Dennoch hatten die Unfallopfer Glück, durch die verlorene Ladung hätten sie weitaus schwerer verletzt werden können. Aufgrund des Weltcupskispringens war die Bundesstraße 31 an diesem Wochenende bei Neustadt gesperrt, der Verkehr wurde