Der Tuttlinger Polizeibeamte, der das Gespräch 22 Minuten lang geführt hatte, erklärte vor Gericht, in seiner über zehnjährigen Tätigkeit am Notruftelefon stelle dieser Anruf ein „herausragendes Ereignis“ dar. In den ersten vier Minuten