Gestern Abend, pünktlich um 19 Uhr, bliesen Stuttgart 21-Gegner aus der Stadt am dem Villinger Bahnhof erstmals zum „Schwabenstreich“. Vorbild ist die vom Schauspieler Walter Sittler initiierte lautstarke Aktion, bei der seit rund sechs Wochen Tag