Andreas Gerber

Andreas Gerber

Leiter Lokalredaktion Bad Säckingen
Andreas Gerber ist gebürtiger Todtnauer. Aufgewachsen ist er in Deutschland, Äthiopien und Griechenland. Sein journalistisches Handwerk hat er beim Markgräfler Tagblatt in Schopfheim gelernt. An der Universität Freiburg studierte er Geschichte, Jura und Politik. Seit 1994 ist er Mitglied der SÜDKURIER-Redaktion und leitet heute die Lokalredaktion Bad Säckingen. Seine Schwerpunkte sind gesellschaftliche und kommunalpolitische Themen. Seine Leidenschaft: Skifahren.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Andreas Gerber schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Rickenbach_Bergalingen Bildergalerie der Motorradfest Burn-Out-Party in Rickenbach-Bergalingen
Heiße Schlitten, saftiges vom Smoker-Grill und Gitarrensounds: Die Motorradfreunde Hotzenwald bescherten ihren Gästen bei der letzten Ausgabe ihrer Burn-Out-Party in Rickenbach-Bergalingen am 5. und 6. Juli ein gelungenes Wochenende. Wir haben die Veranstaltung für Sie in Bildern festgehalten.
Bad Säckingen Müssen wir eigentlich Schweizer Knöllchen bezahlen?
Sowohl die Schweiz als auch Deutschland können Strafzettel und Bußgelder im jeweils anderen Land nicht vollstrecken. Das heißt: Im Grunde kann niemand zum Zahlen gezwungen werden. Aber Achtung, das gilt nur im eigenen Land. Beim Grenzübertritt in die Schweiz können die Handschellen klicken.
Falsch geparkt hinter der Lohgerbe: Das bekannte Bad Säckinger Knöllchen hängt an der Scheibe. Die meisten davon gehen an Schweizer. Müssen die eigentlich zahlen? Und wie ist es im umgekehrten Fall? Bild: Archiv
Bad Säckingen Das zahlten Temposünder letztes Jahr in die Stadtkasse
Im Jahr 2018 nimmt die Bußgeldstelle der Stadt Bad Säckingen 50.000 Euro wegen Tempoüberschreitungen ein. Radarkontrollen finden vorwiegend an neuraligischen Punkten statt. Wir zeigen Ihnen, wo die Geräte stehen.
Bad Säckingen Rätsel um Schädelfund teilweise gelüftet
Im Fall des Schädelfundes am Bad Säckinger Bergsee hat sich Neues ergeben. Eine Radiokarbon-Untersuchung ergab, der Schädel ist über 200 Jahre alt
Wenige Meter abseits des oberen Bergseeparkplatzes wurde am ersten Weihnachtsfeiertag der skelettierte Schädel eines Menschen gefunden. Letzte Fetzen eines Polizeiabsperrbandes zeugen noch von den Untersuchungen der Spurensicherung. Bild: Andreas Gerber
Bad Säckingen Geht der Stadt Bad Säckingen das Bauland aus?
Mit dem Neubaugebiet Leimet III wird jetzt die letzte Baufläche überplant. Jetzt sucht die Stadt nach neuen Perspektiven. Doch die Restriktionen aus Stuttgart werden immer massiver.
Bad Säckingen Wahlausgang Gemeinderat: Zwischen Glückshormon und Katzenjammer
Stimmungshoch im Lager der Grünen und Freien Wählern im Bad Säckinger Gemeinderat. Bei den anderen beherrschten gemischte Gefühle bis Niedergeschlagenheit den Tag nach der Wahl. Klar wird jedenfalls: Auch bei der Gemeinderatswahl wird der Kampf ums Spital belohnt.
Auszählen im Rathaus: Konzentriert arbeiten Christina Scholz, Stefanie Sciarrino, Katja Meroth und Susanne Sandmann.