Aurelia Scherrer

Freie Mitarbeiterin
Aurelia Scherrer ist gebürtige Konstanzerin und hat nach dem Abitur am humanistischen Heinrich-Suso-Gymnasium die Journalistenschule St. Gallen absolviert. Seither arbeitet sie als freie Journalistin, vor allem natürlich – wie kann es als Konstanzerin auch anders sein – für die Lokalredaktion Konstanz ihrer Heimatzeitung SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Aurelia Scherrer schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Anzeige Schätze aus der Region: Schick, bequem und komfortabel
Der Familienbetrieb Sit Down in der Line-Eid-Straße im Konstanzer Gewerbegebiet Stromeyersdorf hat sich längst als Polstermöbel-Spezialist etabliert. Mit Hermann und Michael Neun ist längst die zweite Familiengeneration mit Kompetenz und großem Engagement im elterlichen Unternehmen tätig.
Sit Down zeigt die aktuellen Trends, darunter filigrane Polstermöbel, die sich durch ihre Funktionalität auszeichnen.
Anzeige Gut essen an Ostern: R(h)einschauen und genießen
Gut vorbereitet sind die Konstanzer Restaurants, denn Ostern ist nicht nur ein beliebtes Familienfest, das gerne in gepflegtem Rahmen mit typischen Speisen genossen wird. Vielmehr freuen sich die Köche, dass auch der Frühling beginnt und die ersten typischen Frischeprodukte zur Verfügung stehen.
Für Überraschungen sorgen Liane und Gerd Hammerer von der Bleiche: Sie bieten mit ihren hausgemachten Qualitätsspeisen nicht nur in ihrem Restaurant besondere Genussmomente, sondern offerieren jetzt auch hausgemachte Chutneys und mehr zum Mitnehmen. Bilder: Aurelia Scherrer
Konstanz In Litzelstetten demonstrieren Kinder für mehr Sicherheit auf dem Schulweg – und fordern Eltern auf, Kinder nicht mehr bis vor die Schule zu kutschieren
So soll es nicht weitergehen: Nachdem bereits an der Konstanzer Grundschule Sonnenhalde Kinder und Elternvertreter ihrem Ärger ordentlich Luft verschafft haben, zieht Litzelstetten nach. In dieser Woche demonstrierten jeden Morgen Schüler, Lehrer und Eltern an der Großherzog-Friedrich-Straße für mehr Verkehrssicherheit.
Sie tragen Schilder in der Hand und lassen ihrem Frust freien Lauf: Die Litzelstetter Grundschüler wollen künftig sicherer zum Unterricht kommen, aber nicht bei diesem Verkehr.
Konstanz Bilder vom Bürgerempfang der Stadt
Wer alles beim Bürgerempfang im Bodenseeforum als Gäste und Funktionsträger zugegen war, und was auf der Bühne geboten wurde, zeigen wir Ihnen hier in Bildern.
OB Uli Burchardt würdigt beim Bürgerempfang das ehrenamtliche Engagement wie das der Feuerwehr. Er ehrt stellvertretend (von links) die Zugführer Heiko Auer, Michael Müllner, Arthur Merk, Sven Reutter, Winfried Romer, Daniel Schropp, Rudolf Matthias, Dietmar Berger, Matthias Hirt, Kommandant Bernd Roth und sein Stellvertreter Hans-Jürgen Oexl.
Anzeige 20 Jahre PSSST Bettenhaus: Die Spezialisten für den erholsamen Schlaf
Ein facettenreiches Qualitätssortiment, Wohlfühlatmosphäre und ehrliche, individuelle Beratung kennzeichnen das Pssst Bettenhaus in der Reichenaustraße 32 in Konstanz. „Guter, erholsamer Schlaf ist eines der wichtigsten Grundbedürfnisse des Menschen“, stellt Heinz Hasslinger, Gründer und Inhaber des Pssst Bettenhauses in Konstanz, fest.
<p>Alles rund um einen guten, erholsamen Schlaf bietet das Team des Pssst Bettenhauses mit Mitinhaberin Beatrix Geg-Burger und Gründer Heinz Hasslinger. <em>Bild: Aurelia Scherrer</em></p>
Konstanz Der Wollmatinger Gasthof Linde ist seit 1884 eine Institution in Konstanz, doch nun verkauft der Wirt das Gebäude
Nächstes Jahr wird Roland Kederer aufhören – diese Entscheidung hat sich der Wirt der Linde nicht leicht gemacht. Er verkauft den Altbau samt Festsaal im Stadtteil Wollmatingen, in dem tausende Konstanzer in den vergangenen Jahrzehnten bei den bunten Abenden Fasnacht feierten. Wie die 134-jährige Geschichte des familiengeführten Gasthofs begann und was in Zukunft mit dem Wirtshaus passieren soll, hat Roland Kederer unserer Autorin erzählt.
1981 hat Roland Kederer den Familienbetrieb übernommen. Gemeinsam mit seiner Frau Ute wird er den Betrieb noch bis Ende 2019 weiterführen. Dann wird, nach jetzigen Plänen, das Haus den Besitzer wechseln.
Konstanz Der französische Nationalspieler und FC-Bayern-Star Corentin Tolisso erobert die Herzen der Konstanzer Fans im Sturm
Von dieser Weihnachtsfeier des FC-Bayern-München-Fanclubs "Mia San Konstanz" werden die rund 250 Gäste wohl noch lange reden. Sie bekamen hohen Besuch: Corentin Tolisso, französischer Weltmeister und seit Sommer 2017 im Mittelfeld des FC Bayern. Der junge, sympathische Fußball-Star kam, fühlte sich wohl und ließ seinen Charme spielen.
Mitten unter den Fans von "Mia San Konstanz": Fußball-Star Corentin Tolisso (schwarzer Pullover) hatte selbst Spaß bei der Weihnachtsfeier des FC Bayern-München-Fanclubs und machte mit Freude bei Ratespielen mit.