Nach der strengen technischen Abnahme der Renngeräte und der Überprüfung der persönlichen Schutzausrüstung der Fahrer wie beispielsweise Helm, Handschuhen und Stahlkappenschuhe, hat das freie Training vor der Kulisse der wettkampferprobten