Anette Bengelsdorf

Freie Mitarbeiterin
Anette Bengelsdorf studierte in Weingarten Musik und Deutsch und lebte 19 Jahre in Libyen. Sie unterrichtete an der Deutschen Schule, studierte Arabisch und arbeitete an der deutschen Botschaft in Tripolis. Nebenher bereiste sie die Sahara und den Rest der Welt. Nach ihrer Rückkehr entschied sie sich als Resozialisierungsmaßnahme für eine Handwerkerlehre und wurde Segelmacherin. Neben Fachartikeln zum Wassersport schreibt sie für den SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Anette Bengelsdorf schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Friedrichshafen Der Traum vom Fliegen: Josef Hauskecht und Helmut Knabe über die Faszination ihres Hobbys
An einem Hang bei Wittenhofen üben Piloten des Drachen- und Gleitschirmfliegerclubs Friedrichshafen den Umgang mit ihrem Schirm. Wo darf man starten, worin liegt der Reiz und was kosten Ausrüstung und Lizenz?
Unzählige Gleitschirmflieger in der Luft – hier bei der baden-württembergischen Meisterschaft in Pfronten 2018. Josef Hauskecht ...
Friedrichshafen Immer der Nase nach: THW setzt bei der Vermisstensuche auf Mantrailer-Hunde
Wird ein Mensch vermisst, sind Spürnasen gefragt: Seit gut einem Jahr unterstützen Mantrailer-Hunde das Technische Hilfswerk in Friedrichshafen. Die Anforderungen sind hoch. So werden die Tiere auf Einsätze vorbereitet.
Laika ist einsatzgeprüft und wartet mit Luna, einer acht Monate alten Leopard-Labrador-Hündin in der Ausbildung, auf ihren Trainingseinsatz.
Friedrichshafen Vom Bodensee an die Ostsee: Zwei Bootsbaulehrlinge wagen das Abenteuer mit einer restaurierten Jolle
Die Tage der „Alten Liebe“ sind eigentlich schon gezählt, als sich Clara Böckenhoff und Paul Winter des Wracks annehmen. Sie restaurieren die Jolle und legen in Friedrichshafen ab. Ziel: Travemünde. Und das im Winter.
Die Vorfreude ist ihnen anzusehen: Am 30. Dezember legten Clara Böckenhoff und Paul Winter mit der „Alten Liebe“ in ...
Immenstaad Montage in luftiger Höhe: Vogelschützer bereiten Waldkauz und Wiedehopf ein neues Zuhause
Vögel, die in Baumhöhlen brüten, leiden zunehmend unter Wohnungsnot. Lilli Jahn hat Nistkästen gebaut. Gemeinsam mit Mitgliedern des BUND Immenstaad ging es nun zur Montage in den Wald.
Lilli Jahn hat die Nistkästen für ihren nächsten Einsatz vorbereitet. Gemeinsam mit Klaus Lindemann und weiteren BUND-Mitgliedern geht ...
Friedrichshafen Gleiche Arbeit, ungleicher Lohn? Gründe für Lücke zwischen Mann und Frau sind vielschichtiger
Frauen verdienen in Deutschland im Schnitt 18 Prozent weniger als Männer, hat das Statistische Bundesamt errechnet. Eine solche geschlechtsspezifische Lohnlücke gibt es auch am Bodensee. Woran liegt das?
Frauen verdienen weniger als Männer. Der Equal Pay Day markiert die durchschnittliche Lohnlücke, in Deutschland fällt er in diesem Jahr ...
Friedrichshafen Depotschätze des Schulmuseums werden in Szene gesetzt
Das Depot des Schulmuseums zieht um. Zunächst wird der Inhalt von 1000 Kartons gesichtet und teilweise erstmalig inventarisiert. Eine Mammutaufgabe, die Museumsleiterin Friederike Lutz aber auch positiv sieht.
Paul Weishaupt macht sein Freiwilliges Soziales Jahr beim Schulmuseum und fotografiert alle bisher nicht inventarisierten Objekte, ...
Visual Story Verborgene Schätze: Was im Depot des Schulmuseums so schlummert
Das Platzangebot im Schulmuseum ist begrenzt. Die verschiedensten Objekte werden also im Depot gelagert. Stöbern Sie eine Runde mit uns!
Im Depot des Schulmuseums lagern auch Puppenwägen und Schaukelpferde.
Friedrichshafen Ein Hauch von Mittelmeer: Teresa und Saverio Maniscalco erfüllen sich den Traum vom Feinkostladen
In der Paulinenstraße ist im Dezember das „Mediterrano“ eröffnet worden. Teresa und Saverio Maniscalco bieten hier italienische Feinkost an – und erfüllen sich damit einen lange gehegten Traum.
Teresa und Saverio Maniscalco im Mediterrano, einem Geschäft für italienische Delikatessen.
Friedrichshafen/Weingarten Wie geht es den kleinen Programmkinos in der Corona-Krise? Betreiber der „Linse“ und des „Studio 17“ geben Einblicke
Der Theaterstadel in Markdorf ist derzeit geschlossen und im Gebäude des Studio 17 in Friedrichshafen können bis auf Weiteres keine Filme gezeigt werden. Kleine Programmkinos haben aktuell zu kämpfen. Doch am Ende des Tunnels ist Licht zu sehen, erzählen zwei Betreiber aus der Region.
Links: Das Kino im Kulturzentrum Linse in Weingarten verzeichnet seit Januar steigende Besucherzahlen. Rechts: Das ehemalige Kino der ...
Friedrichshafen Vögel füttern: Was es dabei zu beachten gibt und weshalb Futterhäuschen das Problem der Vogelwelt nicht lösen
Gut und sinnvoll für Mensch und Tier? Die Corona-Pandemie mit ihren Einschränkungen bringt Menschen auf sehr unterschiedliche Gedanken. Zwei Frauen aus Friedrichshafen füttern Vögel außerhalb des eigenen Gartens. Das sagen Naturschützer und die Stadt dazu.
In der Eibe, nahe des Nordeingangs des Alten Friedhofs in Friedrichshafen, haben Gertrud Fissl und Christine Laun eines ihrer ...
Friedrichshafen Bogenschießen für Anfänger: Angespannt ist im Idealfall nur der Bogen
Locker bleiben: Das gilt für den Schützen. In ihrer Bogenschießhalle in Fischbach geben Bärbel Pauer und Oliver Greck auch Kurse für Anfänger. Wie schwierig ist intuitives Bogenschießen? Ein Selbstversuch.
So schaut es aus, wenn Profis schießen.
Immenstaad Wie sieht der Wald der Zukunft aus? Ein Immenstaader Waldbesitzer setzt auf Artenvielfalt
Thomas Birkhofer versucht, seinen Wald als CO2-Speicher und Lebensraum für Tiere zu erhalten. Geld kann er mit Fichten kaum mehr verdienen. Der Immenstaader setzt jetzt auf Artenvielfalt. Wie er dabei vorgeht.
Auf einer verödeten Fläche, die Thomas Birkhofer in seinem Wald eingezäunt hat, haben sich bereits 25 verschiedene Baum- und ...
Friedrichshafen/Berlin Sie spielt eine Waffenhändlerin im neuen Actionfilm mit Keanu Reeves: So hat Dorothea Neukirchen die Dreharbeiten erlebt
Schauspielerin Dorothea Neukirchen aus Friedrichshafen hat mit Keanu Reeves in Berlin gedreht. Der Film, „John Wick: Kapitel 4“, soll im Sommer in die Kinos kommen.
Schauspielerin Dorothea Neukirchen aus Friedrichshafen.
Immenstaad Nach Rodungen in geschützten Gebieten: Wer ist verantwortlich? Das sagen BUND und Behörden zu den Fällen
Im Naturschutzgebiet Lipbachsenke und im Biotop Mühlbach-Aue wurden Anfang 2021 ohne Absprache mit der zuständigen Behörde Bäume gefällt. Der BUND machte beim Landratsamt eine Umweltmeldung, nun liegt der Fall seit geraumer Zeit bei den Behörden.
Das Holz der gefällten Bäume türmt sich auf dem Gelände der Hegerweiher.
Friedrichshafen Ehepaar eröffnet Bogenschießhalle in ehemaliger Lagerhalle für Äpfel in Fischbach
Bärbel Pauer und Oliver Greck haben in Fischbach die ihren Angaben zufolge größte Bogenschießhalle im süddeutschen Raum eingerichtet. Seit 28. November ist sie geöffnet. Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen.
Der Indoor-Bogenparcours misst 13 mal 20 Meter und bietet bis zu neun Schützen Platz.
Immenstaad Geschichten von Wald, Holz und Jagd: Heimatverein veranstaltet Aktionstag im Kletterpark
Der Heimatverein Immenstaad hat seinen traditionellen Themenabend vom Winzerkär am Sonntag an die frische Luft, auf das Gelände des Kletterparks, verlegt. Die Besucher erhielten Einblicke in frühere Zeiten.
Christoph Rebstein sägt Brennholz für den Winter. Die Säge wird vom Traktor angetrieben.