Im letzten Don Bosco-Gottesdienst am Abend wird offiziell die Auflösung der Niederlassung verkündet und gleichzeitig mit diesem letzten Gottesdienst die Kapelle profaniert, also von einem Gotteshaus zu einem normalen Versammlungsraum zurückgeführt.