Anna-Maria Schneider

Anna-Maria Schneider

Lokalredakteurin Radolfzell
Anna-Maria Schneider ist ein echtes SÜDKURIER-Gewächs. Sie absolvierte ihre journalistische Ausbildung im Haus und hat über viele Jahre als Redakteurin im Kreis Konstanz gearbeitet. Die Region kennt sie also in- und auswendig. Seit Oktober 2017 ist sie als Redakteurin in der Lokalredaktion Radolfzell tätig. Die studierte Historikerin hat auch heute noch eine Leidenschaft für Geschichte und Geschichten und vor allem für die Menschen, die diese mit Leben füllen.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Anna-Maria Schneider schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Gaienhofen Notfallbetreuung nur für Paare: Alleinerziehende fühlt sich von Gemeinde alleingelassen
An vielen Kindertageseinrichtungen und Schulen ist mittlerweile eine Notfallbetreuung für Kinder eingerichtet, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind. Nur nicht in Gaienhofen. Dort gibt es diese Unterstützung nur für Paare, die beide diesen Berufsgruppen zugehörig sind. Alleinerziehende werden auf ihren getrennt lebenden Partner oder Partnerin verwiesen.
In kleinen Gruppen werden derzeit Kinder betreut, deren Eltern in so genannten systemrelevanten Berufen arbeiten.
Radolfzell Ein Jahr in Markelfingen als Film
Der Verein Markelfingen attraktiv will anlässlich der Heimattage 2021 einen Film drehen lassen über ihren Ort. Ein Jahr in Markelfingen soll so abgebildet werden, mit allen Höhen und Tiefen.
Initiatorin des Markelfinger Osterbrunnens Veronika Harter (von links) wird von Hans-Georg Lauer für den Film im Rahmen des Ortsteilprojektes für die Heimattage 2021 interviewt. An der Kamera der Amateurfilmer Werner Duffner.
Radolfzell Als erster Arzt im Landkreis hat sich der Hautarzt Andras Roszondai mit Corona infiziert. Bis er Gewissheit hatte, musste er allerdings einige Hürden nehmen
Andras Roszondai ist der erste Arzt im Kreis Konstanz, bei dem das Coronavirus nachgewiesen wurde. Er wollte sich gleich testen lassen, doch das Gesundheitsamt hielt ihn nicht für einen Risikopatienten. Derweil kochte in der Stadt die Gerüchteküche. Mit dem SÜDKURIER hat er nun über das Pech gesprochen, der erste Arzt mit Corona im Kreis Konstanz zu sein.
Die Corona-Probe: Auch Ärzte können sich am Virus infizieren. Dies ist dem in Radolfzell tätigen Dermatologen Andras Roszondai passiert. Er befindet sich nun in Quarantäne. Bild: dpa
Radolfzell Neubau der Radolfzeller Realschule nimmt Formen an
Richtfest für den Neubau der Gerhard-Thielcke-Realschule in Radolfzell. Bei Lehrern, Schüler und der Schulleitung steigt die Vorfreude. Lange habe sie auf den zusätzlichen Platz warten müssen.
Die Besucher der Richtfestfeier des Neubaus der Gerhard-Thielcke-Realschule warten auf den Richtspruch der Zimmerleute der Zimmerei Martin aus Eigeltingen. Das Weinglas steht schon bereit.
Öhningen Zweiter Corona-Fall im Landkreis Konstanz kommt aus Öhningen
Ein Senior aus Öhningen ist am Dienstagvormittag positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. Laut Mitteilung des Landratsamtes Konstanz geht es ihm den Umständen entsprechend gut, er befindet sich in häuslicher Quarantäne. Vermutlich hat er sich im Skiurlaub in Tirol infiziert.
Der Öhninger Arzt Michael Otto hat an seiner Tür ein Warnschild angebracht, welches Patienten dazu auffordert, nicht in die Praxis zu kommen, wenn sie Corona-Symptome haben oder in einem der bekannten Risikogebiete waren.
Radolfzell Warum die Messe Genuss Pur trotz Corona-Virus am Wochenende im Milchwerk stattfindet
Das Corona-Virus besorgt und verängstigt Menschen auf der ganzen Welt. Bundesweit sind große Messen, wie die Leipziger Buchmesse, bereits abgesagt oder zumindest verschoben worden. Auch im Radolfzeller Milchwerk stand eine Messe kurz auf der Kippe. Doch nach intensiven Beratungen und Gesprächen mit dem Gesundheitsamt können Veranstalter, Milchwerk-Team und Radolfzeller Stadtverwaltung guten Gewissens verkünden: Freitag, 6. März, um 18 Uhr öffnet die 5. Genuss Pur-Messe ihre Türen.
Die regionale Messe Genuss Pur im Milchwerk findet statt und darüber freuen sich Aussteller und das Milchwerk-Team. Bürgermeisterin Monika Laule und Veranstalterin Regine Rieger (mitte) sehen kein Corona-Risiko in Radolfzell.