Lärm bewirkt nach Feinstaub die größte Gesundheitsbeeinträchtigung, sagte Gerhard Bronner vom Umweltbüro bei seiner Präsentation vor dem Wolterdinger Ortschaftsrat. Fast ein Jahr wurde in Wolterdingen und Donaueschingen das Lärmaufkommen gemessen.