Für nächstes Jahr peilt der Kendrion-Konzern mit seinem Herzstück Kendrion Villingen einen Umsatz von 400 Millionen Euro an. „Das halte ich für ein realistisches Ziel“, so Vorstandsvorsitzender Piet Veenema. Villingen war gestern