Der SÜDKURIER hatte bereits am Dienstag gemeldet, dass die 46-Jährige einen größeren Geldbetrag bei sich hatte. Wörtlich sagte die Polizeisprecherin: „Es gibt einen Differenzbetrag zur Summe aus dem Hausverkauf.“ Jetzt werde untersucht,