Anette Bengelsdorf

Freie Mitarbeiterin
Anette Bengelsdorf studierte in Weingarten Musik und Deutsch und lebte 19 Jahre in Libyen. Sie unterrichtete an der Deutschen Schule, studierte Arabisch und arbeitete an der deutschen Botschaft in Tripolis. Nebenher bereiste sie die Sahara und den Rest der Welt. Nach ihrer Rückkehr entschied sie sich als Resozialisierungsmaßnahme für eine Handwerkerlehre und wurde Segelmacherin. Neben Fachartikeln zum Wassersport schreibt sie für den SÜDKURIER.

Anmerkungen? Hinweise?
Gerne können Sie Anette Bengelsdorf schreiben. Bitte geben Sie Ihren Namen und ggf. den Link zum Artikel an.

Neueste Artikel des Autors
Bodenseekreis Wie Einsatzkräfte im Bodenseekreis mit Gaffern umgehen
Die Respektlosigkeit gegenüber Helfern nimmt zu, wie Polizei, Feuerwehr und DRK auf SÜDKURIER-Nachfrage übereinstimmend berichten. Vorfälle, bei denen Gaffer Einsatzkräfte aktiv bei der Arbeit behindern, seien in der Region zwar eher Einzelfälle, doch Statistiken gebe es nicht. Woran das liegt und wie Einsatzkräfte auf Schaulustige reagieren:
Bis in die Nacht hinein dauerten die Löscharbeiten beim Großbrand in Meckenbeuren-Sassen vor knapp drei Wochen. Es folgten aufwendige Nachlöscharbeiten. Solche Großeinsätze locken auch Schaulustige an, die den Einsatzkräften mitunter die Arbeit erschweren.
Friedrichshafen „Politik braucht Fingerspitzengefühl“: Peter Stojanoff will in seiner Arbeit als Gemeinderat auf Kompromisse setzen
Neu im Gemeinderat: Peter Stojanoff ist in Friedrichshafen für die FDP in den Gemeinderat gewählt worden. Seine Wahl sieht er als Vertrauensbeweis seiner Wähler, die er nicht enttäuschen will. Er sagt aber, dass man in einer Stadt mit 60 000 Einwohnern auch nach bestem Wissen und Gewissen nicht allen gerecht werden könne.
Peter Stojanoff ist Physiotherapeut und wurde für die FDP in den Gemeinderat gewählt.
Bodenseekreis Rückenwind für die Grünen im Bodenseekreis: Mitglieder blicken bei der Versammlung auf die Wahlen zurück und thematisiert die Wohnungsnot
Der Bodenseekreis wird immer grüner: 25,8 Prozent der Bürger entschieden sich bei der Europawahl für die Grünen, mehr als auf Landes- und Bundesebene. In den Gemeinderäten konnten die Sitze von 30 auf 69 gesteigert werden und in den Kreistag sind 13 statt bisher zehn Grüne eingezogen. Dabei wurden viele junge Menschen ins Boot geholt.
Bei den Grünen sind viele junge Menschen aktiv: Jonas Alber (Gemeinderat Markdorf), Franziska Scholz (Kreisvorstand), Felix Bohnacker (Gemeinderat Friedrichshafen) und Lena Metzler (Gemeinderat Uhldingen).
Friedrichshafen Planespotter am Zaun des Bodensee-Airports hoffen auf besondere Flugzeuge
Planespotter gibt es nicht nur an den großen Flughäfen. Auch in Friedrichshafen gibt es eine aktive Szene, die mit dem Fotoapparat auf der Jagd nach Flugzeugen ist. Besonders interessant sind natürlich hier außergewöhnliche Modelle, seltene Lackierungen und normalerweise hier kaum vertretene Fluggesellschaften.
Ein Airbus A 320 der griechischen Charterfluggesellschaft Orange2Fly ist häufig auf dem Flughafen zu sehen und wird auf der Strecke Friedrichshafen-Antalya eingesetzt.
Bodenseekreis Motorworld Classics: Die Leidenschaft für historische Fahrzeuge kennt keine Altersgrenze
Chiara Aichele ist 23 Jahre alt und fährt mit Begeisterung alte Motorräder, Gebhard Zeller ist 86 Jahre alt und steuert stolz seinen Austin Healey. Beide sind mit ihren Fahrzeugen von 10. bis 12. Mai bei der Motorworld Classics Bodensee auf dem Messegelände in Friedrichshafen dabei. 800 Aussteller zeigen hier Fahrzeuge, Flugzeuge, Boote und Traktoren. Auf dem Messerundkurs und in der Luft sind die Klassiker auch in Aktion zu sehen.
Der 86-jährige Gebhard Zeller fährt einen Austin Healey, Baujahr 1962. Er ist bei der Motorworld Classics Bodensee im Foyer zu sehen.