Die Opfer von Kriegen und Gewalt stehen am morgigen Volkstrauertag im Mittelpunkt, besonders die Gräber und Denkmale. Hier gab es in den letzten Wochen eine Entwicklung auf dem Neukircher Friedhof. Denn hier besteht seit Kriegsende ein Grab von