Georg Becker

Georg Becker

Leiter Lokalredaktion Radolfzell
Georg Becker leitet die SÜDKURIER-Redaktion Radolfzell, zuvor war er in gleicher Funktion in Stockach und Singen tätig. Aufgewachsen in Radolfzell, hat er seine frühen journalistischen Jahre in der Fremde verbracht: Nach dem Volontariat in Heilbronn und einem Jahr als Hotzenwald-Redakteur war er neun Jahre Sportreporter bei Sonntag Aktuell in Stuttgart, bevor es ihn zurück in seine Heimat zog.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Georg Becker schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Meinung Kandidat einer großen Allianz: Warum das Bündnis hinter Simon Gröger kein Selbstläufer ist
Die Unterstützung ist groß, doch noch muss sich der OB-Kandidat Simon Gröger beweisen. Der Wahlkampf hat eben erst angefangen.
Simon Gröger will Oberbürgermeister von Radolfzell werden.
Meinung Corona-Tagebuch der Redaktion Radolfzell, Teil 72: Hilfreiche Pfeile und ein fehlender Wasserspender
Die neu gestrichene Bahnhofsunterführung in Radolfzell liefert uns Übersetzungen, die bisher gefehlt haben.
Deutsch, Englisch, Grafik: Nach diesen Pfeilen kann man gehen.
Radolfzell Bürgerforum will den Streuhau als Biotop retten
  • Alternativvorschlag für ein Tourismusprojekt
  • Gegen die Abholzung eines intakten Waldes
  • Kritik an konspirativen Sitzungen im Rathaus
Die Mitglieder des Bürgerforums Bauen Radolfzell wollen sich für einen Erhalt des Biotops Streuhau für einen „Masterplan Wald“ einsetzen (von links): Heinz Küster, Karla Drechsler-Schubkegel, Peter Schubkegel, Inge Baier.
Radolfzell Brief aus Stuttgart: Auch das Umweltministerium will das Biotop Streuhau im Tausch mit dem Bodenseereiter-Gelände opfern
Ein Schreiben lässt keine Zweifel offen, das Umweltministerium weist aber auch auf die Gestaltungshoheit der Stadt Radolfzell hin
Der Blick vom Bodenseereiter auf das Biotop Streuhau im Hintergrund: Aus den verlassenen Ställen ist kein einziges Wiehern mehr zu hören.
Radolfzell Die neuen Kur-Projekte lösen Skepsis und Erleichterung aus
Der Radolfzeller Gemeinderat beschließt die Sanierung und Neubauten an der Mettnaukur. Im Gemeinderat macht sich Erleichterung über die deutlich abgespecktere Variante bereit. Und obwohl OB Martin Staab betont, die Mettau werde immer frei zugänglich bleiben, äußern Bürger Skepsis gegenüber den Planungen im Gemeinderat. Zu viel finde hinter verschlossenen Türen statt.
Aus dem Plan für einen Abriss wird nun ein Sanierungsfall: Die Werner-Messmer Klinik mit der prägenden Balkonfassade bleibt an ihrem Platz. Eine Bürger zeigen sich hinsichtlich der Planung skeptisch.
Radolfzell Treffpunkt Pizza-Automat: Anwohner beschweren sich über Lärm und Müll
Nach Auskunft der Stadtverwaltung braucht es für das Aufstellen auf privatem Gelände keine Genehmigung
Der neu aufgestellte Pizza-Automat in der Konstanzer Straße kommt bei den Anwohnern nicht gut an: Die Frequenz spätabends und vor allem in der Nacht hat zu Beschwerden geführt. Die Personen auf diesem Bild befanden sich bei der Aufnahme zufällig am Ort.
Radolfzell Bauzaun schützt Schilf-Pflanzung
Ein Bauzaun, der das Gelände der Bora-Sauna im Herzengelände abschirmt, hat bei Naturschützern Fragen aufgeworfen
Vor der Bora-Sauna im Herzen: Bei Niedrigwasser schützt ein Bauzaun die Anpflanzungen. Die Anlage wird vom Landratsamt geduldet.
Radolfzell Drei Wochen Wahlkampf nach Bundestagswahl: Der OB-Wahltermin für Radolfzell ist fix
Gemeinderat einigt sich auf den 17. Oktober und für einen eventuellen zweiten Wahlgang ist der 31. Oktober vorgesehen
Im Moment geht es – coronabedingt – zum Haupteingang nur raus aus dem Rathaus: Der Chef der Stadtverwaltung Radolfzell wird am 17. Oktober gewählt.
Radolfzell Gemeinderat legt OB-Wahl in Radolfzell auf den 17. Oktober
Zwischen Bundestagswahl und erstem Termin für die Oberbürgermeisterwahl in Radolfzell bleibt Zeit für einen dreiwöchigen Wahlkampf
Radolfzell Mettnaukur ändert ihre Pläne: Die Werner-Messmer-Klinik darf stehen bleiben
Die medizinischen Reha-Einrichtungen der Stadt Radolfzell, bekannt unter dem Namen Mettnaukur, verabschieden sich von der großen Zentralisierungs-Idee
Werner-Messmer-Klinik: Wird saniert statt abgerissen. Bild: bec
Meinung Wenn das Streuobst vor dem Streuhau kommt
Der Feldzug der Landtagsabgeordneten Nese Erikli für den Erhalt der Streuobstwiese und gegen das Baugebiet Freiwiesle wirkt wie grüne Klientelpolitik – ein Standpunkt
Radolfzell Der Seeigel vom Untersee ist berühmt: Ehrenpreis der deutschen Schallplatten­kritik für Ute Kleeberg
Bekannte Schauspieler erzählen die Geschichten: Die Edition See-Igel produziert Hörbücher mit Märchen und klassischer Musik
Wo der Igel im Untersee schwimmen geht: Uwe Stoffel und Ute Kleeberg freuen sich am Ufer in Iznang über die Verleihung des Ehrenpreises der deutschen Schallplattenkritik für die Hörbücher aus der Edition See-Igel.
Radolfzell Der städtische Gestaltungsbeirat erinnert an das Balkonverbot bei Neubauvorhaben in der Radolfzeller Altstadt
Auf den ersten Blick fällt es beim Gang durch die Straßen und Gassen gar nicht auf, dass sie offensichtlich gar nicht da sind: Balkone in der Radolfzeller Altstadt. Das sind sie schon. Aber er erst auf den zweiten Blick.
Blick auf den Bahnhofsplatz: Fassaden in der Radolfzeller Altstadt an Straßen und Wegen sollen frei von Balkonen und Erkern bleiben.
Radolfzell Neubau auf dem Areal des alten Hotel Viktorias: Fassade in traditioneller Gestaltung
Nach drei Anläufen hat das Neubauprojekt auf dem Areal des abgebrannten Hotels Viktorias die Zustimmung des Gestaltungsbeirats gefunden
Radolfzell Aufwand für Teilnahme am Vereinswettbewerb zu groß: Turnverein und Skiclub verzichten auf Prämien an den Corona-Testtagen
Auch Stadtrat FDP-Stadtrat Jürgen Keck kritisiert die Test-Politik in Radolfzell und ärgert sich über das Geldausgeben
Anlaufpunkt bei den Corona-Testtagen dieses Wochenende: Das Milchwerk in Radolfzell. Wie viele Vereine beim Vereinswettbewerb mitmachen, ist noch offen.
Radolfzell Automobilzulieferer BCS sendet wieder positive Signale
  • Personalabbau mit Investitionsgarantie verbunden
  • Zusicherung für mindestens 450 Beschäftigte
  • Chef Daniel Martinez will Radolfzell zum Technologie-Standort ausbauen
Im Sicherheitsabstand auf dem Betriebsgelände des Automobilzulieferers BCS in Radolfzell (von links): Personalleiter Lothar Bottlang, Geschäftsführer Daniel Martinez und der Leiter der Arbeitsvorbereitung Wolfram Speck.