Eine Stromsäule liefert Energie für zwölf Fahrzeuge, kann aber bei Bedarf problemlos erweitert werden, wie Bürgermeister Gallus Strobel auf eine Frage mitteilte. Die Kosten für den Platz sind mit 22 000 Euro veranschlagt.