Die Stadt hat die Namensrechte an das Unternehmen Ebm-Papst aus St. Georgen verkauft. Gestern besiegelten Oberbürgermeister Rupert Kubon und Geschäftsführer Dirk Schallock die Übertragung der Stadion-Namensrechte mit ihrer Unterschrift. Der Vertrag