Bernhard Lutz

Bernhard Lutz

Lokalredakteur Blumberg
Bernhard Lutz leitet seit November 1994 die SÜDKURIER-Redaktion Blumberg. Zuvor hat der studierte Historiker und Politikwissenschaftler in Heidelberg überregional für zahlreiche Zeitungen berichtet, darunter DIE ZEIT und die Frankfurter Rundschau. Beim SÜDKURIER entwickelt er Lokalberichterstattung an der Schweizer Grenze in Print und online weiter und bearbeitet Themen wie Fluglärm, Atomendlager oder den Erhalt eines Grenzzollamtes.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Bernhard Lutz schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Blumberg Wahlcheck der SPD
SÜDKURIER-Serie zur Kommunalwahl: Heute Teil II mit der Fraktion der SPD
Blumberg Kommunalwahl in Blumberg: Was die SPD ihren Wählern verspricht
Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai bestimmen die Blumberger Bürger, welche Kandidaten ihre Interessen in den nächsten fünf Jahren im Gemeinderat vertreten sollen. Als Entscheidungshilfe hat die SÜDKURIER-Redaktion Parteien, Wählervereinigungen und Listen aufgefordert, fünf Gründe in 500 Zeichen zu nennen, warum Bürger deren Kandidaten wählen sollen. Hier die Argumente der SPD.
Sie kandidieren auf der SPD-Liste für den Blumberger Gemeinderat, von links Nicole Zenker, Raoul Höltke, Sebastian Feria Moreno, Sarah Bank, Armin Jansa, Michaela Haag, Spitzenkandidatin Ursula Pfeiffer, Clemens Günthner und Luis Miguel Rocha dos Santos.
Blumberg Kommunalwahl 2019 in Blumberg: Was die Freie Liste verspricht
Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai bestimmen die Blumberger Bürger, welche Kandidaten ihre Interessen in den nächsten fünf Jahren im Gemeinderat vertreten sollen. Als Entscheidungshilfe hat die SÜDKURIER-Redaktion Parteien, Wählervereinigungen und Listen aufgefordert, fünf Gründe in 500 Zeichen zu nennen, warum Bürger deren Kandidaten wählen sollen. Hier die Argumente der Freien Liste.
Alle neun Fraktionsmitglieder der Freien Liste Blumberg werden bei der Kommunalwahl wieder kandidieren. Unser Bild zeigt von links Bodo Schreiber, Stefan Zürcher, Hannes Jettkandt, Rainer Gradinger, Sascha Engel, Theo Knöpfle, Helmut Mirowsky, Georg Schloms und Edgar Blessing. Bild: Gerhard Fricker