Anna-Maria Schneider

Anna-Maria Schneider

Lokalredakteurin Radolfzell
Anna-Maria Schneider ist ein echtes SÜDKURIER-Gewächs. Sie absolvierte ihre journalistische Ausbildung im Haus und hat über viele Jahre als Redakteurin im Kreis Konstanz gearbeitet. Die Region kennt sie also in- und auswendig. Seit Oktober 2017 ist sie als Redakteurin in der Lokalredaktion Radolfzell tätig. Die studierte Historikerin hat auch heute noch eine Leidenschaft für Geschichte und Geschichten und vor allem für die Menschen, die diese mit Leben füllen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Anna-Maria Schneider schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Radolfzell Baby-Boom nur ein kurzzeitiges Phänomen? Warum die Stadt Radolfzell mit weniger Kindern rechnet
Die Stadt stellt ihre Bedarfsplanung für die Kinderbetreuung in den kommenden Jahren vor und geht davon aus, dass der Bedarf bereits in einigen Jahren wieder abnehmen soll. Aus diesem Grund such die Verwaltung eher temporäre Lösungen. Für Kinder über drei Jahren wir des nach aktueller Planung hingegen bis 2030 nicht ausreichend Plätze geben.
Radolfzell Braucht Radolfzell eine neue Stadthalle? Veranstalter würden das Milchwerk gerne behalten
Mit seiner Naujahresansprache hat der Radolfzeller Oberbürgermeister eine Diskussion um die Zukunft des Milchwerks ausgelöst. Er selbst würde gerne in zehn Jahren ein neues Veranstaltungshaus haben. Die heutigen Nutzer des Milchwerks hingegen sind irritiert. Sie fühlen sich im Milchwerk sehr wohl und sind zufrieden mit der Einrichtung.
Das Milchwerk ist ein wichtiger Anlaufpunkt für viele Radolfzeller. Vereine und andere Organisationen schätzen das Haus und es wird rege genutzt. Wie hier zur Kulturnacht.
Radolfzell Narren vom Winde verweht
Mit ein bisschen Improvisationstalent wird der närrsiche Jahrmarkt trotz Wind und Regen ein voller Erfolg.
Die Party findet in diesem Jahr vor dem Zunfthaus statt. Weil der Marktplatz und vor allem das Areal rund um den Narrenbaum abgesperrt ist, hat die Narrizella ins Zunfthaus geladen. Doch auch davor sorgen die Zeller Musikkapellen und Fafarenzüge für ordentlich Stimmung.
Radolfzell Das sind die Gewinner des Kostümwettbewerbs der Narrizella
Mehr als 1600 Hästräger sind beim großen Sonntagsumzug in Radolfzell mitgelaufen. Darunter viele private Gruppen, die Freizeit und Geld in prächtige und kreative Kostüme investiert haben. Das Hansele-Preisgericht hat die besten ausgezeichnet.
Bunt, bunter, Radolfzell: Der Fanfarenzug Möggingen sorgte für viel Farbe. Als Clown-Gruppe haben sie den Vorteil, dass eine Sonnenbrille perfekt zum Kostüm passt.
Radolfzell Zentraler Seezugang: Staab hält sich aus Planung raus
Viel wird über die Zeitverzögerung beim Projekt Seetorquerung gesprochen. OB Staab bekennt sich zum Bau des zentralen Seezugangs, möchte aber mit der Planung an sich nichts zu tun haben.
Leben am See: Radolfzell ist eine weltoffene Stadt nahe der Schweizer Grenze.
Radolfzell Gesunde Katze wird von der Tierrettung eingefangen und die Besitzerin soll zahlen
Die Katzenbesitzerin Simone Huber ärgert sich über die Tierrettung. Gleich zwei mal wurde ihr Kater Filou, der putzmunter ist, eingefangen und ihr daraufhin eine Rechnung gestellt. Die Tierrettung widerspricht dieser Aussage. Es habe sehr wohl Gründe gegeben, das Tier einzufangen.
Kater Filou ist ein aufgewecktes und zutrauliches Tier, das gerne draußen ist. Besitzerin Simone Huber möchte dem Tier die Freiheit lassen und ärgert sich über das ihrer Ansicht nach unnötige Einschreiten der Tierrettung.