Aurelia Scherrer

Freie Mitarbeiterin
Aurelia Scherrer ist gebürtige Konstanzerin und hat nach dem Abitur am humanistischen Heinrich-Suso-Gymnasium die Journalistenschule St. Gallen absolviert. Seither arbeitet sie als freie Journalistin, vor allem natürlich – wie kann es als Konstanzerin auch anders sein – für die Lokalredaktion Konstanz ihrer Heimatzeitung SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Aurelia Scherrer schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz In Konstanz werden elf weitere Stolpersteine verlegt und ein Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus enthüllt
Unermüdlich forschen die Mitglieder der Initiative Stolpersteine. Sie recherchieren in Archiven und sprechen mit Nachfahren, um die Lebensgeschichten von Opfern der Nationalsozialisten öffentlich zu machen. Am Donnerstag, 21. Oktober, werden elf weitere Stolpersteine in Konstanz verlegt. Einen Tag später wird am Bahnhof Petershausen ein Mahnmal enthüllt, das an die Deportation von Juden aus Konstanz erinnert.
Irma Bahl, jüdischer Abstammung, wurde 1943 in Auschwitz ermordet. Ein Gedenkstein wird am Donnerstag an der Bodanstraße 25 verlegt.
Konstanz Der Kampf um jeden Besucher: Der große Andrang bleibt im Kulturzentrum K9 trotz Lockerungen aus
Das Kulturzentrum K9 hat ein großes neues Programm entwickelt, um die Besucher nach der langen Schließung wieder zu begeistern. Doch nach den Lockerungen bleiben weiterhin viele Gäste aus. Das wirkt sich letztendlich nicht nur auf die Finanzen aus.
„Genau für euch machen wir das Programm“, sagen Nadine Matt und Klaus Oechsle vom Kulturzentrum K9, die hoffen, dass wieder mehr Besucher zu den Veranstaltungen in der Paulskirche kommen.
Konstanz-Dingelsdorf So wird Geschichte erlebbar: Pfahlbaumuseum Dingelsdorf feiert zehnjähriges Bestehen mit vielen Aktionen
Im Bodensee sind viele prähistorische Pfahlbauten versunken und so für die Menschen nicht mehr erlebbar. In Dingelsdorf hat es sich ein Förderverein zur Aufgabe gemacht, diese unsichtbaren geschichtlichen Relikte doch für die Menschen an die Oberfläche zu holen. In diesem Jahr wird das Pfahlbaumuseum inzwischen zehn Jahre alt. Um das zu feiern, haben die Ehrenamtlichen ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt.
Zum zehnjährigen Bestehen des Pfahlbau-Mini-Museums in Dingelsdorf hat der Förderverein – hier Vorsitzende Elisabeth von Gleichenstein (links) und Katrin Zorn – ein vielseitiges Programm mit zahlreichen Mitmach-Aktionen zusammengestellt.
Konstanz Endlich war wieder etwas geboten: So war der verkaufsoffene Sonntag in Konstanz
Der verkaufsoffene Sonntag in Konstanz wurde gerne in Anspruch genommen. Das facettenreiche Rahmenprogramm kam bei Jung und Alt gut an. Der Bio-Markt soll als Erfolgsgarant auch im Herbst 2022 an den Start gehen.
Mit dem Löwentanz sorgte die Wushu-Akademie beim verkaufsoffenen Sonntag in Konstanz auf dem Augustinerplatz für Furore.
Konstanz Die Stadtverwaltung hatte ehrgeizige Pläne: Teile des Neubaugebiets an der Schänzlebrücke sollten bereits stehen, doch jetzt ist sogar der Investor abgesprungen
Ursprünglich sollten Teile des Bauprojekts am Brückenkopf Nord bereits dieses Jahr fertiggestellt werden. Ebenfalls für 2021 anvisiert war, mit dem Bau des neuen Wohn- und Geschäftsquartiers zu beginnen. Diese Ziele setzte sich die Stadtverwaltung Ende 2018. Doch es kam anders. Jetzt ist auch noch der Investor des Gebiets abgesprungen – die Stadt will nun selbst die Führung übernehmen.
Am Brückenkopf Nord der Konstanzer Schänzlebrücke soll das Neubauquartier entstehen.
Konstanz So soll das neue Allmannsdorfer Wohngebiet Jungerhalde/West aussehen: Während Jury begeistert ist, lehnt eine kleine Gruppe die Planung ab
Eine Kooperation aus Konstanz und Singen, die die Jury überzeugte. Viel Holz, viel Freiraum, viel Herzblut wurde in den Entwurf gesteckt. Doch die Bürgervereinigung ist nicht befriedet.
Das ist der Siegerentwurf: Viel Grün, viel Freiraum.
Konstanz Grünes Licht für den Konstanzer Verkaufssonntag an diesem Wochenende: Die Veranstaltung steht unter dem Thema Erlebnis-Sonntag
Die Corona-Verordnung macht die Veranstaltung am 3 . Oktober möglich. Der verkaufsoffene Sonntag wird durch einen Bio-Markt ergänzt. Die Aktion soll mit dazu beitragen, eine intakte Innenstadt zu erhalten.
In Rekordzeit haben (von links) MTK-Mitarbeiterin Madelena Winterhalter, Treffpunkt Vorsitzender Daniel Hölzle, MTK-Mitarbeiter Dennis Adelmann, MTK-Geschäftsführer Eric Thiel und Rainer Grimminger, Regionalmanager der Bio-Musterregion Bodensee, ein Programm für den verkaufsoffenen Sonntag am 3. Oktober in Konstanz zusammengestellt.
Anzeige 120 Jahre Backstube Stickel: Liebe zum Handwerk hat Familien-Tradition
Der verführerische Duft von frischen Backwaren empfängt jeden, der die Bäckerei Stickel betritt. Gerade fragt eine Kundin staunend: „Wie?
120-jähriges Bestehen feiert das Team der Bäckerei Stickel, die in vierter Familiengeneration erfolgreich geführt wird. Dass das nicht selbstverständlich ist, wissen (von links) Tanja, Niklas (5), Dieter und Alexandra Stickel. <em>Bild: Aurelia Scherrer</em>
Konstanz Die Laienschauspieler-Gruppe des Theaters Konstanz bringt ihr erstes Stück auf die Bühne: „Es sind so feine, großartige, entzückende, engagierte Menschen“
Das Stadtensemble des Theaters Konstanz besteht aus 13 talentierten Laienschauspielern – im Alter von 15 bis über 70 Jahren. Der generationenübergreifende Spielclub hat mit den Profis ein Stück erarbeitet, welches am Sonntag in der Spiegelhalle uraufgeführt wird. Die Posse heißt „Hin und her“.
Bei der öffentlichen Probe wurde das neu gegründete Stadtensemble des Theaters Konstanz bereits von den Zuschauern gefeiert.
Konstanz Noch immer viele Fragezeichen: Veranstalter des Konstanzer Weihnachtsmarktes sagen den Budenzauber noch nicht ab
Findet der Weihnachtsmarkt in Konstanz in diesem Jahr denn nun statt oder nicht? Die Frage stellen sich bereits jetzt viele Fans der traditionellen Winterveranstaltung. Die Hoffnung der Veranstalter lag eigentlich auf der letztwöchigen Regierungsentscheidung.
Die Veranstalter des Konstanzer Weihnachtsmarktes haben noch immer keinerlei Planungssicherheit, hoffen aber, dass die Traditionsveranstaltung in diesem Jahr stattfinden kann. (Archivbild)
Konstanz Wahlkampf an 10.000 Haustüren: SPD-Kandidatin Lina Seitzl sucht vor der Bundestagswahl den direkten Kontakt zu den Wählern im Kreis Konstanz
Während Kandidaten anderer Parteien zeitweise versuchen, digital Wählerstimmen zu generieren, tritt die SPD-Bundestagskandidatin Lina Seitzl auch in persönlichen Kontakt: Die Konstanzerin geht von Haustür zu Haustür, nicht wissend, ob und wer gleich die Tür aufmachen wird. Auf Wahlkampftour mit der 32-jährigen Politikerin.
Lina Seitzl geht von Haustür zu Haustür. Wenn sie keinen Bewohner antrifft, steckt sie Wahlprospekte in der Briefkasten, falls kein Werbestopper zu sehen ist.
Visual Story Beim Oldtimer-Treffen in Egg kommt vom Motorrad bis zum Mähdrescher alles zusammen – und die Besucher werden ganz romantisch: „Ich bin schwer verliebt“
Mehr als 130 Young- und Oldtimer sind beim Oldtimer-Treffen in Egg ausgestellt worden – von Zweirädern über Autos bis hin zu Traktoren. Nicht nur die Veranstalter der ausrichtenden Oldtimerfreunde Bodanrück bekamen bei der Fahrzeugschau glänzende Augen. Wir zeigen einige Raritäten des Treffens.
Egg wurde Dank der Oldtimerfreunde Bodanrück am Sonntag zum Treffpunkt für Liebhaber historischer Fahrzeuge, von denen es mehr als 130 zu sehen gab.
Konstanz Jede Menge Unrat: Reichenauer beteiligen sich am Cleanup Day und befreien Teile der Insel von Müll
Am dritten Samstag im September findet der World Cleanup Day statt. An diesem Tag, dem 18. September, haben sich 55 Reichenauer an der Aktion beteiligt und ein Stück ihrer direkten Umwelt von Unrat – vorwiegend von Plastikmüll – befreit. Was sie dabei alles fanden, bezeichnete Bürgermeister Wolfgang Zoll als „frappierend“.
In nur zwei Stunden haben Ehrenamtliche &ndash; darunter (von links) Stefan Jäger, Marco Junge und Jonas Niedermann &ndash; diese Menge an Müll aufgesammelt.
Konstanz-Egg Nicht nur für große Spielkinder – Oldtimertreffen in Egg
Oldtimerfreunde Bodanrück veranstalten Oldtimer-Frühstück: Egg wird am Sonntag Treffpunkt für alte Gefährte jedweder Art. Die Veranstalter präsentieren dann ihren Mähdrescher Baujahr 1962.
Die Oldtimerfreunde Bodanrück &ndash; hier (von links) Ralf Sandmann, Jörg Dennenmoser, Michael Müller und Leon &ndash; präsentieren beim Oldtimerfrühstück am Sonntag in Egg ihre Neuanschaffung: diesen Mähdrescher, Baujahr 1964.
Anzeige 12. Ladesäule beim SÜDKURIER: Weiterer Baustein im Ladestationen-Netz
Eine E-Auto-Ladestation steht jetzt der Öffentlichkeit auf dem Firmengelände des SÜDKURIER Medienhauses in der Max-Stromeyer-Straße 178 in Konstanz zur Verfügung. Die Akkus zweier Fahrzeuge können hier gleichzeitig geladen werden.
Ein weiterer Zusatz-Service: Anna Caldarone von den Stadtwerken Konstanz und Andreas Jörger vom SÜDKURIER Medienhaus präsentieren die neue öffentliche E-Ladesäule auf dem SÜDKURIER-Parkplatz in der Max-Stromeyer-Straße 178 in Konstanz. Bilder: Aurelia Scherrer