Wie halten sie es mit dem Naturschutz? Dieser nicht nur Sach-, sondern auch Gewissensfrage stellten sich die drei Bewerber um den Donaueschinger OB-Sessel gestern Abend auf dem Podium der Umweltgruppe Schwarzwald-Baar (UGS) im gut besuchten