Die Sportler hatten ihre fünf Räder bei ihren Wohnmobilen und Wohnwagen auf dem Obertalparkplatz in der Nacht von Freitag auf Samstag abgeschlossen und angekettet stationiert und nicht wie weitere Teilnehmer ihre Räder im eigens bewachten