Benjamin Brumm

Benjamin Brumm

Leiter Lokalredaktion Konstanz
Benjamin Brumm hat beim SÜDKURIER volontiert. Studiert hat er in Stuttgart die Lehramt-Traumkombination Englisch und Geschichte, an die Schule zurück ist er dennoch nicht gewechselt. Stattdessen hat er einige Jahre als freier Journalist für unterschiedliche Medien in der Landeshauptstadt gearbeitet. Benjamin Brumm leidet vom Bodensee aus mit dem VfB Stuttgart und leitet seit Oktober 2018 die Lokalredaktion Konstanz.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Benjamin Brumm schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz Seit drei Wochen leitet Ruth Bader das Bodenseeforum. Mit uns spricht sie erstmals ausführlich über ihre Vorstellungen für das Haus
Vorerst bis Frühjahr 2020 wird Ruth Bader das Bodenseeforum Konstanz leiten. Gleichzeitig finden Gespräche zur Zukunft des Tagungsstandorts Konstanz statt. Im Gespräch mit SÜDKURIER-Lokalchef Benjamin Brumm erklärt Bader, warum das Bodenseeforum wohl nie eine schwarze Null schreiben wird und wie sie und ihr Team dem Haus einen besseren Ruf unter Konstanzern verschaffen wollen.
Ruth Bader, Interims-Geschäftsführerin des Bodenseeforums Konstanz, im Gespräch mit SÜDKURIER-Lokalchef Benjamin Brumm.
Konstanz "Ich möchte den Hafner soweit wie möglich der Spekulation entziehen": Ein Interview mit Uli Burchardt über neue Ideen für den neuen Konstanzer Stadtteil
Über den neuen Konstanzer Stadtteil Hafner heißt es: "Gemeinsam Stadt gestalten". Oberbürgermeister Uli Burchardt will das historische Wohnbauprojekt mit Geld aus Konstanz stemmen lassen. Seine Pläne für einen Bürgerfond verrät er im Interview mit SÜDKURIER-Lokalchef Benjamin Brumm. Und wir sammeln im Artikel Ihre Fragen zum Hafner, die Sie OB Burchardt gern stellen würden.
Ein Bürgerfond für den Hafner? Mit ihm will der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt das größte geplante Wohngebiet der Stadt frei von Spekulanten halten, wie er im Gespräch mit SÜDKURIER-Lokalchef Benjamin Brumm erklärt.
Konstanz Viele Asylbewerber verschwinden aus dem Kreuzlinger Ausreisezentrum – wohl oft Richtung Deutschland. Der Konstanzer Landrat fordert deshalb "vorübergehende Grenzkontrollen"
Wie wirkt sich die veränderte Schweizer Asylpolitik auf die Sicherheitslage an der Grenze aus? Die zuständige Bundespolizei gibt sich angesichts Berichten über eine Zunahme untergetauchter Personen zugeknöpft. Der scheidende Konstanzer Landrat Frank Hämmerle fordert intensivere Kontrollen und geht sogar noch einen Schritt weiter.
Das Ausreisezentrum in der Döbelistrasse in Kreuzlingen.
Meinung Gleichberechtigung: Es ist noch lange nicht genug!
Frauen können doch inzwischen alles tun, heißt es manchmal. In Konstanz zum Beispiel eine Universität, ein Orchester oder ein Theater leiten. Und doch fehlt auf dem Weg zur Gleichberechtigung noch ein großes Stück Strecke. Nie hat es so viel Spaß gemacht, als Mann dafür zu werben.
Konstanz Der Streit ums Büdingen geht weiter: Stadt Konstanz und der Hotel-Investor reichen Beschwerde gegen den Gerichtsbeschluss ein, der die Bauarbeiten stoppte
Ob Hans Jürg Buff auf dem Büdingen-Areal in Konstanz ein Hotel bauen darf, wird womöglich vor dem Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg neu verhandelt. Sowohl die Stadt Konstanz wie auch der Bauherr haben fristgerecht Rechtsmittel gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Freiburg eingelegt.
Auf dem Büdingen-Areal darf aktuell nicht gebaut werden. Die Stadt Konstanz und der Bauherrr haben Beschwerde gegen einen Gerichtsbeschluss eingereicht, der eine Bebauung derzeit untersagt.
Konstanz "Auch die Eltern sind in der Verantwortung": Was Suchtberater zur Alkoholnutzung von Jugendlichen während der Konstanzer Straßenfasnacht sagen
Kostenloser Tee auf dem Stephansplatz, Erste Hilfe zur Mittagszeit für angetrunkene Jugendliche. Gratis Brezeln aus der Hand Freiwilliger, Berichte der Polizei Konstanz über "teils exzessiven Alkoholkonsum einer Vielzahl von Jugendlichen" im Rahmen des Reichenauer Narrentreffens. Auch das gehört zur Fasnacht.
Mit Musik und Bollerwagen durch die Konstanzer Fasnachtsgassen ziehen, das geht auch ohne Alkohol. Yannick Trunk, Antonio Lind, Simon Rentz, Kim Schilling und Timon Huber (von links) ziehen in Absprache mit der Stadtverwaltung und der Polizei mit einem einen Fasnachtswagen durch die Stadt und wollen Jugendlichen eine sichere, alkoholfreie Anlaufstelle bieten.