hervorragende Fundgrube für schöne Steine. Sie schaut aber auch bei Spaziergängen durch Felder oder am See nach geeigneten Exemplaren.
Orsingen-Nenzingen Bald leuchten überall LED-Lampen: Die Umrüstung in Orsingen-Nenzingen läuft
Im Gemeinderat kam die Frage auf, warum gerade Leute an den Straßenlaternen arbeiten. Außerdem ging es beim Thema Beleuchtung auch um die Bahnhofstraße in Nenzingen.
Hohenfels-Liggersdorf Nächster Schritt auf dem Weg zum Baugebiet – doch schnell geht das nicht
Der ursprüngliche Geltungsbereich von Röschberg Süd in Liggersdorf mit einer Größe von 6,3 Hektar soll in zwei Bereiche unterteilt werden. Der erste Bauabschnitt soll in fünf bis zehn Jahren komplett bebaut sein.
An der Straße Röschberg in Liggersdorf stehen rechts viele neue Häuser. Links soll in zwei Bauabschnitten auf insgesamt 6,3 Hektar Bauland entwickelt werden.
Orsingen-Nenzingen Der Gemeindewahlausschuss für die Bürgermeisterwahl in Orsingen-Nenzingen am 14. März 2021 steht fest
Die Vorbereitungen für die Bürgermeisterwahl in Orsingen-Nenzingen am 14. März laufen.
Das Rathaus in Nenzingen
Stockach Umfangreiche Frei- und Hallenbadsanierung in Stockach beginnt mit Spatenstich für neuen Schwallwasserbehälter
Bund, Stadt und Stadtwerke teilen sich die Kosten in Höhe von 4,5 Millionen Euro. Durch die Sanierung sollen das Freibad und das Hallenbad Stockach auf den neusten Stand der Technik gebracht werden.
Bäderleiter Udo Göbel (von links), Jürgen Fürst (Geschäftsführer der Stadtwerke Stockach), Bürgermeister Rainer Stolz und Stadtbaumeister Willi Schirmeister greifen beherzt zu, um mit dem symbolischen Spatenstich für den neuen Schwallwasserbehälter den Startschuss für die Sanierung von Frei- und Hallenbad zu geben.
Hohenfels Gemeinde Hohenfels fördert Führerschein eines Feuerwehrkameraden
Ein Mitglied der Feuerwehr von Hohenfels erhält Unterstützung beim Führerschein Klasse C, mit dem er dann große Feuerwehr-Fahrzeuge fahren darf.
Hohenfels Waldkindergarten nimmt Gestalt an: Gemeinderat von Hohenfels vergibt Arbeiten für Schutzhütte im Kalkofer Wald
Die erste Kindergarten-Gruppe soll im Frühjahr in das neue Blockhaus im Nordosten vom Röschberg in Liggersdorf einziehen.
Der Bereich, in dem die Schutzhütte des Waldkindergartens entstehen wird, ist bereits etwas lichter als der übrige Wald: Gemeinderat Sebastian Schmidt (von links), der stellvertretende Bürgermeister Ralf Sigmund, Forstrevierleiter Joachim Wingbermühle und Bürgermeister Florian Zindeler bei der Begehung Ende Juli.
Orsingen-Nenzingen Ein Jungbauer startet durch: Martin Joos macht den Hof seiner Familie in Orsingen fit für die Zukunft
Der 22-jährige Landwirtschaftsmeister vergrößert die Backstube, will einen Hofladen und eine Gastwirtschaft eröffnen sowie einen Jungviehstall und eine Maschinen- und Bergehalle bauen.
Vater Gerhard Joos, Sohn Martin Joos und seine Schwester Julia Kerber (von links) vor dem Milchviehstall ihres Hofes in Orsingen. Hier soll bald ein Jungviehstall angebaut werden.
Hohenfels Satzungsänderung bei Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften: Hohenfelser Rat stimmt für Kosten von 281 Euro pro Wohnplatz und Kalendermonat
Der Gemeinderat von Hohenfels hat die Satzung über die Benutzung von Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkünften angepasst. Der Grund: Die Gemeinde hat die Möglichkeit, ein weiteres Haus anzumieten.
Orsingen-Nenzingen 17 Meter in Silber wären zu hoch und auffällig: Nein zu Wassertank wegen dem Landschaftsbild
Der Gemeinderat von Orsingen-Nenzingen hat ein Bauvorhaben in Nenzingen abgelehnt. Es gab eine lange Debatte um einen geplanten 17 Meter hohen Wassertank auf dem Grundstück einer Biogasanlage.
Neben der Biogasanlage darf kein knapp 17 Meter hoher Warmwassertank gebaut werden. Dieser bedeute einen zu großen Eingriff ins Landschaftsbild, beschloss der Gemeinderat.
Hohenfels-Kalkofen Die Emotionen um den Josenberg kochen hoch: Bürgerinitiative, Räte und Bürgermeister diskutieren im Gemeinderat über die mögliche Bebauung
Die Bürgerinitiative „Rettet den Josenberg“ fühlt sich überrumpelt. Bürgermeister Florian Zindeler erklärte jetzt im Gemeinderat das weitere Vorgehen zum Bebauungsplan: Eine frühzeitige Offenlage des städtebaulichen Entwurfs sei ein zusätzliches Angebot. Es werde auf jeden Fall noch eine Ortsteilversammlung gehen.
Im Anschluss an die letzte Häuserreihe sollen zwei weitere Reihen am Hang des Josenbergs in Hohenfels-Kalkofen entstehen. Eine Bürgerinitiative wehrt sich dagegen. Nach einem aktuellen Entwurf sollen zehn Bauplätze entstehen.