Unbekannte hatten am Dienstagabend, kurz vor Mitternacht, im Untergeschoss des Hauptgebäudes der Notunterkunft die Glasscheibe eines Brandmelders eingeschlagen und der Alarmknopf gedrückt. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes evakuierten daraufhin