Christina Bömelburg

Christina Bömelburg

Lokalredakteurin Friedrichshafen
Christina Bömelburg hat während des Studiums als Praktikantin erstmals Redaktionsluft geschnuppert. Seit Abschluss ihrer journalistischen Ausbildung ist die in Friedrichshafen aufgewachsene „Neigschmeckte“ wieder in ihrer Heimatstadt tätig. Nach einigen Jahren als Außenposten der Onlineredaktion gehört sie seit 2016 wieder zum Team der Lokalredaktion.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Christina Bömelburg schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Friedrichshafen Vollsperrung der B 31 zwischen Fischbach und Immenstaad: Ab Dienstag sind bei Autofahrern Gelassenheit und Humor gefragt
Für Autofahrer und stellenweise auch Bus-Passagiere in der Region wird das Ende der Sommerferien alles andere als vergnügungssteuerpflichtig. Ab Dienstag gibt es auf der Bundesstraße 31 zwischen Fischbach und Immenstaad kein Durchkommen mehr. Stau-Wahrscheinlichkeit auf der Umleitungsstrecke (und drum herum): hoch.
Ein Eindruck aus dem morgendlichen Berufsverkehr im Juli 2017 in Sparbruck – da war die B 31 halbseitig gesperrt. (Archivbild)
Friedrichshafen Zehntägige Vollsperrung der B 31 zwischen Fischbach und Immenstaad im September. Es gibt aber auch eine gute Nachricht für Autofahrer
Auf der Bundesstraße 31 geht ab dem 10. September zwischen Immenstaad und Fischbach nichts mehr: Der Bau der Anschlussstelle der B 31-neu in Fischbach macht eine zehntägige Vollsperrung erforderlich. Damit wird der ursprünglich für 2020 vorgesehene Bauabschnitt nicht nur vorgezogen, er soll auch deutlich schneller als geplant vonstattengehen.
Zwischen Fischbach und Immenstaad wird der Verkehr voraussichtlich ab dem kommenden Jahr vom neuen Bundesstraßenabschnitt auf die bestehende B 31 fließen. Die Anschlussstelle soll bereits im September 2019 fertiggestellt werden.
Friedrichshafen Die Freiluft-Konzertsaison im Bodenseekreis endet drinnen: Open-Air-Format am Häfler Seeufer weiter auf dem Prüfstand
Drei große Namen stehen in diesem Konzertsommer in der Region noch auf dem Programm. Während die Band Thirty Seconds To Mars in Salem am Freitag im Freien auftritt, werden in Friedrichshafen am Freitag Nena und am Samstag Michael Patrick Kelly im Graf-Zeppelin-Haus singen. Konzertveranstalter planen bereits den Open-Air-Sommer 2020, die Zukunft des Open-Air-Formats am Häfler Seeufer ist allerdings noch offen.
Im Graf-Zeppelin-Haus wird alles für den Auftritt von Nena am Freitagabend vorbereitet.