Reinhard Isak brachte es trefflich auf den Punkt: „Über Tempo 30 lässt sich hervorragend streiten“, sagte der SPD-Stadtrat. Anlass dazu war der Lärmaktionsplan, dessen Grundlagen gestern Abend in der Gemeinderatssitzung vorgestellt