„Eine Bestzeit soll es auf jeden Fall werden“, meinte Ziganke nach einer intensiven, zehnwöchigen Vorbereitungsphase. Seine Erwartungen sollten sich erfüllen.Als um 8.30 Uhr der Startschuss am Zürichsee erfolgte, ging Ziganke couragiert