Thema sind die sozialen und gesundheitlichen Folgen des globalen Waffenhandels. Veranstalter sind die internationale Ärzteorganisation IPPNW (International Physicians for the Prevention of Nuclear War) und die Stadt Villingen-Schwenningen.