Andreas Gerber

Andreas Gerber

Leiter Lokalredaktion Bad Säckingen
Andreas Gerber ist gebürtiger Todtnauer. Aufgewachsen ist er in Deutschland, Äthiopien und Griechenland. Sein journalistisches Handwerk hat er beim Markgräfler Tagblatt in Schopfheim gelernt. An der Universität Freiburg studierte er Geschichte, Jura und Politik. Seit 1994 ist er Mitglied der SÜDKURIER-Redaktion und leitet heute die Lokalredaktion Bad Säckingen. Seine Schwerpunkte sind gesellschaftliche und kommunalpolitische Themen. Seine Leidenschaft: Skifahren.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Andreas Gerber schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Bad Säckingen Zweites Jahr im Lockdown – wie kommen Vereine da wieder raus?
SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter spricht mit Vereinsvertretern über die Wiederbelebung nach Corona. Vereine haben Angst vor der Erosion des Ehrenamtes.
Das waren noch bessere Zeiten – Jugend-Fußballturnier von SV BW Murg und SV Niederhof im Februar 2020 ein Monat vor dem Lockdown. Die Vereine hoffen, dass das bald wieder möglich ist.
Bad Säckingen So soll die Öffnung trotz Corona früher gelingen – eine Initiative aus Bad Säckingen und Wehr
Mehr als nur eine Kopie des Tübinger Modells: Die beiden Bürgermeister Alexander Guhl und Michael Thater regen ein Corona-Forschungsprojekt an und wollen den ganzen Landkreis ins Boot holen. Waldshut-Tiengen und Lauchringen preschen aber vor. Im Westen wird der Alleingang bedauert.
Im Lockdown: Das wollen die Bürgermeister von Bad Säckingen und Wehr jetzt vorsichtig ändern. Alexander Guhl und Michael Thater starten eine Initiative für ein Forschungsprojekt: testen, untersuchen, öffnen, so heißt die Strategie.
Bad Säckingen Grieshaber Logistics wächst weiter
Das Unternehmen wird in diesem Jahr 70 Jahre alt und expandiert im Jubiläumsjahr kräftig. Die Keimzelle der Spedition lag in Rotzel.
Die Hauptniederlassung von Grieshaber Logistics in Bad Säckingen.
Kreis Waldshut Rolf Metzger tritt als Waldshuter Kreisrat zurück
Der aus Bad Säckingen stammende FDP-Kreisrat Rolf Metzger hat seinen sofortigen Rücktritt aus dem Kreistag Waldshut mitgeteilt.
Rolf Metzger
Bad Säckingen Irritationen um Coronatests in Bad Säckingen
Um die Corona-Testung in Bad Säckingen gab es in den vergangenen Tagen Irritationen. Offenbar wurde mindestens eine Person abgewiesen, weil sie nicht Bürgerin der Stadt Bad Säckingen war, andere kamen bei der Online-Anmeldung nicht durch.
Wolfgang Döbele aus Bad Säckingen wird im Testzentrum im Kultursaal von Samira Borchers vom DRK Wehr mit einem Antigen-Schnelltest getestet. Aber nicht nur Bad Säckinger, auch Bürger anderer Gemeinden können sich hier testen lassen.
Bad Säckingen Impfung in Wallbach: Großer Anstrum auf den Corona-Piks
In der Wallbach Flößerhalle wurden heute 500 Senioren über 80 Jahre aus Wehr und Bad Säckingen das erste Mal gegen das Corona-Virus geimpft. Die Impfbereitschaft war riesig. Teilweise bildeten sich lange Schlangen vor der Flößerhalle.
500 Ü80-Senioren wurden bei dem Vor-Ort-Impftermin in der Wallbacher Flößerhalle gegen Corona geimpft. Zum Impfteam gehörten 20 Mitarbeiter der Rathäuser Wehr und Bad Säckingen, mit dabei (von links) Roland Baumgartner, Thekla Valenta, Selina Eckert, Bürgermeister Alexander Guhl und Daniela Ebner.
Bad Säckingen So können Sie sich ab sofort auf Corona testen lassen – ab nach Bad Säckingen
Testzentrum im Kursaal der Trompeterstadt bietet diesen kostenlosen Service. Er gilt nicht nur für Bürger der Stadt, sondern auch für alle Besucher. Ab sofort werden Covid-Schnelltests auch an Samstagen vorgenommen. Der Handel hofft dadurch auch auf mehr Frequenz beim „Termin-Shopping“.
Wolfgang Döbele aus Bad Säckingen wird im Testzentrum im Kultursaal von Samira Borchers vom DRK Wehr mit einem Antigen-Schnelltest getestet.
Bad Säckingen Bald Schnelltest für alle im Bad Säckinger Kursaal – auch für Auswärtige
Die Trompeterstadt orientiert sich bei ihrer Teststrategie an dem Tübinger Modell. Ab Samstag sollen die Testkapazitäten ausgeweitet werden. Dann gibt es Testmöglichkeiten auch ohne konkreten Berechtigungsnachweis.
In einem Corona-Testzentrum wird ein Rachenabstrich für ein Schnelltest genommen. Das passiert täglich auch im Bad Säckinger Kursaal. Die Stadt Bad Säckingen will die Testkapazitäten ab Samstag erheblich ausweiten und für alle Bürger aus Bad Säckingen und auch den umliegenden Gemeinden zur Verfügung stellen. Wer also aus Murg nach Bad Säckingen für eine Besorgung fährt, kann sich grad noch testen lassen.
Bad Säckingen Wahlergebnis in Bad Säckingen: CDU fällt unter die 20-Prozent-Marke
Das Ergebnis der Christdemokraten fällt in der Trompeterstadt schlechter aus als im Wahlkreis und die Grünen steigern ihr Ergebnis in der Stadt weiter.
Manuel Elis und Armin Kirsten (von links) beim Öffnen einer der insgesamt vier Briefwahlurnen.
Bad Säckingen Kommentar: Grüner Höhenflug und CDU-Fisako
Die Ergebnisse der Grünen in Bad Säckingen klingen nach CDU der 1980er-Jahren, findet Andreas Gerber. Für ihn ist klar, dass der grüne Erfolg nicht nur mit Winfried Kretschmann, sondern auch mit originär grünen Themen und der Bad Säckingerin Ruth Cremer-Ricken zusammenhängt.
SÜDKURIER-Redaktionsleiter Andreas Gerber.
Hochrhein Corona-Mundschutz aus Schopfheim statt aus China
Alles Made in Germany – vom Vliesgewebe bis zur Endfertigung: Ein regionales Start-up produziert medizinische OP-Masken und Alltagsmasken im Wiesental. Im Team sind auch frühere Mitarbeiter der Lauffenmühle. Kunde aus der Region schwört auf die Qualität aus Schopfheim.
Besuch in der Produktion: Jochen Geiger, Geschäftsführer von Geiger Textil in Bad Säckingen (links), war nach Gründung des Start-ups von Abda und Michael Hitz einer der ersten Kunden. Geiger rüstet alle seine über 300 Mitarbeiter mit Mundschutz „made in Schopfheim“ aus. Im Hintergrund sieht man den Reinraum, in dem medizinische OP-Masken gefertigt werden.
Bad Säckingen Für die Vor-Ort-Impfung der Ü80-Senioren in Wallbach stehen 500 Moderna-Impfdosen bereit
In der Wallbacher Flößerhalle werden kommende Woche Senioren über 80 Jahre aus Bad Säckingen und Wehr gegen Corona geimpft. Der Termin wurde auf Freitag, 19. März, festgelegt – jetzt ist auch der Impfstoff gesichert.
Bei der Corona-Impfung in Häusern vor zwei Wochen impft ein Mediziner eine Seniorin gegen das Coronavirus.
Bad Säckingen Gute Nachricht an der Impf-Front: Ü80-Senioren aus Bad Säckingen und Wehr werden nächste Woche in Wallbach geimpft
Impftermin in der Wallbacher Flößerhalle kommende Woche steht fest. Über 80-Jährige werden bereits über anstehende Impfung informiert.
Olaf Bötcher impft Frieda Robold beim ersten kommunalen Impftag in  Bonndorf. Ein weiterer Termin verschiebt sich auf 1. Mai.
Rheinfelden CDU-Landtagskandidatin Sabine Hartmann-Müller: Laute Töne sind nicht ihr Ding
Kandidaten im Porträt: Nachrückerin Sabine Hartmann-Müller steht jetzt erstmals selber als Erstkandidatin im Wahlkampf um einen Sitz im Landtag.
Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller am Bahnhof in ihrer Heimat – sie ist zuversichtlich, dass die Elektrifizierung der Hochrheinbahn bis 2017 zu schaffen ist. Bild: privat
Bad Säckingen Überraschung: SÄK-Kennzeichen ab Montag – das lange Warten hat ein Ende
Reservierungen für die Schilder des früheren Altkreises Säckingen sind nächste Woche möglich. Das Landratsamt richtet für Ummeldungen von WT auf SÄK extra Schalterzeiten ein. Alles, was Sie dazu wissen müssen, finden Sie hier.
lJetzt ging‘s doch schnell: Am Montag können die neuen SÄK-Schilder reserviert werden.
Bad Säckingen Neue Firmen können kommen: Stadt schafft Platz für Unternehmen
Bad Säckingen weist im Gettnauer Boden ein neues Gewerbegebiet mit über vier Hektar aus. Überplanung des Geländes in diesem Jahr.
Hier entsteht das Gewerbegebiet Gettnauer Boden. Bislang wird das Gelände landwirtschaftlich und von Kleingärtnern genutzt. Die Pachtverträge wurden bereits im Jahr 2018 aufgelöst.