Und die kreisweite Bürgerinitiative (BI) der Fluglärmgegner sieht sich weiter in einem "unendlichen Kampf gegen Windmühlenflügel". "Mit größtem Misstrauen" verfolge man die Wortwahl der neuen grün-roten Landesregierung, teilte