Gegner der Stolpersteine fanden sich nicht auf dem Podium, auch im Auditorium saßen sie nur vereinzelt. Dennoch wurde im Martin-Luther-Haus kontrovers, vor allem konstruktiv über die „Kultur des Erinnerns“ diskutiert. Die dritte