Beate Schierle

Beate Schierle

Redakteurin Beilage
Beate Schierle wollte immer schon Journalistin werden. Sie studierte in Konstanz und Aachen Politikwissenschaft und Germanistik, danach absolvierte sie ihr Volontariat beim SÜDKURIER. Nach Stationen in der Lokalredaktion Bonndorf, dem Aufbau des Magazins Gesundheit! und dem Politikressort ist sie heute für die Wochenendbeilage zuständig: Ihr Motto: Nach einer Woche mit harten Nachrichten haben die Leser am Wochenende gute Unterhaltung verdient.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Beate Schierle schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Singen Mit Versace im Auto: Spektakuläre Kleidungsstücke des Designers im MAC-Museum Singen
Nach langer Corona-Zwangspause hat das MAC-Museum in Singen wieder geöffnet. In einer Sonderausstellung zeigt das Museum Ausstellungsstücke zum großen Designer Gianni Versace (1946–1997).
Verneigung: Zwei Models vor dem Porträt Gianni Versaces im Museum.
Bier Ein Bier, bitte! Wo all die Biere herkommen, die man oft nur aus der Werbung kennen – mit Ausflug in den Südwesten
Der Sommer naht und damit schmeckt auch ein kühles Bier oder ein Radler so richtig gut. Die beliebtesten Biere der Deutschen – und was im Südwesten besonders gern getrunken wird.
Historischer Marktplatz in Bremen mit Roland.
Corona Deutschland trägt Maske: Ein Bildband vereinigt die Gesichter der Pandemie
Der neue Bildband „Behind the mask“ des Limburger Fotografen Marcel Gregory Stock porträtiert über 100 Deutsche und ihr Leben in der Pandemie. Ein Blick in den Spiegel zwischen Ohnmacht und Hoffnung, Trauer und Humor.
Geetika Malhotra.
Leben Warum Perfektionismus von gestern ist: Für Attila Albert ist „gut genug meist am besten“
Attila Albert, Buchautor und Coach in Zürich, sagt in seinem neuen Buch sinnlosem Perfektionismus den Kampf an. Ein Gespräch darüber, warum er Menschen die letzten Kräfte raubt, wann sorgfältiges Arbeiten trotz allem wichtig ist, wie Deutsche und Schweizer beim Problemlösen ticken und über deutschen Perfektionismus in der Corona-Krise.
Attila Albert ist Autor und Coach und lebt mit seiner Familie in Zürich. Von übertriebenem Perfektionismus hält er nichts.
Ostern Männer in Kapuzen, rote Eier und Dynamitfeuerwerk: Osterbräuche rund um die Welt
Der Osterhase bringt die Ostereier? Das ist längst nicht auf der ganzen Welt so. Gehen Sie mit auf eine Reise zu interessanten
Osterbräuchen von Spanien und Griechenland bis in die USA und nach Australien!
Ostern in der nordspanischen Stadt Palencia: Büßer tragen in Prozessionen Statuen der Mutter Maria oder des gekreuzigten Jesus durch die Straßen.
Wochenende Der Lack ist ab: Der Konstanzer Autor Wolfgang Wissler schreibt über den großen Entdecker Christoph Kolumbus
Umgestürzte Statuen, beschmierte Steingesichter: Die großen Entdecker und Kolonialisten sind in die Kritik geraten. Der Konstanzer Autor Wolfgang Wissler hat sich in seinem Roman „Der entsorgte Entdecker“ den alternden Christoph Kolumbus vorgenommen.
Blut an den Händen: Eine von Demonstranten mit Farbe beschmierte Kolumbus-Statue in Miami.
Wochenende Ganz schön gruselig: Wer im Urlaub statt Erholung Gänsehaut sucht, ist hier richtig
Schöne Dinge anschauen – das kann im Urlaub ja jeder. Aber Sehenswürdigkeiten, bei denen es einem kalt den Rücken herunterläuft, die haben auch was. Kommen Sie mit zu verspukten Inseln, zu unterirdischen Friedhöfen und Städten, unter denen die Erde brennt.
Gespenstisch: ein menschenleerer Vergnügungspark in der verlassenen ukrainischen Stadt Tschernobyl. 1986 war das nahegelegene Atomkraftwerk explodiert.
Fasten Wie Intervallfasten dem Körper gut tun kann: Mach mal Pause!
Intervallfasten wird immer populärer. Doch wie geht man es am besten an? Matthias Riedl von den „Ernährungs-Docs“ aus Hamburg gibt Tipps. Neu entdeckt: Damit kann man sogar etwas gegen eine Fettleber tun.
Was Ernährung alles kann: Matthias Riedl und seine Kollegen zeigen Kranken in der NDR-Serie „Die Ernährungs-Docs“, dass gesunde Ernährung sogar Krankheiten heilen kann. Gemüse spielt dabei eine große Rolle.
Meinung Es reicht mit Take-away! Wann dürfen wir endlich wieder essen gehen? Eine Klage zu einem Luxus-Problem
Seit Monaten schon müssen sich Gourmets mit Abhol-Essen aus dem Restaurant zufriedengeben. Take-away nennt man das auf Neudeutsch. Ach, wie schön wäre es, mal wieder essen zu gehen! Ein Zwischenruf von SÜDKURIER-Redakteurin Beate Schierle.
Viel Abfall: Take away ist gerade der einzige Weg, zu einem Restaurant- Essen zu kommen.
Meinung Liebe Frau Staudinger, alle Achtung, Sie haben Mut! Ihr Umgang mit Ihrer Krebserkrankung hilft anderen
In der Vox-Show „Showtime of my Life“ lässt Nicole Staudinger am Montag die Hüllen fallen – im Kampf gegen den Krebs. Sie war selbst betroffen. Redakteurin Beate Schierle schreibt ihr deswegen im Rahmen der Reihe SÜDKURIER-Brief zum Wochenende.
Nicole Staudinger (hinten links), 38, ist Autorin und hält Vorträge und Seminare. Sie wurde in Köln geboren. Buchtipps: „Brüste umständehalber abzugeben“, „Schlagfertigkeitsqueen“, neu: „Von jetzt auf Glück“ (2021). Podcast (seit 2020): „Scheiter heiter“. Hier ist sie mit ihren Showkolleginnen bei Vox zu sehen.
Wochenende Von Basel an den Polarkreis: Lotti Meier betreibt eine Schlittenhund-Lodge in Lappland – sie erzählt, wie es dazu kam
Die Schweizerin Lotti Meier kommt ursprünglich aus der
Modebranche. Nach mehreren Urlauben in Lappland baute sie eine Lodge für Feriengäste auf. Sie erzählt, was das Besondere an Schlittenhunden ist, was man bei minus 15 Grad trägt und wie sie zum Schluss kam, aus ihrem komfortablen Leben auszubrechen.
Traumhaft: Lotti Meier mit Hundeschlitten.
Kochen Feine Bodenseeküche: Warum es viel mehr als nur Felchen gibt und was die Römer und die Klöster zum heutigen Genuss beigetragen haben
Die Bodenseeküche genießt einen exzellenten Ruf. Der Überlinger Autor Erich Schütz verneigt sich in einem prächtigen Kochbuch vor hochklassigen Köchen und Produkten. Ein Gespräch über die Küche der Pfahlbauten-Bewohner, warum in Klöstern nur die Äbte gut aßen – und über Schwäne im Kochtopf. Mit drei Bodensee-Rezepten!
Felchen gilt als typischer Bodensee-Fisch – aber es gibt noch viel mehr zu entdecken, sagt der Kochbuch-Autor Erich Schütz.
Konstanz Mutmach-Geschichten: Wie eine kleine Kulturinitiative Kunst und Musik trotz Kontaktbeschränkungen zu den Menschen bringen will
Corona hat es allen Menschen in diesem Jahr schwer gemacht. Und doch gibt es Geschichten, die Mut machen. Jana Mantel und Sonali Mhalas-Bartels leben im Konstanzer Vorort Litzelstetten. Sie haben die Kulturinitiative „KulturRaum2“ gegründet, die Kunst auch in schweren Zeiten erlebbar machen möchte.
Will mehr Kultur in den Konstanzer Vorort Litzelstetten bringen: Jana Mantel mit einfachen Lochkameras.
Familie Wie durch Corona die Familie wieder an Bedeutung gewinnt und was das für das Weihnachtsfest bedeutet
In der Corona-Pandemie ist vielen die Familie wieder wichtig geworden. Mit neuen Familienmodellen können wir uns diese Nähe bewahren – und mit dem Internet, sagt der Berliner Psychotherapeut Wolfgang Krüger.
„Weihnachten bei Hoppenstedts“: So schön wie Loriot schildert kein anderer die Freuden und Leiden des Familienlebens. Im Bild: (v.l.n.r.) Vicco von Bülow, Evelyn Hamann, Katja Bogdanski, Heinz Meier.
Psychologie Wie wir die Familie angesichts von Corona ins 21. Jahrhundert herüberretten. Psychologe Wolfgang Krüger hat ein paar Tipps
Wolfgang Krüger ist Psychotherapeut in Berlin. Ein Gespräch über das, was Corona mit unserer Psyche anstellt und welche Möglichkeiten es gibt, den Kontakt zur Familie zu verbessern oder auf ganz neue Füße zu stellen.
„Ich wünsche mir eine glückliche Familie“ steht auf einem Stern, der an einem Weihnachtsbaum hängt. Bei vielen Familien wird in diesem Jahr das Weihnachtsfest anders ablaufen.
Weihnachten Festlich! Der richtige Wein für das Heiligabend-Menü
Zu Weihnachten und Silvester darf es bei vielen gern ein ganz besonders edler Tropfen sein. Hochklassige Weißweine sind im Kommen, und erlaubt ist, was einem selbst schmeckt
Welcher Wein darfs sein? Selbst ein Weißwein zur schweren Fleischgerichten ist kein Tabu, sagt eine Expertin.