Christina Bömelburg

Christina Bömelburg

Lokalredakteurin Friedrichshafen
Christina Bömelburg hat während des Studiums als Praktikantin erstmals Redaktionsluft geschnuppert. Seit Abschluss ihrer journalistischen Ausbildung ist die in Friedrichshafen aufgewachsene „Neigschmeckte“ wieder in ihrer Heimatstadt tätig. Nach einigen Jahren als Außenposten der Onlineredaktion gehört sie seit 2016 wieder zum Team der Lokalredaktion.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Christina Bömelburg schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Friedrichshafen Unbekannte fügen 25-Jährigem schwere Verletzungen im Kopfbereich zu. Polizei sucht Zeugen zu Auseinandersetzung in Häfler Innenstadt
Wegen gefährlicher Körperverletzung wird nach einer Auseinandersetzung ermittelt, die sich bereits am vorletzten Wochenende – am frühen Sonntagmorgen, 19. Juli, gegen 3.30 Uhr – in der Häfler Innenstadt ereignet hat. Wie ein Polizeisprecher auf SÜDKURIER-Anfrage bestätigt, hat ein 25-Jähriger dabei schwere Verletzungen erlitten.
Durch Vollbremsung und Ausweichmanöver hat eine Polizeistreife in Friedrichshafen-Ost einen Unfall vermieden, als eine Geisterfahrerin unterwegs war.
Friedrichshafen/Bodenseekreis Zahl der aktiven Corona-Fälle im Bodenseekreis steigt auf 24. Jüngster Ausbruch im Raum Friedrichshafen hat wohl kein Bußgeld zur Folge
Seit Dienstagabend ist im Bodenseekreis ein weiterer Corona-Test positiv ausgefallen. Ob es einen Zusammenhang mit dem Ausbruch gibt, der jüngst Auswirkungen auf mehrere Häfler Schulen hatte, ist laut Landratsamt bisher nicht bekannt. Fest steht dagegen: Bußgelder wurden im Zusammenhang mit zwei privaten Feiern, bei denen es zu mehreren Ansteckungen kam, bisher nicht verhängt.
Symbolbild
Friedrichshafen Erinnerungen, Ersatzklee und Spenden-Trommeln: Eigentlich wäre jetzt Seehasenfest
Das Seehasenfest findet nicht statt. In Vergessenheit geraten der Seehas und die ausgelassenen Festtage der vergangenen Jahre aber nicht. Dafür sorgen zum Beispiel eine Spendenaktion, ein Onlineshop und natürlich die vergangenen Fest-Momente, die kleinen und großen Seehasen-Fans noch bestens in Erinnerung sind.
Bilder vom Seehasenfest 2019 wecken Erinnerungen.
Friedrichshafen Mehr Starts, mehr Landungen und zwei Erstflüge in einer Woche: Es herrscht wieder mehr Betrieb am Bodensee-Airport Friedrichshafen
Am Samstag sind Starts in Richtung Frankfurt und Mallorca vorgesehen, am Freitag heben Linienmaschinen mit den Zielen Kreta und Tuzla ab: Nach rund drei Monaten, in denen die Anzahl der Flugbewegungen am Bodensee-Airport Friedrichshafen coronabedingt sehr überschaubar war, nehmen Fluglinien nach und nach wieder den Betrieb auf.
Corendon gehört zu den ersten Fluggesellschaften, die ab Friedrichshafen wieder fliegen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bekommt auch der Flughafen Friedrichshafen voll zu spüren.
Friedrichshafen Zustieg für den Klimaschutz, Ausstieg wegen Corona? Dem Krisen-Tief im ÖPNV ging in der Region ein kleines Hoch voraus
Von 100 auf gerade noch so über null: Die Corona-Krise hat die Fahrgastzahlen im ÖPNV auf den Kopf gestellt. Über Wochen blieben Busse, Bahnen und Katamarane oft ziemlich leer – wenn sie nicht ohnehin still standen. Wenige Monate zuvor erfreuten sich öffentliche Verkehrsmittel in und um Friedrichshafen noch steigender Beliebtheit.
Über mehrere Wochen blieben die vorderen Bustüren geschlossen. Inzwischen ist die Busflotte des Häfler Stadtverkehrs aber mit Schutzvorrichtungen im Fahrerbereich ausgestattet. (Archivbild)