Es ist ein Lied, das seit Jahren in den Stadien gesungen wird, eines mit einer eigenen Choreographie. Man geht gebückt, macht ein trauriges Gesicht, singt beispielsweise „So gehen die Schwaben, die Schwaben gehen so“. Statt Schwaben kann