Andreas Schuler

Andreas Schuler

Lokalredakteur Konstanz
Andreas Schuler arbeitet seit Herbst 1998 beim SÜDKURIER als Redakteur und Journalist – direkt nach seinem Studium der Politikwissenschaften und der Soziologie in Konstanz und Toronto stieg er ins Medienhaus ein. Nach dreizehn Jahren im Sport mit zahlreichen Terminen auf Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften auf allen Kontinenten, wechselte er 2011 ins Lokale und Regionale.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Andreas Schuler schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Konstanz „Solche Menschen findest du heute nicht mehr oft.“ Große Trauer um Günter Kraus, der guten Seele der DJK Konstanz
Zahlreiche Weggefährten erinnern sich an den außergewöhnlichen Menschen und Funktionär der alten Schule. Ein Nachruf auf Günter Kraus, der für die DJK Konstanz stand wie kaum ein Zweiter.
Günter Kraus 2016 bei einer Ehrung durch DJK-Präsident Gordon Hügel.
Konstanz Der mysteriöse, laute Knall von Konstanz: War es ein Meteoroid beim Eintritt in die Erdatmosphäre?
Ein Mann aus Wollmatingen hat unmittelbar nach dem lauten Knall am Samstagabend eine Rauchfahne am Himmel ausgemacht. Tatsächlich wurden laut einer Organisation am Wochenende mehrere Feuerbälle am Himmel über Süddeutschland gesichtet.
Diese Aufnahme entstand am 15. Februar 2013: Im russischen Tscheljabinsk schlug ein Meteorit ein. Die damalige Druckwelle verursachte Schäden an 3700 Gebäuden in sechs Städten der Region. 1491 Menschen wurden verletzt.
Konstanz Kandidaten-Check für den Wahlkreis Konstanz: Wo konnten sie in der Wahlarena punkten, wo müssen sie sich noch verbessern
Landtagskandidaten zeigen bei der SÜDKURIER-Wahlarena im Stadttheater Konstanz Stärken und Schwächen. Hier finden Sie die Analyse der Kandidaten der fünf im Landtag vertretenen Parteien.
SÜDKURIER-Wahlarena zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz: Aufzeichnung der Debatte mit Kandidaten für den Wahlkreis 56 Konstanz. Auf der Bühne (von links) Levin Eisenmann (CDU), Petra Rietzler (SPD), Jürgen Keck (FDP), Nese Erikli (Grüne), Thorsten Otterbach (AfD).
Konstanz Explosion? Unfall? Mysteriöser Knall in Konstanz gibt Rätsel auf
Bewohner am Urisberg und an der Schwaketenstraße im Ortsteil Wollmatingen wurden am Samstag aufgeschreckt. Was die Ursache war, ist unbekannt.
Der Feuerwehr- und Rettungseinsatz in Wollmatingen, hier ein Symbolbild, wurde nach längerer Suchfahrt abgebrochen.
Konstanz/Radolfzell Ohne Zuschauer, aber mit vielen knackigen Aussagen: So schlugen sich die Kandidaten der Landtagswahl bei der SÜDKURIER-Wahlarena
Levin Eisenmann (CDU), Jürgen Keck (FDP), Petra Rietzler (SPD), Nese Erikli (Grüne) und Thorsten Otterbach (AfD) haben sich zum Rededuell im Stadttheater Konstanz getroffen. Die Themen Digitalisierung, Schulen und Kitas sowie Corona und Impfungen wurden besonders heiß diskutiert. So lief die SÜDKURIER-Podiumsdiskussion zur Landtagswahl 2021.
SÜDKURIER-Wahlarena zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz: Aufzeichnung der Debatte mit Kandidaten für den Wahlkreis 56 Konstanz. Auf der Bühne (von links) Levin Eisenmann (CDU), Petra Rietzler (SPD), Jürgen Keck (FDP), Nese Erikli (Grüne), Thorsten Otterbach (AfD). Moderation: Eva Marie Stegmann und Torsten Lucht, Lokalredaktion Konstanz.
Konstanz „Der Hass im Internet macht dich krank“: Antonia Hemmer und der Konstanzer Patrick Romer erzählen über ‚Bauer sucht Frau‘ und die Schattenseite des plötzlichen Erfolges
Bei einem schönen Spaziergang durch Konstanz plaudern Patrick Romer und Antonia Hemmer aus ihrem Leben nach der RTL-Show „Bauer sucht Frau“. Antonia Hemmer gewährt einen tiefen Einblick in ihr Seelenleben und spricht offen von ihrer psychischen Erkrankung. Die Hetze im Internet macht beiden zu schaffen, doch der Umgang damit ist unterschiedlich.
Antonia Hemmer und Patrick Romer erzählen zwischen Stadtgarten, Gondelehafen und Imperia aus ihrem Leben nach „Bauer sucht Frau“. Ihre wichtigste Errungenschaft: „Wir haben uns gefunden. Das ist alles, was zählt.“
Konstanz Ein Video der Konstanzer Harlekins erobert das Netz. Hier können Sie es sehen
Die noch junge Konstanzer Narrengruppe hat ihre Version des Liedes „Konstanzer Fasnacht“ mit Rapper Yasin Amin aufgenommen. Mehr als 15.000 Mal wurde das Video innerhalb weniger Tage aufgerufen.
Meinung Fand der Konstanzer Fasnachtsumzug doch statt? Was eine vergessene elektronische Plakatwand in Konstanz mit dem Vier-Minuten-Meister Schalke 04 zu tun hat
Aus der liebenswerten Rubrik Pleiten, Pech und Pannen: Das Beispiel des traumatisierten FC Schalke 04 zeigt, was eine Falschmeldung auslösen kann. Konstanzer Narren hoffen nicht auf eine Wiederholung.
Sonntagmittag zwischen der Abfahrt Reichenau und Konstanz. Als sei Schalke 04 gerade eben Deutscher Fußball-Meister geworden.
Konstanz Tausende Eisläufer auf dem Gnadensee neben dem Inseldamm zur Reichenau: Verwirrung herrscht darüber, ob dies überhaupt erlaubt ist
Laut Konstanzer Polizei waren mehrere tausend Menschen auf dem Eis, was laut einer Einschränkung der Gültigkeit der Verordnung von 1980 erlaubt sein soll – auch wenn das Gebiet ein ausgewiesenes Schutzgebiet ist. Doch eigentlich darf man das Eis gar nicht erst erreichen, da der Weg dorthin durch den Schilfgürtel des Ufers führt – was wiederum streng geschütztes Gebiet ist. Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht. Der Versuch einer Aufklärung.
Vorne das Verbotsschild, hinten Menschen auf dem Eis. Der Weg dorthin führt durch den Schilfgürtel.
Meinung Konstanz – für die Kölner nur eine Stadt am Bodensee?
Der Rosenmontag ist ein Höhepunkt der schwäbisch-alemannischen Fasnacht – und des Kölner Karnevals. Gewissermaßen sind die Narren und die Jecken aktuell Leidensgenossen. Aber wer hätte gedacht, dass sich gerade in der Karnevalshochburg die Sehnsucht nach mehr Konstanz regt? Autor Andreas Schuler erklärt, wieso und was der Fußball damit zu tun hat.
Konstanz am Bodensee. Kennen jetzt auch die Kölner.
Konstanz Das Eis ist da! Zahlreiche Kufen-Freunde waren am Sonntag zwischen Hegne und der Reichenau unterwegs. Die Kälte sorgte außerdem für tolle Eisskulpturen
Spiel und Spaß auf glattem Eis: Herrlicher Sonnenschein, eine ausreichend dicke Eisschicht und unzählige Freunde des Schlittschuhlaufens: Direkt am Reichenauer Damm frönten am Sonntag viele Menschen ihrer eisigen Leidenschaft – wir haben die Bilder dazu. Außerdem finden Sie hier Schnappschüsse von faszinierenden Eisskulpturen, die im Zusammenspiel von Wind und Wasser entstanden sind.
Eisfreuden auf und am Gnadensee zwischen Allensbach, Hegne und der Insel Reichenau.
Konstanz Wo ist Franky Mahr, der Obdachlose vom Radweg zwischen Bahnhof Reichenau und Konstanz, geblieben? Eine Geschichte, die ans Herz geht
Viele Spaziergänger und Radfahrer wundern sich – Franky Mahr sitzt nicht mehr unter der Brücke neben dem Radweg. Wir haben ihn gefunden. Er hat mit der aktuellen Kälte zu kämpfen, wie zahlreiche andere Obdachlose in Konstanz. Ein Besuch bei den Menschen auf der Straße.
Pit sitzt seit einem Schlaganfall vor vier Jahren im Rollstuhl. Trotzdem hat er seinen Freund Franky bei sich in seiner kleinen Sozialwohnung aufgenommen. „Bei der Kälte konnte ich ihn doch nicht draußen schlafen lassen.“ Bilder: Andreas Schuler
Konstanz Fasnachts-Disco-Demo in Konstanz abgesagt: Die Gruppe Freidenken Konstanz gibt klein bei, sieht sich aber als Überwinder der gesellschaftlichen Spaltung
Organisator Frank Hinkelmann reagiert auf den großen Gegenwind der Konstanzer Narrenzünfte, freut sich aber über seinen Beitrag zur Geschlossenheit der Narrenzünfte. Blätzlebuebe-Chef Andreas Kaltenbach sieht die Absage einerseits positiv, nimmt die Stellungnahme der Freidenker aber auch mit Humor: „Das zeigt ihre verschrobene Weltanschauung. Pipi Langstrumpf lässt grüßen. Vielleicht bauen wir den Freidenkern aus Dankbarkeit einen Brunnen“
Frank Hinkelmann von Freidenken Konstanz spricht bei einer Veranstaltung. Nun hat er die geplante Fasnachts-Disco-Demo am Samstag abgesagt.
Konstanz Mit diesem Gegenwind durch die Konstanzer Narrenzünfte hatte der Organisator nicht gerechnet: Sagt er die Freidenker-Demo am Samstag nun ab?
Die Gruppe „Freidenken Konstanz“ wollte am Samstag mit einer Fasnachts-Disco-Demo durch die Stadt ziehen. Nach der heftigen Kritik und der deutlichen Abgrenzung durch die Narrengesellschaften überlegt Organisator Frank Hinkelmann, die Veranstaltung ausfallen zu lassen.
Bereits im November zeigten die Konstanzer Narrenzünfte Einigkeit, als sie bekannt gaben, dass die Fasnacht in diesem Jahr nicht stattfinden würden. Damals trafen sich im Schnetztor (von links) Andreas Kaltenbach (Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft, Jürgen Stöß (Narrenvereinigung Schneckenburg), Patrick Böhler (Gemeinschaft maskentragender Zünfte und Verine), Swantje Kunze (Narrengesellschaft Kamelia Paradies) und Mario Böhler (Narrengesellschaft Niederburg).
Konstanz Abends ist Kuschelzeit im Matratzenlager: So meistern die alleinerziehende Mutter Rosemarie Bernadotte aus Konstanz und ihre Kinder den Lockdown-Alltag
„Wir sind ein Dream-Team“: Rosemarie Bernadotte und ihre Kinder Nele und Max aus Konstanz versuchen, das Beste aus der Situation zu machen. Doch es fällt nicht immer leicht, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen, sagt die alleinerziehende Mutter.
Rosemarie Bernadotte und ihre Kinder Nele und Max auf dem Balkon ihrer Konstanzer Mietwohnung. „Im Sommer war das hier mein Rückzugsort“, sagt die Mutter.
Konstanz Islamfeindliche Klausur-Fragen an der Konstanzer HTWG? Rassismus-Vorwürfe gegen einen Professor, der sich am Freitagabend entschuldigt
Der Professor der Betriebswirtschaft stellt eine umstrittene Frage in einer Statistik-Klausur. Die Konstanzer Hochschule distanziert sich von ihrem Mitarbeiter und positioniert sich gegen Rassismus. Islamische Gruppen aus Konstanz gehen auf den Dozenten zu, der sich am Freitagabend entschuldigt.
Gegen Rassismus, mit der Moschee im Hintergrund (v.l.): Mouaad Gssair, HTWG-Vizepräsident Gunnar Schubert, HTWG-Präsidentin Sabine Rein, Rahsan Karaaslan und Sinem Hamarat. Die drei Studenten sind von der Muslimischen Hochschulgruppe.